Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Destiny: König der Besessenen - Bungie rechtfertigt höheren Verkaufspreis mit Umfang

    Destiny - Community Manager Osborne äußert sich zu Preis und Inhalten von The Taken King. Quelle: Bungie

    Destiny wird mit König der Besessenen um eine neue Erweiterung reicher. Aufgrund des Kaufpreises von 40 Euro hagelt es eine Menge Kritik aus der Community. Bungies Community Manager Eric Osborne erklärte nun, weshalb das Entwicklerstudio den im Vergleich zu vorherigen Addons höheren Preis für angemessen hält.

    Activision und Bungie verlangen 40 Euro für Destiny: König der Besessenen. Dies sorgte bei den Fans des MMO-First-Person-Shooter für große Empörung. Gerechtfertigt wird der hohe Preis mit der Tatsache, dass die bevorstehende Erweiterung wesentlich mehr Content liefern soll als sämtliche vorangegangenen DLCs für Destiny. Community Manager Eric Osborne empfindet den Preis für das Addon dadurch als fair. Hierzu gab er in einem Gespräch mit IGN nähere Details zum Inhalt von König der Besessenen bekannt. Laut des Community Managers beinhaltet die kommende Erweiterung für Destiny mehr als doppelt so viel Content wie die zuvor erschienene Erweiterung Dunkelheit Lauert.

    Die oben genannte Erweiterung bietet unter anderem zwei Strikes, vier neue Story-Missionen, drei PvP-Maps, den Crota's End Raid, neue Waffen und Beutezüge. Laut Osborne bringt König der Besessenen deutlich mehr Inhalte mit sich. Neben einer "großartigen neuen Story", soll es gleich sieben neue Schmelztiegel-Karten und drei neue Strikes geben. Letztere zählen laut Osborne zu den bisher besten Strikes überhaupt. Mit der Dreadnought gäbe es außerdem einen neuen Schauplatz gefüllt mit etlichen Missionen und Geheimnissen. Am 15. September 2015 soll der Release von Destiny: König der Besessenen erfolgen. Weitere News, Videos und Informationen zu Destiny findet ihr auf unserer Themenseite.

    Quelle: IGN

    04:10
    Destiny: König der Besessenen - Video-Fazit von der Gamescom
  • Destiny
    Destiny
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Bungie Studios (US)
    Release
    09.09.2014

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Troll and I Release: Troll and I Spiral House
    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Sniper Elite 4 Release: Sniper Elite 4
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167717
Destiny
Bungie rechtfertigt höheren Verkaufspreis mit Umfang
Destiny wird mit König der Besessenen um eine neue Erweiterung reicher. Aufgrund des Kaufpreises von 40 Euro hagelt es eine Menge Kritik aus der Community. Bungies Community Manager Eric Osborne erklärte nun, weshalb das Entwicklerstudio den im Vergleich zu vorherigen Addons höheren Preis für angemessen hält.
http://www.videogameszone.de/Destiny-Spiel-21308/News/Bungie-rechtfertigt-hoeheren-Verkaufspreis-mit-Umfang-1167717/
12.08.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/04/Destiny_Riff_01-buffed_b2teaser_169.jpg
destiny,bungie,addon
news