Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dragon Age: Inquisition - Mike Laidlaw spricht über Story, Gefährten und die Zukunft

    Dragon Age: Inquisition - Mike Laidlaw im Interview. (2) Quelle: PCGHX-User FortuneHunter

    Kurz nach der Veröffentlichung von Dragon Age: Inquisition hat sich Creative Director Mike Laidlaw einem Interview gestellt, in dem er unter anderem über Designentscheidungen bei der Story, Nebenquests und Gefährten spricht. Er gibt außerdem einen Einblick in seine Ziele für die Zukunft und spricht kurz über einen möglichen Nachfolger.

    Geschichten und Charaktere spielen in Dragon Age: Inquisition wie von Bioware gewohnt eine zentrale Rolle. In einem Interview spricht Creative Director Mike Laidlaw über die Arbeit an den Storys und gibt dabei auch kleine Ausblicke auf die Zukunft von Dragon Age. Um bei der Ausarbeitung der Erzählungen, Quests und Nebenhandlungen den Überblick zu behalten, greifen die Autoren auf ein firmeninternes Wiki zurück, in dem alle bekannten Lore-Informationen zusammengetragen sind. Die Datenbank wird dabei zusätzlich in öffentliches und geheimes Wissen unterteilt. Der öffentliche Bereich enthält alle Informationen, die bereits veröffentlicht wurden, während zum versteckten Bereich nur die Autoren und Mike Laidlaw Zugang haben. Darin werden Ideen und Handlungsstränge gesammelt, die bisher nicht verwendet wurden.

    Im weiteren Verlauf des Gesprächs geht der Creative Director auch auf die Gründe für den Verzicht auf eine Anzeige der Zuneigung der Gefährten von Dragon Age: Inquisition ein. So habe die Anzeige stets sogenannte "Minimaxing"-Gedanken gefördert, also das Streben nach minimalsten Verlusten in einem worst-case-Szenario. Stattdessen soll der Spieler ein Gefühl dafür entwickeln, wie die Charaktere auf Entscheidungen reagieren. Wie sehr eure Gefährten zu euch stehen, sei daher an den Gesprächen erkennbar, wie sehr sich die Figuren öffnen und sogar um Hilfe bei persönlichen Angelegenheiten bitten. "Der Unterschied wenn Sera dich mit 'Hey du!' oder 'Was?' begrüßt, sollte ziemlich klar sein", erklärt Mike Laidlaw.

    Der Creative Director verteidigt außerdem die kleineren Nebenquests, die für einige Spieler an Standard-MMO-Kost erinnern. So sei jede noch so einfache Sammelquest in ein größeres System integriert, die am Ende die Inquisition vorran bringt. Als Beispiel nennt Mike Laidlaw die Ziegenfleisch-Quest aus den Hinterlande. Die simple Aufgabe ist demnach Teil einer längeren Questkette, die der Inquisition am Ende einen neuen Agenten einbringt. Für die Zukunft wollen die Entwickler von Bioware weiter die Mischung aus Story-Momenten und anderen Inhalten ergründen. Darüberhinaus will der Creative Director die Interaktivität mit der Spielwelt weiter ausbauen, indem zum Beispiel Feuerbälle dynamisch Dinge in Brand stecken können.

    "Ich möchte mehr Interaktion mit der Umgebung und realistische System, die nicht erklärt werden müssen, die aus offensichtlichen Gründen in der Welt sind. Wenn wir das erreichen, werden wir eine Welt haben, die sich mehr als dynamisch, lebhaft anfühlt. Das ist mein nächstes Ziel", beschreibt Mike Laidlaw seine Vorstellungen von der weiteren Entwicklung. Auf die Frage, ob es definitv einen Nachfolger geben wird, antwortet er mit "Zu diesem Zeitpunkt, Nein, nichts jemals definitiv". Allerdings plane das Team die Storys stets zwei Spiele im Voraus. Auch bei der Entwicklung des Gameplays werde immer schon an die Zukunft gedacht. "Das was ein Team auf Trab hält, ist der Gedanke, dass es noch immer unerobertes Land gibt, Mysterien, die darauf warten gelöst zu werden, für uns als Entwickler und für das, was wir dem Spieler liefern können", so der Creative Director von Dragon Age: Inquisition.

    Quelle: TheGuardian

    02:19
    Dragon Age: Inquisition - Vivienne und Cassandra stellen sich vor
    Spielecover zu Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
  • Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    20.11.2014

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1144383
Dragon Age: Inquisition
Mike Laidlaw spricht über Story, Gefährten und die Zukunft
Kurz nach der Veröffentlichung von Dragon Age: Inquisition hat sich Creative Director Mike Laidlaw einem Interview gestellt, in dem er unter anderem über Designentscheidungen bei der Story, Nebenquests und Gefährten spricht. Er gibt außerdem einen Einblick in seine Ziele für die Zukunft und spricht kurz über einen möglichen Nachfolger.
http://www.videogameszone.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Mike-Laidlaw-spricht-ueber-Story-Gefaehrten-und-die-Zukunft-1144383/
01.12.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/11/DragonAgeInquisition_2014-11-20_04-36-13-22-pcgh_b2teaser_169.jpg
dragon age,rollenspiel,bioware
news