Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dragon Age: Inquisition - Vergleich mit Mass Effect 3, Moral, Begleiter und mehr

    In einem Interview wehrt sich Bioware-Producer Cameron Lee gegen den Eindruck die Ausgangslage von Dragon Age: Inquisition würde stark dem Schema von Mass Effect 3 ähneln. Im kommenden Rollenspiel bestehe die Welt demnach nicht nur aus dem Helden, der versucht die Welt gegen eine gemeinsame Bedrohung zu vereinen. Darüber hinaus spricht der Produzent über weitere Interessante Aspekte von Inquisition.

    Dragon Age: Inquisition - Eine Welt versinkt im Chaos und mittendrin ein Held, der die Mächte vereinen und gegen eine große Bedrohung führen muss. Bei dieser groben Beschreibung liegt ein Vergleich mit der Ausgangslage von Mass Effect 3 zunächst sehr nahe. In einem Interview mit dem offiziellen Xbox-Magazin spricht Produzent Cameron Lee unter anderem darüber, warum der Vergleich zwischen den beiden Bioware-Projekten nicht so leicht gezogen werden kann. Zunächst spricht er jedoch über Cassandra und Varric, die bereits bestätigten Charaktere aus dem Vorgänger, die sich in Inquisition dem Spieler als Begleiter anschließen.

    Sowohl die Sucherin der Kirche, als auch der Zwerg haben nach den Ereignissen von Dragon Age 2 eine interessante Beziehung zueinander aufgebaut. "In Dragon Age: Inquisition kennen sie sich viel besser, aber haben von Zeit zu Zeit immer noch einige interessante Unterhaltungen", erklärt Cameron Lee. Weiter geht der Produzent auf die Moral der einzelnen Charaktere ein, die ein sehr breites Spektrum umfassen soll. Während Cassandra auf der einen Seite stets auf das Ziel gerichtet ist, auch wenn das bedeutet, ein Dorf in Not links liegen zu lassen, befürwortet Varric auf der anderen Seite eher einen Umweg, um der Bevölkerung beizustehen.

    Den eingangs erwähnten Vergleich mit Mass Effect 3 lässt der Produzent von Dragon Age: Inquisition nicht gelten. "Wir haben dieses Event, das auftaucht und die Welt in Chaos stürzt, sicher, aber in Mass Effect wusstest du immer, was die Bedrohung ist, du wusstest immer, dass die Reaper da sind. In Dragon Age: Inquisition befinden sich alle mächtigen Fraktionen und Nationen im Chaos, während dieser riesige Riss im Himmel aufgeht - all das passiert zur gleichen Zeit, das ist ein bisschen zu seltsam, um ein Zufall zu sein", so Lee. Die vorrangige Aufgabe des Spielers ist es also erst einmal herauszufinden, was in der Welt überhaupt vor sich geht.

    "Und es geht dabei nicht zwingend darum eine Wahrheit aufzudecken und diese Person zur Strecke zu bringen, um die Probleme am Ende zu lösen, es ist wesentlich komplexer als das", fügt der Produzent hinzu. Anders als in Mass Effect, wo Commander Shepard im Mittelpunkt der Ereignisse stand, bewegt sich der Konflikt auch nicht auf diesem persönlichen Level. Stattdessen verkörpert der Spieler die Inquisition als eine große Macht, die einen signifikanten Einfluss auf die verschiedenen Nationen und Fraktionen hat. Lee vergleicht das Ganze mit dem Unterschied zwischen einem Jedi und dem Jedi-Orden.

    Im weiteren Verlauf des Interviews zu Dragon Age: Inquisition spricht der Produzent über die strategischen Elemente des Spiels und den Inquisitor als den Helden des Spielers. Einen möglichen Mehrspieler-Modus des Rollenspiels wollte Lee weder bestätigen noch dementieren. Eine endgültige Entscheidung dazu sei noch nicht gefallen. Weiter kommen außerdem die Qunari als spielbare Rasse und die Unterschiede zwischen Orlais und Ferelden zur Sprache. Das vollständige Interview mit Produzent Cameron Lee lest ihr auf der Webseite oxm.co.uk. Dragon Age: Inquisition soll im Herbst 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erscheinen.

    03:58
    Dragon Age: Inquisition - Neue Spielszenen zeigen Kämpfe, Burgen und Drachen in Frostbite 3-Grafik
    Spielecover zu Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
  • Dragon Age: Inquisition
    Dragon Age: Inquisition
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Bioware
    Release
    20.11.2014

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103550
Dragon Age: Inquisition
Dragon Age: Inquisition - Vergleich mit Mass Effect 3, Moral, Begleiter und mehr
In einem Interview wehrt sich Bioware-Producer Cameron Lee gegen den Eindruck die Ausgangslage von Dragon Age: Inquisition würde stark dem Schema von Mass Effect 3 ähneln. Im kommenden Rollenspiel bestehe die Welt demnach nicht nur aus dem Helden, der versucht die Welt gegen eine gemeinsame Bedrohung zu vereinen. Darüber hinaus spricht der Produzent über weitere Interessante Aspekte von Inquisition.
http://www.videogameszone.de/Dragon-Age-Inquisition-Spiel-21976/News/Dragon-Age-Inquisition-Vergleich-mit-Mass-Effect-3-Moral-Begleiter-und-mehr-1103550/
03.01.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/08/dragon_age_inquisition_gamescom_0007-pc-games.png
dragon age,rollenspiel,bioware
news