Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Enter the Matrix

    Mit Karatetritten in Zeitlupe erledigt Ghost seine Gegner. Mit Karatetritten in Zeitlupe erledigt Ghost seine Gegner. Mit Olympischen Spielen wird man Frankfurt so schnell nicht mehr in Verbindung bringen, mit Videospielen schon eher. Immerhin vier der größten Videospielhersteller haben ihre Deutschlandvertretungen in und um die Mainmetropole: Sony, Konami, Vivendi und last but not least Infogrames, in deren Büros wir jetzt zum ersten Mal Enter the Matrix selber ausprobieren konnten. Dabei fällt vor allem eines auf: Obwohl der Kampfstil dem Film sehr nahe kommt, sind die Kämpfe ziemlich eingängig zu steuern. Die Protagonisten Niobe und Ghost beherrschen unheimlich viele Arten, ihre Gegner zu verprügeln. Trotzdem lassen die sich sehr leicht durch ein bis zwei Knopfdrücke auslösen, je nach Situation erfolgt dann eine andere coole Animation. So können die beiden zum Beispiel an der Wand entlang laufen, um dann die Feinde zu treten. Genau so sieht es beim Schießen aus: Im Sprung nach vorne oder hinten feuern die Helden wild nach vorne.
    Außerdem können die beiden die Gegner entwaffnen. Mit der Viereckstaste schlägt man den Bösewichtern einfach die Pistole aus der Hand. Allerdings sollte man dann drauf achten, sie nicht herumliegen zu lassen. Sonst hebt sie nämlich ein anderer Feind auf und schießt weiter. Allgemein funktionieren die Kämpfe besser, wenn man die Zeit etwas langsamer laufen lässt. Dazu gibt es den "Focus"-Balken, der sich - genau wie die Gesundheitsanzeige - im normalen Spiel kontinuierlich auflädt. Wenn genug Focus vorhanden ist, kann man mit Druck auf die Schultertaste die Action in Zeitlupe ablaufen lassen. Dann sieht der Kampf nicht nur aus wie im Film, er wird auch einfacher. Einerseits weil man Zeit hat, sich die Schwachpunkte der Kontrahenten auszusuchen. Andererseits sieht man die Kugeln auf die Spielfiguren zufliegen und kann so rechtzeitig ausweichen.

    Ein Fall für zwei
    Die Hintergrundgeschichte orientiert sich anfangs ziemlich am neuen Film: Der Spieler soll ein Päckchen aus einer Postfiliale stehlen. Natürlich hat jemand etwas dagegen und schickt seine Schergen aus, das zu verhindern. Die Gegner sind aber nicht das einzige Problem. Zusätzlich verzweigen sich die Wege labyrinthartig oder Aufzüge müssen mit Schaltern erst eingeschaltet werden. Von echten Rätseln kann man dabei jedoch nicht sprechen.
    Trotzdem macht es Spaß, Enter the Matrix ein zweites Mal zu spielen. Einfach deswegen, weil man das SciFi-Abenteuer sowohl mit Ghost als auch mit Niobe meistern kann. Manche Missionen verlaufen dabei zwar ziemlich ähnlich, doch gibt es auch entscheidende Unterschiede. Das fällt vor allem bei den Fahrmissionen auf: Da ist Niobe fürs Lenken der Autos oder Hovercrafts zuständig, Ghost fürs Schießen. Mehr Spaß macht es allerdings, den Schützen zu steuern, denn im Gegensatz zum Rest des Spiels funktioniert das Zielen aus dem Auto heraus manuell.
    Da mit dem Spiel die große Fangemeinde des Films angesprochen werden soll, ist es sehr gut für Anfänger geeignet: Wenn man zum Beispiel zu lange dumm in der Gegend herumsteht, erscheint ein Pfeil, der einem die Richtung weist. Und auch ohne ein Controllervirtuose zu sein, kann man allerhand coole Moves auslösen. Profis wird das vielleicht ein bisschen auf die Nerven gehen, aber als Matrix-Fan kann man das schon in Kauf nehmen, ohne den Spaß am Spiel zu verlieren.

  • Enter the Matrix
    Enter the Matrix
    Developer
    Shiny Entertainment
    Release
    15.05.2003

    Aktuelles zu Enter the Matrix

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
175420
Enter the Matrix
Enter the Matrix
http://www.videogameszone.de/Enter-The-Matrix-Spiel-22646/News/Enter-the-Matrix-175420/
26.05.2003
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2003/05/matrix10.jpg
news