Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Driveclub für PS4 angespielt: Rennspielhoffnung mit Arcade-Gameplay

    Weitere Screenshots aus Driveclub für PS4. (3) Quelle: Sony

    Vorschau zu Driveclub für PS4: Wir besuchten die Evolution Studios in Großbritannien, um eine brandneue Version von Driveclub für PS4 zu spielen! Unsere Eindrücke lest ihr in unserer ausführlichen Vorschau. Neue Screenshots warten ebenfalls auf euch.

    Driveclub für PS4 in der Vorschau: Wer sich zu den eingefleischten Racing-Fans zählt und bereits eine PS4 daheim stehen hat, der dürfte momentan sehnsüchtig auf Driveclub warten. Auf uns trifft dies jedenfalls zu, denn ein richtiges Spitzenrennspiel vermissen wir bislang auf Sonys Konsolenflaggschiff. So ließen wir uns nicht lange bitten und haben die Gelegenheit beim Schopfe gepackt, das Game in Großbritannien auszuprobieren und gleichzeitig die heiligen Hallen der Evolution Studios zu besichtigen – und das alles sogar noch vor der E3!

    Brillanter Donnersound!

    Weitere Screenshots aus Driveclub für PS4. (3) Weitere Screenshots aus Driveclub für PS4. (3) Quelle: Sony Die Evolution Studios sind in North Cheshire beheimatet, einem kleinen Städtchen, das zwischen Liverpool, Chester und Manchester liegt. Dort angekommen erwartete uns schon die erste Überraschung: Um die eingeladenen Journalisten auf das Spiel einzustimmen, standen auf dem Parkplatz des Studios ein paar mit Driveclub-Logos beklebte Supersportwagen bereit. Unter anderem ein Ferrari F458 Spider, ein Mercedes-Benz SLR und ein Audi R8. Die Autos standen aber nicht nur zur Zierde da, sondern dienten auch zur Veranschaulichung der Arbeit des studiointernen Sound-Teams.

    Sämtliche Fahrzeuge im Spiel verfügen über originalgetreue Motorengeräusche, die in komplizierten Aufnahmesessions entstanden sind. So reiste eine kleine Belegschaft der Evolution Studios kreuz und quer durch die Welt, um haufenweise Mikrofone in und an sündhaft teuren Wagen zu installieren. Modernste Tonstudio-Software verwandelt die so gewonnenen Audiodaten in eine absolut eindrucksvolle Geräuschkulisse fürs Spiel. Der direkte Vergleich zwischen dem echten markerschüttertenden Sound des vorgeführten Ferraris und einer anschließenden Demonstration der Umsetzung im Spiel war unglaublich. In puncto Motorengeräusche kann Driveclub locker mit Gran Turismo oder Forza mithalten und vermittelte sogar noch einen etwas wuchtigeren tonalen Gesamteindruck.

    Extrem hoher Detailgrad

    Art Director Alex Perkins demonstriert den anwesenden Presseleuten die Fähigkeiten der Grafikengine anhand einer speziellen Version des Spiels, die es erlaubt, frei in der Umgebung herumzufliegen und sämtliche äußeren Einflüsse zu manipulieren. So wurde uns gezeigt, wie die Sonne realistisch übers Firmament wandert – ein Tag vergeht bei Driveclub in ungefähr sechs Minuten und durch das hervorragende, dynamische Beleuchtungs-System entstehen dabei fantastische Lichtverhältnisse. Sämtliche Rennstrecken in den fünf Ländern Kanada, Chile, Schottland, Norwegen und Indien sind komplett modelliert und warten mit erschreckend vielen Details auf: Bäume, Büsche und sogar Gras wiegen sich realistisch im Wind, Vögel schwirren durch die Landschaft und am Himmel ziehen Echtzeit-Wolken vorbei, die aus volumetrischem Nebel bestehen und das simulierte Sonnenlicht entsprechend abdämpfen.

    Dazu kommen hervorragend definierte Oberflächenstrukturen, die ebenfalls für fantastische Lichtreflexionen sorgen. Nicht zu vergessen die überragend gestalteten Automobile (insgesamt haben es 50 begehrenswerte Rennwagen und Supersportwagen ins Spiel geschafft). Das alles Zum Start des Rennspiels wird es eine kostenfreie App für iOS- und Android-Systeme geben. Zum Start des Rennspiels wird es eine kostenfreie App für iOS- und Android-Systeme geben. Quelle: Sony hat jedoch einen hohen Preis, denn Driveclub läuft "nur" mit 30 Bildern pro Sekunde. Alex Perkins hat dies gleich zu Beginn seiner Demonstration thematisiert: Die Evolution Studios hätten demnach einstimmig beschlossen, den Detailgrad vor die Bildwiederholrate zu stellen, um möglichst viele physikalische Details im Spiel realisieren zu können.

    Hardcore-Rennspielfans dürften jetzt eventuell etwas enttäuscht sein, da eine Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde einfach ein besseres Geschwindigkeitsgefühl vermittelt. Glücklicherweise haben die Evolution Studios bereits viele Erfahrungen mit Rennspielen wie etwa den WRC- oder Motorstorm-Serien gesammelt, die ebenfalls mit nur 30 Bildern pro Sekunde laufen. So ist es den Entwicklern auch bei Driveclub gelungen, ein ausgezeichnetes Gefühl für das gefahrene Tempo zu vermitteln. Dabei leisten vor allem die dezent eingesetzten Unschärfe-Effekte gute Dienste, um die Framerate zu kaschieren.

    Warum wurde das Spiel verschoben?

    Der Grund für die Verschiebung des Spiels lag laut Game Director Paul Rustchynsky an der Einbindung der Community-Features. Die komplette Club-Vernetzung wollte letztes Jahr einfach noch nicht so richtig funktionieren. Man hätte das Spiel dennoch veröffentlichen können, doch im Interesse der Evolution Studios und in Rücksprache mit Sony wurde beschlossen, das Beste aus den Social-Elementen von Driveclub zu holen und sich dafür auch die notwendige Zeit zu nehmen.

    Hinweis: In der kommenden Ausgabe der play4 (ab dem 4. Juni 2014 beim Zeitschriftenhändler) dürft ihr euch auf einen vierseitigen Artikel zu Driveclub freuen. Darin enthalten sind weitere Infos zu den Community-Features des Spiels und ein Interview mit dem Design Director von Driveclub. Dabei beantwortet er unsere Fragen zum Thema Wettersystem und spricht über die hervorragende Zusammenarbeit mit Sony. Außerdem berichten wir über unsere Gameplay-Eindrücke vom Anspiel-Event in Großbritannien und ob sich unser Club bei den finalen Ausscheidungen gegen die Clubs der anderen Journalisten durchsetzen konnte!

    03:08
    DriveClub: Neues Gameplay-Video zeigt die Wälder von Kanada
    Spielecover zu Driveclub
    Driveclub
  • Driveclub
    Driveclub
    Publisher
    Sony
    Developer
    Evolution Studios
    Release
    08.10.2014
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Khaos-Prinz
    Die sollen diesen Quatsch endlich auf den Markt schmeißen und sich um ein MotorStorm 4 kümmern 
    Von Underclass-Hero
    Ich denke, das kommt schon ein wenig darauf an, was das genau für ein Rennspiel ist. Ist es ein besonders schnelles…
    Von Knallchote
    Ich muss gestehen, beim letzten Motorstorm war ich der Meinung, es lief mit 60FPS. Irgendwann hab ich dann erfahren,…

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von World Rally Championship 6 Release: World Rally Championship 6 Bigben Interactive , Kylotonn Games
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von Dirt Rally Release: Dirt Rally Codemasters , Codemasters
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Khaos-Prinz Erfahrener Benutzer
        Die sollen diesen Quatsch endlich auf den Markt schmeißen und sich um ein MotorStorm 4 kümmern 
      • Von Underclass-Hero Erfahrener Benutzer
        Zitat von Knallchote
        Ich muss gestehen, beim letzten Motorstorm war ich der Meinung, es lief mit 60FPS. Irgendwann hab ich dann erfahren, es läuft nur mit 30. Ich bin dafür nicht sehr anfällig und scheinbar ist das gut so, wenn ich immer wieder lese, welch grosse Probleme manch einer…
      • Von Knallchote Erfahrener Benutzer
        Ich muss gestehen, beim letzten Motorstorm war ich der Meinung, es lief mit 60FPS. Irgendwann hab ich dann erfahren, es läuft nur mit 30. Ich bin dafür nicht sehr anfällig und scheinbar ist das gut so, wenn ich immer wieder lese, welch grosse Probleme manch einer mit nur 30 Bildern pro Sekunde bei einem Rennspiel hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1122154
Driveclub
Vorschau - Rennspielhoffnung mit Arcade-Gameplay
Vorschau zu Driveclub für PS4: Wir besuchten die Evolution Studios in Großbritannien, um eine brandneue Version von Driveclub für PS4 zu spielen! Unsere Eindrücke lest ihr in unserer ausführlichen Vorschau. Neue Screenshots warten ebenfalls auf euch.
http://www.videogameszone.de/Driveclub-Spiel-54250/News/Driveclub-fuer-PS4-angespielt-1122154/
23.05.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/05/Driveclub_PS4_Screenshots__3_-pc-games_b2teaser_169.jpg
drive club,sony,rennspiel
news