Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Deus Ex: Mankind Divided - Eidos Montreal begründet Verzicht auf VR-Support

    Deus Ex: Mankind Divided bietet nur sehr eingeschränkten VR-Support. Quelle: Square Enix

    Die Kampagne von Deus Ex: Mankind Divided unterstützt keine VR-Headsets wie Oculus Rift, HTC Vive oder Playstation VR. Producer Oliver Proulx von Entwickler Eidos Montreal hat nun in einem Interview erläutert, weshalb diese Entscheidung getroffen wurde.

    Deus Ex: Mankind Divided erscheint am 23. August 2016 für PC und Konsolen - ohne (vollwertigen) VR-Support. Die Kampagne des Action-Rollenspiels kann also nicht mit Oculus Rift, HTC Vive oder Playstation VR auf der Nase durchgespielt werden. Dabei würde die neuartige Peripherie zu dem futuristischen Cyberpunk-Setting von Deus Ex: Mankind Divided ja eigentlich wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge passen, sollte man meinen. Warum man sich bei Entwickler Eidos Montreal dennoch gegen die Unterstützung von VR-Headsets entschieden hat, erläuterte der zuständige Producer Oliver Proulx nun in einem Interview mit den Kollegen Fenix Bazaar.

    "Virtual Reality scheint wirklich eine große Chance darzustellen, aber wir müssen erst noch abwarten, in welche Richtung sich die Inhalte bewegen werden. Ich denke, du kannst auf ein 'AAA'-Spiel wie unser Deus Ex: Mankind Divided nicht einfach VR-Support drauf klatschen und meinen, dass die Sache damit erledigt wäre. VR-Spielerfahrungen müssen mit den Besonderheiten dieses Mediums im Hinterkopf entwickelt werden. Ich bin gespannt, was die Entwickler in den kommenden Jahren so alles anstellen werden!" Man stehe dem Thema bei Eidos Montreal also absolut aufgeschlossen gegenüber. Und so ganz ohne VR wird Deus Ex: Mankind Divided dann doch nicht auf den Markt kommen: Es wird nämlich vier Ingame-Locations, darunter das Apartment von Protagonist Adam Jensen, geben, die mit Oculus Rift und Co. unter die Lupe genommen werden können. Interaktionen werden dort aber sehr wahrscheinlich nicht möglich sein.

    Quelle: Fenix Bazaar

    30:02
    Deus Ex: Mankind Divided - Über 30 Minuten Gameplay von der PS4
  • Deus Ex: Mankind Divided
    Deus Ex: Mankind Divided
    Publisher
    Square Enix
    Developer
    Eidos
    Release
    23.08.2016
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202631
Deus Ex: Mankind Divided
Deus Ex: Mankind Divided - Eidos Montreal begründet Verzicht auf VR-Support
Die Kampagne von Deus Ex: Mankind Divided unterstützt keine VR-Headsets wie Oculus Rift, HTC Vive oder Playstation VR. Producer Oliver Proulx von Entwickler Eidos Montreal hat nun in einem Interview erläutert, weshalb diese Entscheidung getroffen wurde.
http://www.videogameszone.de/Deus-Ex-Mankind-Divided-Spiel-55470/News/Eidos-Montreal-begruendet-Verzicht-auf-VR-Support-1202631/
25.07.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/10/Deus_Ex_Vorschau_Hands-on_08-pc-games_b2teaser_169.jpg
deus ex,square enix,action-rollenspiel
news