Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Death, Jr.

     Das antike Schmuckkästchen ist nicht umsonst mit einem Totenkopf versiegelt. Das antike Schmuckkästchen ist nicht umsonst mit einem Totenkopf versiegelt. Mausetot und doch quicklebendig: Wenn es darum geht, die Nachfolge von Gevatter Tod einzunehmen, ist DJ, der übermütige Hauptdarsteller von Death, Jr., auf dem besten Weg. Der Sprössling des gefürchteten Sensenmannes erscheint auf den ersten Blick wenig furchterre-gend, doch damit ist in Konamis Actionsause bald Sense!

    Uuups!

    Alles beginnt mit einem kleinen Malheur, das sich während eines Klassenausflugs in ein Museum ereignet. Der aufgeweckte Knochenhaufen streift mit seinen nicht minder abgedrehten Kumpanen Pandora und Stigmartha (!) in der prähistorischen Fundgrube umher, bis eine antike Kiste die Aufmerksamkeit des Gespanns auf sich zieht.

    Voller Spannung wird das Relikt geöffnet - von da an ist es um den Frieden in den 17 Abschnitten des Spiels geschehen! Sie bewegen sich fortan in der Haut, pardon: in den Knochen von Klein-Sensenmann durch die linear konstruierten Bereiche und strecken mittels acht Waffen und der ständig verfügbaren Sense gegnerische Monsterschergen nieder.

    Besiegte Unholde hinterlassen dabei ihre Seelen, mit denen nach und nach weitere Szenarien passiert werden dürfen. Der Combomultiplikator beschert Ihnen so genannte Assist-Punkte, damit DJ in dring-lichen Fällen seine Freundin Pandora zu Hilfe rufen kann. Gesammelte Waffen-Widgets verbessern das Arsenal des Dickschädels, womit Sie sich schon bald mit Shotgun oder Hamsterknarre der quantitativ überle-genen Brut widersetzen.

    Faire Checkpoints und der knochentrockene Humor können nicht ganz über das monotone Gameplay und die störrische Kamera hinwegtäuschen. Das Fehlen eines zweiten Analogsticks auf der PSP wird insbesondere während der etwas haarigen Geschicklichkeitspassagen deutlich.

    Death, Jr. (PSP)

    Spielspaß
    71 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Alles andere als todernst: Amüsanter, aber sehr kurzlebiger Action-Titel mit bockiger Kamera.
  • Death, Jr.
    Death, Jr.
    Developer
    Konami
    Release
    1. Quartal 2006
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
452800
Death, Jr.
Death, Jr.
http://www.videogameszone.de/Death-Jr-Spiel-21051/Tests/Death-Jr-452800/
03.01.2006
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2006/02/PSZ0106_Death_JR_5.jpg
tests