Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Dr. Muto

    Hindernisse räumt Dr. Muto einfach aus dem Weg. Hindernisse räumt Dr. Muto einfach aus dem Weg. Je besser ein Wissenschaftler, desto verrückter muss er auch sein. Zumindest in der Fiktion hat diese goldene Regel Gültigkeit. So ist es denn kein Wunder, dass der geniale Dr. Muto im gleichnamigen Spiel hochgradig wahnsinnig ist. Bei einem seiner Versuche explodiert sogar sein gesamter Heimatplanet, lediglich sein eigenes Labor schwebt noch auf einem einsamen Felsen durchs Weltall. Von hier aus geht der Doktor das Abenteuer an, sein Experiment rückgängig zu machen. Zwei Dinge unterstützen ihn bei diesem Unterfangen: seine Splizz-Gun und seine Fähigkeit, sich in sechs Mutationen zu verwandeln. Die Waffe hat dabei zwei Angriffsarten: Die eine erledigt die Gegner ganz einfach, die andere hält sie in ihrem Bannstrahl gefangen. Problematisch ist nur, dass bei den meisten Gegnern lediglich eine der beiden Angriffsarten effektiv ist. Und bis man rausgefunden hat, welche das ist, haben die fiesen Feinde vielleicht schon längst angegriffen. Der Bannstrahl lässt sich aber auch noch für andere lustige Attacken verwenden. So stehen in manchen Gegenden etwa kleine, dicke Videospieler herum, die Dr. Muto erst einfangen und dann als Geschoss verwenden kann. Mit diesen Freaks lassen sich dann spezielle Schalter umlegen oder strahlenresistente Kisten öffnen.
    SÜSSE MAUS Die Splizz-Gun besitzt der verrückte Wissenschaftler von Anfang an, die verschiedenen Gestalten muss er sich im Laufe des Spiels erst aneignen. Am Anfang kann er sich nur in eine Maus verwandeln, was sehr praktisch ist, um durch enge Gänge zu krabbeln. Später kommt dann noch ein starker Gorilla, ein schwebendes Eichhörnchen oder eine Spinne hinzu, die Wände entlangkriechen kann. Die Mutationen sehen alle vollkommen abgefahren aus, dem Spiel verleihen sie aber nicht unbedingt Originalität. Zwar ist das Gameplay dadurch durchaus anders als bei den übrigen konventionellen Jump&Run-Levels, doch nicht entscheidend. Als Maus läuft Muto zum Beispiel durch zweidimensionale Gänge, springt über Abgründe und sammelt Boni ein. Genauso funktioniert es in seiner normalen Form, nur dass die Gänge da dreidimensional sind.
    Mit den verschiedenen Mutationen und anderen witzigen Einfällen ist Dr. Muto aber auf jeden Fall ein erfrischendes Jump & Run, wenn auch spielerisch kein besonders innovatives. Schräge Animationen des Doktors, die lustigen Gegner, die abgefahrenen postapokalyptischen Welten und die absurde Hintergrundgeschichte verleihen dem Spiel jedoch eine humoristische Note. Schon im März soll Dr. Muto in den Regalen stehen, wir konnten uns jetzt anhand einer fast fertigen Version überzeugen, dass da eigentlich nichts mehr schief gehen sollte. Das Spiel läuft flüssig, Gegner und Levels sind schaffbar, kurz: Es erwartet uns ein solides Hüpfspiel mit einigen witzigen Ansätzen.

  • Dr. Muto
    Dr. Muto
    Developer
    Midway Games
    Release
    17.03.2003
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
129720
Dr. Muto
Dr. Muto
http://www.videogameszone.de/Dr-Muto-Spiel-22199/News/Dr-Muto-129720/
03.02.2003
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2003/02/muto01.jpg
news