Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Disney Infinity 3.0: Gamescom-Vorschau mit Spielzeug-AT-AT

    Disney Infinity 3.0: Mit Star Wars und neuen Entwicklern Quelle: Disney

    Disney Infinity 3.0 hat die Macht im Gepäck. Die dritte Edition von Disneys Figuren-Sammelspiel bringt das Star-Wars-Universum in Toybox und Playsets. Wir schalteten beim Anspielen im Rahmen der Gamescom den Todesstern aus, zwangen einen AT-AT in die Knie und liefen wütend über Lava.

    Disney Infinity 3.0 bei der Gamescom 2015 angespielt - mit Weltraumgefechten, AT-ATs und jeder Menge Emotionen. Wir konnten im Rahmen der Kölner Spielemesse zwei der anstehenden Playsets antesten, die für die dritte Auflage von Disneys Sammelspiel angekündigt sind, die am 28. August erscheint. Zunächst stürzten wir uns in Rise Against The Empire - eines der ersten beiden Star-Wars-Abenteuer. Während sich das dem Starter-Set beiliegende Twilight of the Republic mit der jüngeren Trilogie befasst, spielt Rise Against The Empire zur Zeit der alten Filme.

    Disney Infinity 3.0: Klassiker-Momente

          

    Disney Infinity 3.0: Die Star-Wars-Charaktere sind in allen Star-Wars-Playsets spielbar Disney Infinity 3.0: Die Star-Wars-Charaktere sind in allen Star-Wars-Playsets spielbar Quelle: Disney Bei der Anspiel-Session flogen wir beim Angriff auf den Todesstern mit - umgesetzt als spielerisch vergleichsweise anspruchsloser aber flott inszenierter Rail-Shooter - und kämpften auf Hoth gegen AT-ATs. Das erklärte Ziel der Entwickler: Infinity soll noch stärker wirken, als wären wir einer Spielzeug-Welt unterwegs. Dementsprechend sind die Imperialen Läufer (natürlich!) batteriebetrieben und lassen sich nicht nur durch das klassische Fesselmanöver mit Schneegleitern auf den Bauch legen. Mit Luke schossen wir alternativ auch Teile der Panzerung an den AT-AT-Beinen ab, kletterten hinauf und klauten die Batterien.

    Wissenswertes zur Gamescom 2016:

    Sind alle vier Stromquellen stibitzt, wird auf dem Dach des Läufers nach typischer Imperiums-Bauweise nämlich ein Knopf zur Selbstzerstörung aktiv. Aber halt! Wer die naheliegende Lösung für das AT-AT-Problem ignoriert und sich weiter umschaut, entdeckt einen zweiten Knopf, der eine Fernbedienung für den Läufer ausfährt. Die lässt sich auch abmontieren und mitnehmen, um aus sicherer Entfernung mit dem Koloss andere imperiale Truppen aufs Korn zu nehmen. Ein nettes Gimmick.

    01:24
    Disney Infinity 3.0: E3-Trailer zum Spielset "Rise Against the Empire"

    Disney Infinity 3.0: Alles steht Kopf

          

    Disney Infinity 3.0: In den Levels zu 'Alles steht Kopf' steht tatsächlich einiges Kopf Disney Infinity 3.0: In den Levels zu "Alles steht Kopf" steht tatsächlich einiges Kopf Quelle: Disney Überrascht waren wir vom Playset zum nächsten Pixar-Film "Alles steht Kopf" (deutscher Kinostart am 1. Oktober). Hier präsentieren die Infinity-Macher nämlich einen klassischen Plattformer mit einer coolen Idee: Im von uns gespielten 2D-Level ist Spielwelt in der Horizontalen geteilt - oben und unten verläuft jeweils ein eigener Parcours, passend zum Filmtitel mit umgekehrter Schwerkraft. Oben laufen wir klassisch am Boden, unten hetzen und springen wir an der Decke entlang. Regelmäßig verteilte Portale erlauben den Wechsel. Kleine Spielereien (wer aus größer Höhe durchs Portal springt, schnellt auf der anderen Seite auch stärker heraus) inklusive.

    Gespielt wird all das natürlich mit den Emotionen aus dem Film, jeweils mit einer Spezialfähigkeit ausgestattet. Angst ist besonders flink unterwegs, Wut hingegen kann über Lava laufen. Es liegt auf der Hand, dass manche Teile der Levels nur mit dem passenden Charakter zugänglich sind. Hier bleiben die Macher aber fair, und bitten nicht zwingend zum Figuren-Kauf zur Kasse. In den "Alles steht Kopf"-Levels sind stattdessen Kostüm-Stationen verteilt, die eine kurzzeitige Verwandlung in einen anderen Charakter erlauben.

    Der grundsätzliche Ablauf bleibt freilich vergleichsweise simpel und kindgerecht. Wer alle versteckten Items sammeln möchte, muss aber durchaus die eine oder andere knifflige Sprungpassage meistern. Dieser Mix aus simpel und durchaus fordernd greift übrigens auch in den Playsets zu Star Wars. Das Team von Ninja Theory (Heavenly Sword, DmC) überarbeitete nämlich das Kampfsystem. Disney Infinity wird damit freilich nicht zum komplexen Action-Prügler, bietet aber beispielsweise optionale Angriffs-Kombos. Gerade Eltern, die mit ihren Kindern spielen, können sich also an etwas anspruchsvolleren Manövern versuchen, während die Kleinen auch weiterhin mit wildem Tastenhämmern auskommen - oder umgekehrt.

    Disney Infinity 3.0: Abwechslung ist Trumpf

          

    Disney Infinity 3.0: Sumo Digital bohrt die Rennspiel-Komponente auf Disney Infinity 3.0: Sumo Digital bohrt die Rennspiel-Komponente auf Quelle: Disney Das Team von Ninja Theory ist übrigens nicht der einzige Entwickler-Neuzugang für die Infinity-Reihe. Sumo Digital (Forza Horizon 2, Sonic & All-Stars Racing: Transformed) ist für Version 3.0 ebenfalls mit an Bord und kümmert sich um eine Überarbeitung der Rennspiel-Komponente, die bisher nicht zu den stärksten Seiten von Infinity zählte.

    Neben den von uns angespielten Inhalten sind natürlich auch weitere Toybox-Ergänzungen und zusätzliche Playsets geplant. Ein drittes Star-Wars-Abenteuer dreht sich um die Inhalte des nächsten Films "Das Erwachen der Macht". Und die Marvel-Helden kehren mit einem Playset rund um Iron Man und Ultron zurück. Disney Infinity bleibt mit Version 3.0 wohl eines der abwechslungsreichsten Sammelfigur-Spiele und wird durch das Anheuern zusätzliche Entwickler-Teams hoffentlich noch etwas runder. Am 28. August geht's los.

    Disney Infinity 3.0 - Fazit von der gamescom

          
  • Disney Infinity 3.0: Play Without Limits
    Disney Infinity 3.0: Play Without Limits
    Release
    27.08.2015

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167404
Disney Infinity 3.0: Play Without Limits
Gamescom-Vorschau mit Spielzeug-AT-AT
Disney Infinity 3.0 hat die Macht im Gepäck. Die dritte Edition von Disneys Figuren-Sammelspiel bringt das Star-Wars-Universum in Toybox und Playsets. Wir schalteten beim Anspielen im Rahmen der Gamescom den Todesstern aus, zwangen einen AT-AT in die Knie und liefen wütend über Lava.
http://www.videogameszone.de/Disney-Infinity-30-Play-Without-Limits-Spiel-55556/News/Gamescom-Vorschau-mit-Spielzeug-AT-AT-1167404/
09.08.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/05/Disney_Infinity_3.0_Announce_ScreenShot_LukeLeia-pc-games_b2teaser_169.jpg
disney infinity,action,disney
news