Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Driveclub auf der Gamescom: Tolle Wettereffekte und mehr - Vorschau

    Driveclub auf der Gamescom: Tolle Wettereffekte in der Demo. (3) Quelle: Sony

    Auf dem Showfloor sind sie noch deaktiviert, wir erlebten sie allerdings in Aktion: die Wettereffekte von Sonys Rennspiel Driveclub - und wir sind sehr angetan. Unsere Eindrücke findet ihr in unserer Vorschau.

    Wer Sonys Rennspiel Driveclub in diesem Jahr auf dem Showfloor der Gamescom anzockt, wird vielleicht etwas enttäuscht sein: Alle Wettereffekte wie Regen und Schnee sind dort deaktiviert. Bei einer Behind-closed-Doors-Präsentation präsentierte uns Sony jedoch eine fast komplett fertige Version des Spiels - lediglich die für Driveclub so wichtigen Social-Features waren noch nicht vollständig implementiert.

    Dementsprechend sahen wir nicht nur die beeindruckenden, dynamischen Wettereffekte, sondern durften auch einen Blick auf den 50 Autos umfassenden Fuhrpark werfen und uns die insgesamt fünf enthaltenen Länder ansehen. Auf jeweils elf Strecken rast ihr nämlich im fertigen Spiel durch Indien, Kanada, Schottland, Norwegen und Chile. Kleiner Wermutstropfen: Fünf dieser elf Strecken pro Land sind lediglich gespiegelte Kurse. Ordentlich ist der Umfang aber trotzdem, zumal alle Locations von Anfang an verfügbar sind. Lediglich bei den Vehikeln müsst ihr Teile des Fuhrparks erst freischalten.

    Doch kommen wir zu dem Part, der uns bei der Präsentation nicht nur überrascht, sondern sogar begeistert hat: das Wettersystem. Grundsätzlich - soviel vorneweg - gilt: Driveclub sieht live in Aktion deutlich besser aus als in den diversen bekannten Videos. Sonys Exklusivtitel kann zwar nicht mit einer Grafikbombe wie Project Cars mithalten, ist aber definitiv ein wirklich schönes Next-Gen-Rennspiel. Besonders gelungen sind dabei die dynamischen Wettereffekte.

    Driveclub auf der Gamescom: Tolle Wettereffekte in der Demo. (15) Driveclub auf der Gamescom: Tolle Wettereffekte in der Demo. (15) Quelle: Sony Während der Rennen kann es je nach Location anfangen zu regnen oder zu schneien. Letzteres natürlich zum Beispiel nicht in Chile. Dabei verändern sich die Streckenverhältnisse auf eine realistische Art und Weise nach und nach. Will heißen: Fängt es an zu regnen, bilden sich erst Pfützen, bevor ihr später durch richtige Lachen brettert. Hört der Regen auf, beginnt die Strecke zu trocknen, was sich ebenfalls wieder direkt auf das Fahrverhalten auswirkt. In wärmeren Ländern trocknet der Asphalt sogar schneller - damit beweisen die Entwickler einmal mehr, wie detailverliebt sie sind. Der Regen perlt auch originalgetreu vom Lack der Autos ab. Momentan arbeiten die Macher sogar daran, die Wasserverdrängung durch die Scheibenwischer akkurat umzusetzen. Weil dieses Feature noch in Arbeit ist, durften wir allerdings noch keinen Blick auf die Cockpit-Perspektive werfen - enthalten ist sie aber auf jeden Fall, genau wie fünf weitere Kameraeinstellungen.

    Deutlich stärker auf das Fahrgefühl wirkt sich allerdings der Schnee aus. Zum einen bleibt die weiße Pracht auf der Straße liegen und bildet so rutschige Flächen, zum anderen simulieren die Entwickler sogar Schneestürme. Tritt ein solcher noch zusätzlich bei einem Nachtrennen auf einer unbeleuchteten Strecke auf, seht ihr die sprichwörtliche Hand vor Augen nicht. In solchen Momenten orientiert ihr euch tatsächlich nur an euren Scheinwerfern und den Bremslichtern womöglicher Vorausfahrender. Die Entwickler erklärten uns sogar, dass die Engine ursprünglich noch viel dichteres Schneetreiben darstellen konnte. Aufgrund der Spielbarkeit drosselte man dies allerdings - schön unübersichtlich ist es aber nach wie vor. Allerdings fanden wir, dass die Schneeflocken ein wenig künstlich aussahen - verschmerzbar.

    02:12
    DriveClub: E3-Trailer zum PS4-Racer
    Spielecover zu Driveclub
    Driveclub
  • Driveclub
    Driveclub
    Publisher
    Sony
    Developer
    Evolution Studios
    Release
    08.10.2014
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Marcus101192
    In Bezug zu Forza Horizon, ist Driveclub mehr oder weniger Arcadelastig?

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von World Rally Championship 6 Release: World Rally Championship 6 Bigben Interactive , Kylotonn Games
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von Dirt Rally Release: Dirt Rally Codemasters , Codemasters
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Marcus101192 Erfahrener Benutzer
        In Bezug zu Forza Horizon, ist Driveclub mehr oder weniger Arcadelastig?
    • Aktuelle Driveclub Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1132477
Driveclub
Gamescom-Vorschau zu Sonys Rennspiel
Auf dem Showfloor sind sie noch deaktiviert, wir erlebten sie allerdings in Aktion: die Wettereffekte von Sonys Rennspiel Driveclub - und wir sind sehr angetan. Unsere Eindrücke findet ihr in unserer Vorschau.
http://www.videogameszone.de/Driveclub-Spiel-54250/News/Gamescom-Vorschau-zu-Sonys-Rennspiel-1132477/
14.08.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/08/Driveclub_03-pc-games_b2teaser_169.jpg
driveclub,sony,rennspiel
news