Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dragon Age: Inquisition - Was wir vom Inquisitor-Trailer lernen - Eine Analyse

    Leliana, die rechte Hand der Göttlichen, spielt wieder eine wichtige Rolle. Quelle: Bioware

    Ein neuer Trailer zu Dragon Age: Inquisition ist erschienen und er verrät uns nicht nur das Release-Datum des Rollenspiels. In den knapp zwei Minuten Spielszenen, lassen sich weitere durchaus interessante Fakten zum Spiel erkennen. Wir haben uns das Video einmal genauer angeschaut und sprechen in diesem Artikel über die verschiedenen Aspekte, die uns aufgefallen sind.

    Mit einem brandneuen Trailer präsentierten die Entwickler von Bioware gestern das Release-Datum von Dragon Age: Inquisition am 9. Oktober 2014. Abgesehen von dieser spannenden neuen Info im Abspann des Videos können wir aus den beeindruckenden Ingame-Szenen noch einiges mehr lernen. Im Mittelpunkt des Trailers steht der Inquisitior, euer Held im Rollenspiel, und dessen Mission zur Rettung von Thedas. Wir haben uns das Video einmal noch genauer angeschaut und erläutern in diesem Artikel verschiedene Aspekte, die aus dem Trailer hervorgehen.

    Ein mysteriöser Überlebender

    'Im Moment seid ihr die einzige Bedrohung, die ich sehe.' "Im Moment seid ihr die einzige Bedrohung, die ich sehe." Quelle: Bioware Im ersten Abschnitt des Videos zu Dragon Age: Inquisition spricht die Sucherin Cassandra und verrät uns dabei einiges über die Herkunft unseres Helden. "Was hier geschah, ist kaum zu ertragen. Ihr seid aus dem Nichts geschritten und unsere Soldaten fanden euch - den einzigen, der einer Explosion entkam, die Tausenden das Leben kostete. Und ihr habt keine Ahnung, wie ihr das überlebt habt?" Der Inquisitor ist demnach allem Anschein nach der einzige Überlebende einer mysteriösen Katastrophe und verfügt über entsprechend geheimnisvolle Kräfte.

    Offenbar kommt der Held sogar direkt aus dem Nichts, kann sich selbst aber wohl an nichts erinnern - nicht einmal, wie er überlebt hat. Das Gespräch, welches wir im Trailer sehen, scheint das erste Aufeinandertreffen zwischen Cassandra und dem Inquisitor zu sein. Beide sind noch einiges davon entfernt Verbündete zu sein, da die Sucherin im Helden eine Bedrohung sieht. Es dürfte spannend werden zu sehen, welche Rolle die wirkliche Herkunft des Inquisitors im Verlauf der Geschichte spielt und ob wir bis zum Ende des Spiels auf eine Auflösung dieses Mysteriums warten müssen.

    Eine alte Bekannte

    Ein mächtiger Kämpfer mit dem Wappen von Tevinter an der Rüstung. Ein mächtiger Kämpfer mit dem Wappen von Tevinter an der Rüstung. Quelle: Bioware Nach dieser Sequenz spricht der Held selbst und erzählt von seiner Bestimmung: "Die Welt reißt sich selbst in Stücke, doch es heißt, ich könnte das aufhalten." Dazu bekommen wir actiongeladene Kampfszenen gegen Drachen und andere Widersacher zu sehen. Für gerade mal eine Sekunde sehen wir dabei einen mächtig gepanzerten Kämpfer mit dem Symbol des Tevinter Imperiums auf seinem Waffenrock. Bereits im letzten Trailer zu Dragen Age: Inquisiton fanden wir Hinweise, dass das Reich der Magister in gewisser Weise eine Rolle spielen muss, auch wenn wir selbst keinen Schauplatz in Tevinter besuchen werden.

    Direkt nach diesem Bild erblicken Fans der Rollenspiel-Reihe im neuen Video das Gesicht einer alten Bekannten. Leliana mag vielleicht nicht sofort jeder erkennen, aber es besteht kein Zweifel, dass es sich um die Gefährtin aus Origins handelt. Nach den Ereignissen in Dragon Age 2 sowie den beiden Romanen Asunder und The Masked Empire, dürfte es Kenner wenig überraschen, dass die rechte Hand der Göttlichen eine wichtige Rolle im Lauf der Dinge spielt. In Dragon Age: Inqusition schließt sich die Bardin allem Anschein nach wieder der Gruppe des Spielers an. Den ersten Hinweis darauf liefert ihre Rüstung mit dem Symbol der Inquisition. Der zweite folgt später, worauf wir dann noch eingehen werden.

    Hoch zu Ross durch Thedas

    Hoch zu Ross durch Thedas. Hoch zu Ross durch Thedas. Quelle: Bioware "Wir nennen es die Bresche. Mit jeder Stunde, die vergeht, wird sie größer. Wenn wir nicht handeln, wird sie die ganze Welt verschlingen", beschreiben Cassandra und der Inquisitor gemeinsam im weiteren Verlauf des Trailers das Unheil, das über Thedas hereingebrochen ist. Es folgen weitere Impressionen der unterschiedlichen Schausplätze von Dragon Age: Inquisition. So sehen wir eine zerfallene Ruine, die von einer leichten Schneeschicht bedeckt ist, gefolgt von einer imposanten Höhle mit Wasserfall. Das nächste Bild zeigt uns einen Wald mit mächtigen Bäumen, wo uns ein Troll entgegen kommt.

    Danach sehen wir eine Brücke mit großen Statuen, doch wesentlich interessanter ist diesmal die Person, die sich über die Brücke bewegt. Diese reitet nämlich hoch zu Ross im Eiltempo dem Horizont entgegen. In einem früheren Interview haben die Entwickler bereits einmal angedeutet, dass es in Dragon Age: Inquisition erstmals Mounts geben wird. Hier sehen wir sie offenbar endlich auch mal in Aktion. Etwas später im Trailer sehen wir noch einmal kurz einen Charakter auf einem Pferd sitzen.

    Der Inquisitor und seine zwölf Apostel

    "Wir werden die Bresche schließen, wir werden die Verantwortlichen finden und wir werden die Ordnung wieder herstellen. Was auch immer wir zuvor waren, jetzt sind wir die Inquisition", beschwören Cassandra und der Inquisitor im letzten Teil des Trailers die Aufgabe, die vor dem Spieler, seinem Helden und dessen Gefährten liegt. Damit sind wir auch bereits beim nächsten Thema - den Begleitern. Bisher ging die Gerüchteküche von neun möglichen Gruppenmitgliedern für den Inquisitor aus. Das letzte Bild des Trailers legt jedoch einen anderen Schluss nahe. An einem großen Tisch steht der Held umringt von zwölf Charakteren, die mutmaßlich seine Gefährten darstellen. Die zwölf möglichen Begleiter des Helden. Die zwölf möglichen Begleiter des Helden. Quelle: Bioware Darunter finden wir die bereits bekannten Charaktere Cassandra, Solas, Varric, Vivienne und Iron Bull. Wir sehen weiterhin eine Elfen-Schurkin mit Bogen, die laut Gerüchten auf den Namen Sera hört. Daneben steht allem Anschein nach Leliana, auch wenn sie nicht richtig zu erkennen ist. Ganz rechts außen steht ein älterer Grauer Wächter, der durch den teilweise erkennbaren Griffon auf seiner Brustplatte zu identifizieren ist. Von ihm ist bisher kein Name bekannt. Ganz links außen steht ein blonder Kämpfer, bei dem es sich vermutlich um den ehemaligen Templer Cullen, bekannt aus Origins, handelt, der Spekulationen zu folge sehr sicherer Gefährte gehandelt wird.

    Dann bleiben noch drei Charaktere übrig, die wir bisher gar nicht zuordnen können. Der Charakter links neben Leliana macht durch seinen kunstvollen Bart einen orlaisianischen Eindruck, während die dunkelhäutige Frau neben dem Graunen Wächter eher aus Nevarra oder Antiva zu stammen scheint. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein, welche Geschichten sich hinter all diesen Charakteren verstecken. Was haltet ihr vom neuen Trailer und welche Erwartungen habt ihr an das Rollenspiel? Wir laden euch zur Diskussion über Dragon Age im Sammelthread im Forum ein. Dragon Age: Inquisition erscheint am 9. Oktober 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

    01:58
    Dragon Age: Inquisition - The Inquisitor - Gameplay-Trailer mit Release-Datum
    Spielecover zu Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
  • Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    20.11.2014

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1118338
Dragon Age: Inquisition
Was wir vom Inquisitor-Trailer lernen - Eine Analyse
Ein neuer Trailer zu Dragon Age: Inquisition ist erschienen und er verrät uns nicht nur das Release-Datum des Rollenspiels. In den knapp zwei Minuten Spielszenen, lassen sich weitere durchaus interessante Fakten zum Spiel erkennen. Wir haben uns das Video einmal genauer angeschaut und sprechen in diesem Artikel über die verschiedenen Aspekte, die uns aufgefallen sind.
http://www.videogameszone.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Was-wir-vom-Inquisitor-Trailer-lernen-Eine-Analyse-1118338/
23.04.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/04/dragon_age_inquisition_leliana-pc-games_b2teaser_169.png
dragon age,rollenspiel,bioware
news