Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Enslaved-Vorschau: Wie viel Potenzial steckt im neuen PS3- und Xbox-360-Werk der Heavenly-Sword-Macher?

    Enslaved schaut wunderhübsch aus, verspricht knackige Rätsel und eine tolle Story. In unserer Vorschau lest ihr, wie viel Potenzial in dem neuen Werk der Heavenly Sword steckt.

    Konfrontation: Den Auseinandersetzungen mit den stählernen Wächtern könnt ihr teilweise auch aus dem Weg gehen. Konfrontation: Den Auseinandersetzungen mit den stählernen Wächtern könnt ihr teilweise auch aus dem Weg gehen. Quelle: http://www.cynamite.de Ninja Theory, die Macher des PS3-Launchtitels Heavenly Sword, entführen uns mit dem neuen Projekt Enslaved 150 Jahre in die Zukunft. Nach einigen verheerenden Kriegen existieren auf dem nordamerikanischen Kontinent nur noch etwa 50.000 Menschen. Die Natur hat einst prachtvolle Städte nahezu komplett überwuchert. Doch die grüne Idylle ist trügerisch, denn in den Ruinen der einstigen Zivilisation lauern noch immer tödliche Maschinen und Roboter aus vergangenen Konflikten, die nie deaktiviert wurden. Der ebenso muskulöse wie mürrische Monkey ist davon überzeugt, in dieser lebensbedrohlichen Welt nur als beinharter Einzelgänger überleben zu können. Zu dumm, dass die hübsche und technisch versierte, aber wehrlose Trip ausgerechnet ihn als Bodyguard auserkoren hat. Nach der gemeinsamen Flucht von einem Sklavenschiff soll das Biest die Schöne durch das ehemalige New York nach Hause eskortieren. Und damit Monkey auch spurt, hat Trip dem Muskelprotz kurzerhand ein umprogrammiertes Sklavenstirnband angelegt. Sollte er sich ihrem Willen widersetzen oder sie gar sterben lassen, reißt ihn der mit einer Sprengladung versehene "Kopfschmuck" mit ins Verderben …

    Grün ist die Zukunft: In der Endzeitwelt von Enslaved hat die Natur ihren Lebensraum fast komplett zurückerobert. Die einstige Metropole New York ist kaum noch wiederzuerkennen. Grün ist die Zukunft: In der Endzeitwelt von Enslaved hat die Natur ihren Lebensraum fast komplett zurückerobert. Die einstige Metropole New York ist kaum noch wiederzuerkennen. Quelle: http://www.cynamite.de

    SPIESSROUTENLAUF
    Der Spieler schlüpft in die Rolle des furchtlosen Monkey, während Trip komplett von der CPU kontrolliert wird. Fähigkeiten und Aufgaben der beiden sind hierbei klar verteilt: Während Trip die Umgebung nach Feinden scannen, Türen und Terminals hacken oder per holografischer Projektion gegnerisches Feuer auf sich lenken kann, verwandelt Monkey die Widersacher mit Fäusten und seinem Kampfstab in Altmetall. Das simple Kampfsystem umfasst einen Block, diverse leichte und schwere Attacken sowie die Möglichkeit, großen Gegnerbrocken Klammeraffe: Widerwillig muss Einzelkämpfer Monkey die gerissene Trip nach Hause bringen. Sie kontrolliert ihn mittels Sklaven-Stirnband. Klammeraffe: Widerwillig muss Einzelkämpfer Monkey die gerissene Trip nach Hause bringen. Sie kontrolliert ihn mittels Sklaven-Stirnband. Quelle: Bandai Namco per Tastendruck ihre Waffen abzureißen und selbst zu verwenden. Zur Überbrückung großer Distanzen kann Monkey außerdem auf ein flinkes und wendiges Hoverboard zurückgreifen. Bei der Hatz durch die grüne Metropole führen oft mehrere Routen zum nächsten Ziel, sodass ihr selbst entscheiden könnt, ob ihr mit den Blechkameraden auf Konfrontationskurs geht oder eure zierliche Begleiterin lieber huckepack nehmt, um die Gefahr mittels Kletter- und Sprungpassagen zu umgehen. Dicke Zwischen- und Endgegner dürfen natürlich genauso wenig fehlen wie spektakuläre Finishing-Moves und aufrüstbare Waffen. Obwohl Trip eigenständig agiert, könnt ihr mittels eines Befehlssystems etwas Einfluss auf ihr Handeln nehmen und euch beispielsweise auf Kommando heilen lassen. Im Gegenzug müsst ihr Trip stets den Rücken freihalten, wenn sie sich in Computersysteme einhackt, und sie dabei teilweise vor ganzen Horden anstürmender Mechs beschützen.

    AFFENTHEATER
    Die Handlung von Enslaved basiert laut Ninja Theory auf einer englischen TV-Serie namens Monkey - Journey to the West, die wiederum auf der japanischen TV-Show Saiyûki aus den frühen Achtzigern fußt. Um die Story für das Spiel entsprechend aufzubereiten und der Hassliebe zwischen Trip und Monkey genügend Dramatik und Dynamik einzuhauchen, holten sich die im englischen Cambridge ansässigen Entwickler den renommierten Autor Alex Garland ins Boot. Garland verfasste unter anderem die Drehbücher der Filme The Beach, 28 Days Later und Sunshine. Zudem war er für das Skript der auf Eis gelegten Halo-Verfi lmung vorgesehen. Die bei der Präsentation in London gezeigte Version von Enslaved befand sich noch in einem sehr frühen Stadium. Dennoch war vor allem der visuelle Detailreichtum durchaus beeindruckend. Für die fertige Version versprechen die Entwickler konstante 30 Bilder pro Sekunde.

    Screenshots zu Enslaved für PlayStation 3:

  • Enslaved: Odyssey to the West
    Enslaved: Odyssey to the West
    Publisher
    Namco Bandai
    Developer
    Ninja Theory
    Release
    08.10.2010
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
746448
Enslaved
Enslaved-Vorschau: Wie viel Potenzial steckt im neuen PS3- und Xbox-360-Werk der Heavenly-Sword-Macher?
Enslaved schaut wunderhübsch aus, verspricht knackige Rätsel und eine tolle Story. In unserer Vorschau lest ihr, wie viel Potenzial in dem neuen Werk der Heavenly Sword steckt.
http://www.videogameszone.de/Enslaved-Odyssey-to-the-West-Spiel-22645/News/Enslaved-Vorschau-Wie-viel-Potenzial-steckt-im-neuen-PS3-und-Xbox-360-Werk-der-Heavenly-Sword-Macher-746448/
30.04.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/04/Enslaved__2_.jpg
enslaved,fallout 3,rage,prince of persia
news