Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Disney: Mickey Epic - E3 2010-Eindrücke und Warren Spector-Interview

    Wir haben Disney: Mickey Epic für Wii auf der E3 2010 angeschaut und verraten euch jetzt unsere Eindrücke. Außerdem hört ihr in ein E3 2010-Interview mit Produzenten Warren Spector rein.

    Das neue Disney Epic Mickey für Wii heißt in Deutschland Disney Mickey Epic. Warum? Keine Ahnung, selbst Produzent Warren Spector wundert sich im E3 2010-Interview unterhalb dieser Meldung über den Namensdreher in Deutschland. Wir haben das neue Wii-Abenteuer Disney Epic Mickey auf der E3 2010 angeschaut und sind wirklich angetan. Disney Epic Mickey vereint mehrere Gameplay-Ideen. Als Spieler bereist ihr sogenannte Quest-Maps in einer Welt voller vergessener oder unbekannter Disney-Charaktere. Die verschollenen Disney-Charaktere versorgen euch dabei mit Aufträgen, die ihr in speziellen Action-Maps lösen dürft. Die Action-Maps sind natürlich an bekannte Disney-Werke angelehnt. Ihr bekämpft darin Gegner, sammelt Items und hüpft durch die Gegend. Außerdem greift ihr zu Verdünner und Pinsel, um verschiedene Welten zu verändern.

    Disney Epic Mickey - E3 2010-Eindrücke - Klassischer 2D-Level mit Steamboat Willy Disney Epic Mickey - E3 2010-Eindrücke - Klassischer 2D-Level mit Steamboat Willy Quelle: Disney interactive Studios In beiden Level-Typen dürft ihr viele Objekte wie Häuser, Böden, Steine, Bäume und vieles mehr mit Verdünner löschen oder mit Farbe bemalen. Dadurch eröffnen sich neue Wege durch Disney Mickey Epic. Beispielsweise verstecken sich innerhalb eines Felsen Geheimräume, die ihr mittels Verdünner freilegt. Ein Schiff im Hafen macht ihr los, indem ihr den Anker mit Verdünner löst. Konsequenzen in den Quest-Maps gibt es je nach Entscheidungen des Spielers in den Action-Maps. Der Held Mickey kann entweder extrem hilfsbereit sein, allen helfen, möglichst niemandem schaden und nicht die Häuser armer Leute löschen oder er zieht seine Aufträge konzentriert durch, auch wenn es nicht alle happy macht. Außerdem gibt es Movie-Levels mit 2D-Gameplay. Das sind lieb gemachte Hüpfabschnitte in bekannten Mickey-Szenen, wie etwa die von Steamboat-Willy.

    Die Grafik wirkt angesichts der schwächeren Wii-Hardware echt gelungen und insbesondere das Malen/Löschen-Feature ist echt eine witzige Sache mit einigen cleveren Funktionen. Die Zeichentrick-Cutscenes sind wirklich hübsch umgesetzt und es wurde schnell klar, dass das Team wirklich sehr überlegt vorgegangen ist. Das Teil hat Hand und Fuß und könnte einer der größten Mario-Konkurrenten des Jahres werden. Ein englisches E3 2010-Interview mit Epic Mickey-Produzent Warren Spector hört ihr unterhalb der Mickey-Galerie an.

  • Disney Mickey Epic
    Disney Mickey Epic
    Publisher
    Disney Interactive Studios
    Developer
    Junction Point Studios
    Release
    25.11.2010

    Aktuelles zu Disney Mickey Epic

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
754781
Disney Mickey Epic
Disney: Mickey Epic - E3 2010-Eindrücke und Warren Spector-Interview
Wir haben Disney: Mickey Epic für Wii auf der E3 2010 angeschaut und verraten euch jetzt unsere Eindrücke. Außerdem hört ihr in ein E3 2010-Interview mit Produzenten Warren Spector rein.
http://www.videogameszone.de/Disney-Mickey-Epic-Spiel-21725/News/Disney-Mickey-Epic-E3-2010-Eindruecke-und-Warren-Spector-Interview-754781/
18.06.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/06/DEM_bE32010_skullisland_f3953RT2.jpg
e3
news