Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • EA auf der E3: Was wir wissen, was wir uns wünschen - Mass Effect 4 und Co.
    Quelle: PC Games

    Electronic Arts auf der E3: Was wir wissen, was wir uns wünschen – Mass Effect 4, Titanfall 2, Battlefield 1 und mehr

    Alle Jahre wieder: Kurz vor der E3 brodelt die Gerüchteküche in der Spielebranche und Spekulationen, Wünsche sowie Hoffnungen der Fans bestimmen die Diskussionen im Internet. Auch wir wollen uns diesem Brauchtum anschließen und verraten euch alles Wissens- und Wünschenswerte rund um Electronic Arts und die E3 2016.

    Die E3 2016 steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind die Erwartungen und Wünsche der Spieler für die Messe in Los Angeles hoch. Lässt man alljährlich wiederkehrende Running Gags wie Half-Life 3 einmal weg, bleiben Themen, die in den letzten Monaten für viele Diskussionen im Netz gesorgt haben: PS4 Neo, Xbox One Scorpio, VR-Ankündigungen, Mass Effect: Andromeda und Blockbuster-Hoffnungen wie Red Dead Redemption 2.

    In diesem Artikel widmen wir uns ganz dem Thema "Electronic Arts auf der E3 2016". Wir verraten euch, welche Themen bereits bekannt sind, wann die Live-Streams starten und wo sie zu finden sind. Außerdem stellen wir euch eine Reihe von Wünschen und Erwartungen vor, die wir an das Unternehmen hinter solch großen Serien wie Mass Effect, FIFA, Battlefield und Mirror's Edge richten. Was wollen wir unbedingt sehen? Was darf auf keinen Fall fehlen? Übrigens: Alle relevanten Themen rund um die E3 2016 findet ihr wie gewohnt auf unserer umfangreichen Themenseite.

    Electronic Arts auf der E3 2016: Was wir wissen

          

    Streng genommen ist der Titel dieses Artikels irreführend, denn Electronic Arts wird den heiligen Hallen der E3 in diesem Jahr erstmals fernbleiben; stattdessen hält der Publisher, der weltweit über zahlreiche Entwicklerstudios verfügt, vom 12. Juni (und somit ab dem Sonntag vor dem Beginn der Messe) bis zum 14. Juni mit EA Play ein eigenes Mini-Event in Los Angeles ab. Das Besondere daran: Dieses wird am 13. Juni auch der Nicht-Fachpresse offen stehen. Am 12. Juni um 22.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit wird es im Rahmen von EA Play zudem wie üblich eine Pressekonferenz geben, im Rahmen derer frische Eindrücke bekannter Titel sowie Neuankündigungen auf Interessierte warten.Wer an dem öffentlichen Event teilnehmen will, aber nicht gewillt ist, dafür den weiten Weg nach Los Angeles auf sich zu nehmen, dem steht übrigens auch eine etwas näher gelegene Alternative frei: Ebenfalls am 12. Juni wird im kleineren Rahmen in London ebenfalls ein EA-Play-Event abgehalten, dieses jedoch nur an einem Tag. Wer lieber zu Hause bleibt beziehungsweise kein Ticket mehr ergattert hat, kann sich unter anderem über den Youtube-Kanal von Electronic Arts informieren und dort auch die Pressekonferenz live mitverfolgen. Mass Effect Andromeda dürfte das bestimmende Thema bei Electronic Arts' diesjährigem Quasi-E3-Auftritt sein. Mass Effect Andromeda dürfte das bestimmende Thema bei Electronic Arts' diesjährigem Quasi-E3-Auftritt sein. Quelle: Bioware Der größte Titel, der bereits für EA Play bestätigt wurde, ist Mass Effect: Andormeda. Das neueste Werk der Rollenspiel-Veteranen von Bioware wird abseits einiger Teaser sowie Leaks erstmals vollständig enthüllt und wohl auch spielbar sein. Allerdings heißt es auf das Abenteuer noch ein bisschen warten: Erst Anfang 2017 wird es für den PC, für PS4 und für Xbox One erscheinen.Ebenfalls eine große Rolle spielen wird sicher Battlefield 1. Der neueste Ableger der traditionsreichen Ego-Shooter-Reihe wendet sich, anders als die Call of Duty-Konkurrenz, vom modernen Setting ab und schickt uns stattdessen in den ersten Weltkrieg. Bisher gab es zu dem 2016 erscheinenden Spiel nur einen cool gemachten Trailer zu sehen, nun muss es beweisen, dass es auch bezüglich des Gameplays mithalten kann.

    Titanfall war ein gutes Spiel. Von der Fortsetzung erwarten wir uns aber mehr Inhalt und idealerweise eine Einzelspieler-Kampagne. Titanfall war ein gutes Spiel. Von der Fortsetzung erwarten wir uns aber mehr Inhalt und idealerweise eine Einzelspieler-Kampagne. Quelle: PC Games Ein weiteres Shooter-Highlight erwartet uns in Form von Titanfall 2, welches ebenfalls bereits für EA Play bestätigt wurde. Der Nachfolger des stark auf Mehrspieler-Gefechte ausgelegten Titels erscheint auch für die PS4, nachdem der Erstling PC- und Xbox-Spielern vorbehalten war. Diesmal soll angeblich auch eine vollwertige Einzelspieler-Kampagne Teil des Pakets sein.

    Zu rechnen ist zudem mit DLC-Plänen sowie weiteren Updates zu EA-Spielen wie Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2, Mirror's Edge: Catalyst und mehr. Zudem wird Electronic Arts mit gleich drei bisher unangekündigten EA-Sports-Ablegern aufwarten. FIFA, Madden, PGA Tour, NBA Live und Co. sind allesamt denkbare Kandidaten. Der Überraschungsfaktor bei diesen meist jährlichen Sport-Updates hält sich aber freilich in Grenzen.

    Electronic Arts auf der E3 2016: Gerüchteküche

          

    Für Star Wars: Battlefront 2 gilt dasselbe wie für Titanfall 2: Bitte einfach mehr von allem und einen EInzelspieler-Part! Für Star Wars: Battlefront 2 gilt dasselbe wie für Titanfall 2: Bitte einfach mehr von allem und einen EInzelspieler-Part! Quelle: EA, DICE Dass es kommt, ist bekannt, nicht aber, ob es bereits in diesem Jahr beziehungsweise im Rahmen von EA Play erstmals vorgestellt wird: Die Rede ist natürlich von Star Wars: Battlefront 2, dem Krieg der Sterne-Mehrspieler-Shooter der Battlefield-Macher von Dice. Wie auch bei Titanfall, gilt auch hier als gesichert, dass das Spiel im zweiten Anlauf über einen vollwertigen Einzelspieler-Part verfügen wird; das Fehlen eines ebensolchen wurde von vielen Fans beim Erstling stark kritisiert.

    Ebenso könnte Unravel 2 einen Auftritt spendiert bekommen. Das charmante Puzzle-Hüpfspiel erfreute vor einigen Monaten Spieler auf der ganzen Welt. Abseits der Bekanntmachung, dass es kommt, ist hier aber noch nichts bekannt. Es ist zudem noch von einem sehr frühen Entwicklungsstadium auszugehen.

    Ghost Games werkelt bereits am neuesten Ableger der Need for Speed-Reihe. Nachdem die Spiele in den letzten Jahren jedoch qualitativ teilweise ordentliche Durchhänger hatten, ist der Jahres-Update-Plan Geschichte: Erst 2017 wird das noch namenlose Spiel erscheinen. Es ist aber gut möglich, dass die Messe genutzt wird, um einen ersten Vorgeschmack auf den Racer zu erlauben. Mysteriös ist die Ankündigung, dass die Community bei der Gestaltung des Spiels eine große Rolle spielen wird; vielleicht gibt es auch zu dieser Aussage handfeste Infos.
    Need for Speed erscheint nicht mehr jährlich - gut so, das kann der Qualität nur zugute kommen! Ob wir aber schon einen Ausblick auf den nächsten Teil erhaschen dürfen? Need for Speed erscheint nicht mehr jährlich - gut so, das kann der Qualität nur zugute kommen! Ob wir aber schon einen Ausblick auf den nächsten Teil erhaschen dürfen? Quelle: PC Games Hardware Worauf viele Fans warten - obwohl es unwahrscheinlich wirkt, da die Entwickler vollauf mit Mass Effect: Andromeda beschäftigt sind - ist Dragon Age 4. Nach dem vielgescholtenen zweiten Teil konnte Bioware viele Fans mit Dragon Age: Inquisition wieder versöhnen. Wenn, dann bekommen wir wohl höchstens erste Technik-Demos zu Gesicht - so, wie es vor zwei Jahren bei Mass Effect: Andromeda ebenfalls der Fall war.

    FIFA 17 kommt - so viel ist sicher. Und die Wahrscheinlichkeit, dass es während des EA-Play-Events das erste Mal gezeigt wird, ist groß. FIFA 17 kommt - so viel ist sicher. Und die Wahrscheinlichkeit, dass es während des EA-Play-Events das erste Mal gezeigt wird, ist groß. Quelle: Computec Media GmbH Ansonsten wird, wie bereits im letzten Absatz erwähnt, über eine offizielle Ankündigung von FIFA 17 gemunkelt. Es ist so gut wie sicher, dass einer der drei EA-Sports-Titel ebendiesen Namen tragen wird. Spannend zu sehen wird sein, wie die Macher damit umgehen, dass Konami ihnen diesmal die Fußball-EM-Lizenz unter der Nase weggeschnappt und mehr recht als schlecht in Pro Evolution Soccer 2016 verwurstet hat - ob es ein nicht offiziell lizenziertes Update für FIFA 16 oder einen entsprechenden Modus in FIFA 17 geben wird?

    Electronic Arts auf der E3 2016: Was wir uns wünschen

          

    Es muss nicht immer realistisch sein: Im Folgenden verraten wir euch, welche Spiele wir abseits der bestätigten und der wahrscheinlichen Projekte gerne auf der EA-Play-Veranstaltung sehen würden. Einige der alten EA-Marken zum Beispiel liegen schon viel zu lange brach und hätten ein gut gemachtes Revival verdient.

    Die triumphale Rückkehr alter Marken

          

    Dungeon Keeper, du warst mal cool. Doch dann kam das Müll-Remake für iOs und Mobile. Wie wäre es jetzt mit einer richtigen Fortsetzung? Dungeon Keeper, du warst mal cool. Doch dann kam das Müll-Remake für iOs und Mobile. Wie wäre es jetzt mit einer richtigen Fortsetzung? Quelle: Electronic Arts Vor einigen Wochen gab Electronic Arts bekannt, dass man überlegt, in Zukunft alte Marken wiederzubeleben. Klingt cool - aber dann denken wir an die Neuauflage von Dungeon Keeper und wenden uns mit Grauen ab. Was aber, wenn's richtig gemacht wird? Dungeon Keeper hätte ja durchaus das Potenzial, auch heute noch Spieler zu begeistern! Dasselbe gilt für andere Spiele wie Ultima, Wing Commander oder Command & Conquer. Und was ist mit nicht ganz so alten, aber ebenso heißgeliebten Spielen wie Knights oft he Old Republic oder - noch besser - das nie fortgesetzte Jade Empire? Bioware dürfte mit Mass Effect und (vermutlich) Dragon Age zwar beschäftigt genug sein, aber man wird ja noch träumen dürfen ...

    Sim City, diesmal in Gut

          

    Auch Sim City konnte in der Neuauflage nicht überzeugen. Ein neuer Teil müsste die Fehler des Reboots ausbügeln, um die Fans wieder milde zu stimmen. Auch Sim City konnte in der Neuauflage nicht überzeugen. Ein neuer Teil müsste die Fehler des Reboots ausbügeln, um die Fans wieder milde zu stimmen. Quelle: Maxis Aus "alten Spielen, die eine Neuauflage verdient hätten" herausgepickt haben wir uns Sim City. Das Reboot ist ja noch nicht lange her und wurde gehörig in den Sand gesetzt. Patches und Updates konnten das Always-On- und Mikrotranaktions-Debakel nur geringfügig verbessern. Die Konkurrenz in Form von Cities: Skylines hat jedoch vorgemacht, dass Städteaufbau-Simulationen auch heute noch funktionieren, wenn sie gut gemacht sind. Wir schreiben Sim City also noch nicht ab und hoffen auf eine würdige Neu-Neuauflage. Ebenso wäre es schön, eine würdige Fortsetzung von Die Sims zu sehen; da war Teil vier zwar keine Katastrophe, hatte aber ebenfalls genügend störende Punkte, an denen eine Fortsetzung arbeiten könnte.

    Ein neues Spiel von Criterion Games

          

    Auf der E3 2014 stellte Electronic Arts im Rahmen der Pressekonferenz das neueste Projekt der Burnout-Macher Criterion Games vor - ein bis heute namenloses, Stunt-lastiges Rennspiel, das durchaus für einige Entzückung sorgte. Das ist zwei Jahre her und seitdem hat man von dem Spiel nie wieder etwas gehört. Wir würden uns wünschen, dass es 2016 glorreich wiederbelebt wird. Und wenn dies nicht der Fall ist, dann wünschen wir uns zumindest ein anderes Projekt von Criterion Games. Der letzte Burnout-Ableger ist viel zu lange her, und gegen eine Fortsetzung des Ego-Shooter-Feuerwerks Black aus dem Jahr 2006 hätte wohl auch niemand etwas einzuwenden.

    Was wurde aus Medal of Honor?

          

    Wir sind uns nicht sicher, ob wir neben Battlefield und Call of Duty unbedingt noch eine weitere Kriegsshooter-Reihe brauchen, zumal die letzten beiden Medal of Honor-Ableger keine Überflieger waren. Dann allerdings fällt uns ein, dass die Reihe vor vielen Jahren einmal für anspruchsvolles, spaßiges Gameplay und eine ebenso bedrückende wie fesselnde Atmosphäre stand, und wir kommen nicht umhin, uns zu überlegen, wie ein neues Spiel in den richtigen Entwickler-Händen heutzutage aussehen würde. Bitte natürlich nicht im modernen Setting, sondern ganz klassisch im Zweiten Weltkrieg - das wäre doch eine tolle Ergänzung zu Battlefield 1.
    Ob wir jemals ein neues Dead Space zu Gesicht bekommen werden? Wir hoffen es, denn trotz zu hohen Action-Anteils war auch Teil drei richtig gut! Ob wir jemals ein neues Dead Space zu Gesicht bekommen werden? Wir hoffen es, denn trotz zu hohen Action-Anteils war auch Teil drei richtig gut! Quelle: EA

    Grusel im Weltraum - Dead Space 4!

          

    Der Weltraum-Gruselspaß Dead Space 3 bewegte sich durch zu auslandende Action-Sequenzen sowie den Koop-Modus recht weit weg von den beklemmenden Horror-Wurzeln der Reihe, war aber dennoch ein ziemlich gutes Spiel. Wir wünschen uns auf jeden Fall einen vierten Ableger, der uns erneut gegen die Necromorphs in die Schlacht ziehen lässt, sei es in Form einer Fortsetzung oder eines Prequels. Idealerweise nimmt dieser sich bewusst wieder ein wenig zurück und besinnt sich auf seine Horror-Ursprünge. Auf einen Koop-Modus verzichten wir ebenfalls gerne.

    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Kraxe Erfahrener Benutzer
        Also etwas zu Star Wars Battlefront 2 erwarte ich nicht. Das soll ja erst Ende 2017 erscheinen. Außerdem gibt es noch drei DLC-Pakete aus dem Seasonpass für Battelfront. Da wird eher der Fokus liegen. In gut zwei Wochen ist Sommerbeginn und dann wird auch bald der Bespin-DLC veröffentlicht. Ich glaube daher…
    • Aktuelle Electronic Arts Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197382
Electronic Arts
Electronic Arts auf der E3: Was wir wissen, was wir uns wünschen – Mass Effect 4, Titanfall 2, Battlefield 1 und mehr
Alle Jahre wieder: Kurz vor der E3 brodelt die Gerüchteküche in der Spielebranche und Spekulationen, Wünsche sowie Hoffnungen der Fans bestimmen die Diskussionen im Internet. Auch wir wollen uns diesem Brauchtum anschließen und verraten euch alles Wissens- und Wünschenswerte rund um Electronic Arts und die E3 2016.
http://www.videogameszone.de/Electronic-Arts-Firma-15412/Specials/E3-2016-1197382/
04.06.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2016/06/Electronic-Arts-E3-2016-Teaser-pc-games_b2teaser_169.jpg
e3,electronic arts,fifa,battlefield 1,mass effect andromeda,titanfall
specials