Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Driv3r

    Überschläge, verbeultes Blech und kaputte Scheiben - das Schadensmodell in Aktion.
Überschläge, verbeultes Blech und kaputte Scheiben - das Schadensmodell in Aktion. Lang genug mussten wir uns angesichts eines noch sehr unfertigen Spiels mit hochtrabenden Versprechungen und gestellten Screenshots zu Driv3r zufrieden geben. Ende Februar war’s dann aber endlich so weit: Nach zwei Terminverschiebungen präsentierte Atari eine komplett spielbare Version!
    Es ist nicht weiter verwunderlich, dass Reflections-Chef Martin Edmondson die Fahrzeug-Physik und das Schadensmodell von Driv3r vorführte, setzen doch beide Aspekte wieder einmal Maßstäbe, sie sind der Ausgangspunkt für einen großen Teil des Spielspaßes. Es macht schon alleine das Überqueren einer Bordsteinkante Laune, wenn man dabei die perfekt simulierte Federung in Aktion bestaunen kann. Ebenso eindrucksvoll fallen natürlich sämtliche Crashs im Spiel aus: Da verbeult sich die Karosserie, fliegen Türen und Motorhauben oder gleich ganze Räder davon. Fahren Sie Ihren Wagen gegen eine Straßenlaterne, kann dieser sich überschlagen und auf dem Dach landen. Wer da nicht in voller Fahrt rausgesprungen ist, muss mühsam aus dem Wrack herauskriechen. Wenn ein Auto in den Sprengradius einer Granate gerät, fällt nicht nur die Karosserie ab - der ganze Wagen wird komplett in seine Einzelteile zerfetzt. Selbst an Details hat man gedacht, sodass gezielt einzelne Scheinwerfer und Scheiben kaputtgehen. Zerschießen Sie einen Reifen, hören Sie die entweichende Luft und der Wagen fährt sich dann auch entsprechend - wer wirklich verzweifelt ist, kann natürlich auch auf bloß drei oder gar zwei Rädern weiterfahren, darf dann aber natürlich nicht viel Fahrkomfort erwarten. In der präsentierten Version waren endlich die angekündigten Rennboote, die offenbar vor allem als Fortbewegungsmittel in Miami dienen, und auch die Motorräder spielbar und in Sachen Fahrverhalten scheint Reflections keine Kompromisse zu machen - egal ob Sie jetzt auf zwei Rädern oder mit einem 40-Tonnen-Sattelschlepper unterwegs sind. Kurz gesagt: Realismus wird bei Driv3r groß geschrieben!

    Verfolgungsjagden in Filmmanier
    Doch ist das Spiel trotz des Realismus-Ansatzes keine staubtrockene Simulation, ganz im Gegenteil. Seinen Reiz entfaltet das Schadenssystem erst im Zusammenhang mit den teils haarsträubenden Aufträgen, die Serienheld Tanner auch diesmal wieder erledigen muss. Ob es nun darum geht, das Gelände einer feindlichen Gang dem Erdboden gleichzumachen oder einen flüchtenden Gegner aufzuhalten, stets merkt man, dass die Entwickler vor allem den Reiz von spektakulär inszenierten Hollywood-Fahrszenen einfangen wollten. Dem trägt auch der Film-Director-Modus Rechnung, mehr dazu im entsprechenden Extrakasten. Der Filmaspekt wird nochmals verstärkt durch den Hollywood-Charakter der Zwischensequenzen, bei denen Michael Madsen, Mickey Rourke, Michell Rodriguez und Ving Rhames den Hauptfiguren ihre Stimmen leihen. Die deutsche Version wird sowohl den tollen Originalton als auch deutsche Sprachausgabe zur Wahl bieten. Durch die nach dem halbherzigen Versuch bei Driver 2 diesmal voll integrierte Möglichkeit, aus Autos auszusteigen und beliebige Fahrzeuge anderer Leute "auszuleihen", erinnert Driv3r insgesamt stark an die aktuellen GTA-Spiele. Laut Martin Edmondson soll der Anteil an Action außerhalb des Autos im Spiel aber nur bei circa 20 % liegen, sodass Driv3r seinem Namen weiterhin gerecht wird. Die Steuerung dieser Zu-Fuß-Passagen ähnelt Ego-Shootern, sodass man seitwärts laufen kann und die Drehung des Kopfes die Blickrichtung bestimmt, allerdings kann man das bei Driv3r alles auch aus einer "Außenperspektive" tun.

    Wie flüssig wird's?
    Derzeit verpasst das englische Entwicklungsteam der PS2-Version noch den letzten Feinschliff. Die momentan teilweise noch recht spät und plötzlich ins Bild ploppenden Autos sollen im fertigen Spiel aus akzeptabler Entfernung sichtbar sein. Mehr Sorgen macht uns ohnehin die Framerate. An sich läuft Driv3r die meiste Zeit erstaunlich flüssig, doch bei Massenkarambolagen ruckelt das Spiel teils noch sehr. Wir sind gespannt, inwieweit man dieses Problem letztendlich noch in den Griff kriegt. Angesichts der Grafikpracht und der Physik hätten wir Reflections die jetzt schon gebotene Performance vor einigen Monaten so noch nicht zugetraut.

  • Driver 3
    Driver 3
    Developer
    Reflections Interactive
    Release
    18.06.2004

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Haydee Release: Haydee
    Cover Packshot von Bioshock: The Collection Release: Bioshock: The Collection 2K Games
    Cover Packshot von Eisenhorn: XENOS Release: Eisenhorn: XENOS
    Cover Packshot von Space Rift Release: Space Rift bitComposer Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 11/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 10/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 11/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
306042
Driver 3
Driv3r
http://www.videogameszone.de/Driver-3-Spiel-22177/News/Driv3r-306042/
21.04.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/04/Ist-HUD-02.jpg
news