Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Updated

    Diablo 4: Serienschöpfer David Brevik doch nicht beteiligt

    Diablo 3: Ein Totenbeschwörer? Deckard Cain freut sich bestimmt! Quelle: Blizzard

    David Brevik hat mit einem Tweet Spekulationen unter Fans entfacht, der Diablo-Schöpfer könnte eventuell an einem neuen Teil der beliebten Dungeon-Crawler-Reihe beteiligt sein. Nachdem der Diablo-2-Designer kürzlich bereits seinem früheren Arbeitgeber Blizzard einen Besuch abgestattet hatte, verkündete er nun, in beratender Funktion an einem neuen Spiel im "Diablo-Genre" beteiligt zu sein. Mittlerweile ist aber klar: Er arbeitet nicht an der Diablo-Reihe.

    Update vom 18. Oktober 2016:

    Brevik selbst hat die Spekulationen um seine Rolle innerhalb eines neuen Diablo-Projekts schleunigst zerschmettert: Ebenfalls über Twitter ließ er verlauten: "Es gab einige Spekulationen (und Hoffnung), aber ich arbeite weder zurzeit noch in der nahen Zukunft an der Diablo-Marke." Damit bleibt unklar, aus welchem Grund Brevik dem Blizzard-Campus Anfang Oktober einen Besuch abstattete. Möglicherweise hat er trotzdem etwas mit vermutlich anstehenden Diablo-Festivitäten auf der Blizzcon im November zu tun?


    Originalmeldung:

    Schon in den vergangenen Wochen und Monaten deuteten diverse Hinweise und Gerüchte an, dass wir im Rahmen der im November anstehenden Blizzcon möglicherweise mit einem neuen Spiel der Diablo-Reihe rechnen können. Wie Blizzard Watch nun berichtet, könnte ein neuer Teil aber sogar mit einer erneuten Involvierung von Diablo-Schöpfer David Brevik einhergehen. Schon Anfang Oktober hatte Brevik über Twitter mit einem Bild auf sich aufmerksam gemacht, das eine Orc-Statue auf dem Blizzard-Campus abbildet - offenbar war er also zu Besuch bei seinem alten Konzern. Überraschend ist das noch nicht - immerhin feiert die Diablo-Serie in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen, und eine Beteiligung des früheren Masterminds, in welcher Form auch immer, wäre wohl nicht allzu weit hergeholt. Immerhin war auch Bill Roper, ein weiterer großer Name innerhalb der Diablo-Geschichte, zur selben Zeit vor Ort.

    Ein weiterer Tweet Breviks hat nun allerdings wiederholt die Augen der diablohungrigen Gemeinschaft auf sich gezogen. In dem verkündet Brevik, in beratender Funktion an der Entwicklung eines Spiels beteiligt zu sein, welches das "Diablo-Genre" zu neuen Höhen verhelfen soll. Zwar bestätigt Brevik hier weder, dass er an einem neuen Diablo-Teil arbeitet, noch, dass er überhaupt wieder bei Blizzard beschäftigt ist, doch wäre eine Rückkehr und erneute Beteiligung des Serien-Schöpfers mit Sicherheit nicht allzu weit hergeholt - insbesondere deshalb, weil der Diablo-2-Designer selbst in der Vergangenheit dem jüngsten Spiel Diablo 3 mit eher gemischten Gefühlen gegenübergetreten war. Interessant mutet auch die Wahl des Bildes in seinem Tweet an: eine Abbildung der Sternenkonstellation Libra (Waage), die einige Mutmaßungen hervorgerufen hat, sie deute in Richtung Blizzcon im November. Ob an den Spekulationen etwas Wahres dran ist, erfahren wir wohl spätestens am 4. und 5. November 2016, wenn die Veranstaltung stattfindet. Für weitere Gerüchte zu Diablo 4 besucht ihr unsere Themenseite.

    Quelle: Blizzard Watch

    15:35
    Diablo 3: Videotalk zu den Schatzgoblins von der BlizzCon 2015
  • Diablo 4
    Diablo 4
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210694
Diablo 4
Diablo 4: Serienschöpfer David Brevik doch nicht beteiligt
David Brevik hat mit einem Tweet Spekulationen unter Fans entfacht, der Diablo-Schöpfer könnte eventuell an einem neuen Teil der beliebten Dungeon-Crawler-Reihe beteiligt sein. Nachdem der Diablo-2-Designer kürzlich bereits seinem früheren Arbeitgeber Blizzard einen Besuch abgestattet hatte, verkündete er nun, in beratender Funktion an einem neuen Spiel im "Diablo-Genre" beteiligt zu sein. Mittlerweile ist aber klar: Er arbeitet nicht an der Diablo-Reihe.
http://www.videogameszone.de/Diablo-4-Spiel-55956/News/serienschoepfer-david-brevik-als-berater-beteiligt-1210694/
18.10.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2016/04/diablo_3_akkhan_condemn_crusader_in_action_01-buffed_b2teaser_169.jpg
diablo,action-rollenspiel,blizzard
news