Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Eidos' komplexer Genre-Mix setzt auch auf der PS2 Maßstäbe!

    Warum ist immer im dümmsten Moment das Magazin leer? Warum ist immer im dümmsten Moment das Magazin leer? Mitte des 21. Jahrhundert ist die Weltwirtschaft fast zum Erliegen gekommen. Alles droht in Chaos und Terror zu versinken. Es gibt praktisch keinen Mittelstand mehr, nur noch Reichtum und Armut. Als wäre dies noch nicht genug, wütet auch noch ein tödliches Virus auf der Erde das schon vielen Menschen das Leben gekostet hat. Das einzige Gegenmittel, ein Serum namens Ambrosia, ist nur in sehr beschränkter Menge vorhanden und vornehmlich der Oberschicht vorbehalten. Logisch, dass unter diesen Voraussetzungen Ärger und Aufstände vorprogrammiert ist. Daher sorgt die UNATCO (United Nations Anti Terror Coalition) für Sicherheit und Ordnung. Als ein Team der Terror-Organisation NSF eine Schiffsladung Ambrosia aus dem Hauptquartier der UNATCO auf Liberty Island stiehlt und zudem noch eine Geisel nimmt, schlägt Ihre große Stunde.
    Ein-Mann-Armee oder lautloser Meuchelmörder
    Als frisch gebackener Agent JC Denton sollen Sie sich bewähren und die Situation im Alleingang bereinigen. Dies ist aber nur der Anfang ihrer Karriere in deren Verlauf Sie einer gewaltigen Verschwörung auf die Schliche kommen. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg. Wie Sie letztlich die vor Ihnen liegenden Ziele in den abwechslungsreichen Missionen erreichen, bleibt komplett Ihnen überlassen. Sie können entweder durch die einzelnen Abschnitte jedes Levels schleichen, als wandelnde Killermaschine durch die Reihen der Gegner pflügen oder eine Kombination beider Lösungswege versuchen. Es gibt kein richtig oder falsch, sie müssen nur darauf vorbereitet sein, die Konsequenzen für ihr Handeln tragen. Oft ist eben sinnvoller erst zu reden und dann zu ballern. Das Wichtigste ist jedoch, die umfangreichen Levels gut zu erkunden, da sich manche Aufgaben dann viel einfacher gestalten als man anfangs gedacht hätte. Wird eine bestimmte Sektion beispielsweise durch eine Kamera und ein stationäres MG bewacht, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie diese Stellen überwinden können. Sie können MG und Kamera mit einem Allzweckwerkzeug überbrücken, sie über ein Sicherheitsterminal abschalten oder die ganze Konstruktion mit einer Panzerfaust in Schutt und Asche legen. Wer erfinderisch ist, findet durch Interaktion mit der Umgebung bestimmt noch ein paar andere Lösungswege. Das Spiel ist so konzipiert, dass Sie in vielen Dingen ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Ein besonderes Lob verdient dabei die erstklassige Steuerung, die für einen reibungslosen Spielablauf und schnellen Zugriff auf alle wichtigen Features sorgt.
    Rollenspiel light
    Ebenso vielseitig wie die Lösungsansätze für die unzähligen Aufgabenstellungen im Spiel ist das Charaktersystem von Deus Ex. Von Beginn an können Sie durch die geschickte Vergabe von Fertigkeitspunkten ihr Alter Ego personalisieren. Für jeden der elf Skills gibt es vier Ausbaustufen. Vor allem der Umgang mit Med-Kits, Dietrichen und Allzweckwerkzeugen (zum Überbrücken von elektronischen Geräten) will gelernt sein. Gleiches gilt für den Umgang mit Waffen. Wer die Fertigkeit "Gewehre" nicht steigert, hat im Spiel riesige Probleme mit dem Sniper-Rifle einen ruhigen Schuss zu platzieren. Anfangs verfügt man logischerweise nur über eine begrenzte Anzahl von Fertigkeitspunkten. Zusätzliche Punkte erhalten Sie für das Erreichen von bestimmten Orten im Spiel. Eine weitere Spezialisierung Ihres Agenten erfolgt durch Implantate, die man während des Spiels findet. Diese Verbesserungen gibt es immer in zwei verschiedenen Varianten. Das Bein-Implantat ermöglicht es Ihnen entweder schneller zu laufen oder sich lautlos fortzubewegen. Dummerweise müssen Sie sich für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden. Natürlich verfügen auch die Implantate über vier Ausbaustufen. Mit etwas Beharrlichkeit können Sie sich also den für Ihren Spielstil perfekten Charakter in Ion Storms gelungener Mischung aus Ego-Shooter, Action-Adventure und Rollenspiel basteln. So ganz ohne gute Ausrüstung kommen Sie aber trotzdem nicht weiter. Diese finden Sie entweder beim Durchsuchen der Levels, nehmen Sie toten beziehungsweise bewusstlosen Gegnern ab oder kaufen Sie bei verschiedenen Händlern. Es ist auch immer ratsam, den Schlüssel zu verschlossenen Kisten oder Schränken zu suchen, da sich dort oft nützliche Gegenstände befinden. Wer über ausreichend Dietriche verfügt, kann natürlich auch seine Fähigkeiten im Schlösserknacken anwenden. Ab und an wird Ihnen auch von NPCs Ausrüstung zu horrenden Preisen angeboten. Sie sollten dabei aber immer ein Auge auf ihr Inventar haben, da Sie nur eine begrenzte Anzahl an Gegenständen (nur vier verschiedene Schusswaffen!) mit sich herum tragen können.
    Nicht ganz perfekter PC-Port
    Eins kann man ohne Übertreibung behaupten: Für die PS2-Version des preisgekrönten Spiels haben sich die Programmierer richtig ins Zeug gelegt. Die deutsche Übersetzung der Bildschirmtexte ist absolut genial, ebenso die englische Sprachausgabe (mit deutschen Untertiteln). Dasselbe gilt für die atmosphärische Hintergrundmusik, die nur für die PS2-Version von einem Orchester neu eingespielt wurde und dank Dolby Digital 5.1-Unterstützung klasse klingt. Auch das Gameplay wurde nahezu 1:1 auf die Konsole übertragen, wobei eine sinnvolle Zielhilfe die fehlende Maus-Steuerung gut kompensiert. Nur in grafischer Hinsicht gibt es einige Beanstandungen an Deus Ex. An manchen Stellen, vor allem bei hoher Sichtweite oder viel Action auf dem Schirm geht die Framerate gewaltig in die Knie. Da es aber bei diesem Spiel im Gegensatz zu anderen Shooter in Ego-Perspektive nicht so sehr auf schnelle Reaktionen ankommt, fallen diese Ruckler nicht so sehr ins Gewicht. Die Texturen in den detailreichen Levels sind größtenteils okay, reißen aber niemanden vom Hocker. Dafür gibt es praktisch kein Kantenflimmern.
    Gute Alternative
    Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns die Info, dass das Spiel zwar mit USB-Maus- und Tastatur funktioniert, dies aber nicht im Handbuch vermerkt wurde. Nachdem man die Zielhilfe im Optionsmenü ausgestellt hat, spielt sich Deus Ex dann auch fast wie das Original am PC. Die umfangreiche Tastenbelegung, die auch eine Simulation PS2-Controllers umfasst, steht als Acrobat Reader-File auf der Webseite von Eidos (www.eidos.de) zum Download bereit.

    Deus Ex (PS2)

    Spielspaß
    87 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Deus Ex
    Deus Ex
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Ion Storm
    Release
    25.05.2002
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
50871
Deus Ex
Eidos' komplexer Genre-Mix setzt auch auf der PS2 Maßstäbe!
http://www.videogameszone.de/Deus-Ex-Spiel-21328/Tests/Eidos-komplexer-Genre-Mix-setzt-auch-auf-der-PS2-Massstaebe-50871/
15.05.2002
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2002/05/ACF7747.jpg
tests