Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Deadly Creatures

    Deadly Creatures - Wii Deadly Creatures - Wii Deadly Creatures beginnt mit Dunkelheit. Ihr könnt nichts sehen, hört jedoch ein Radio. Es läuft eine Nachrichtensendung in der berichtet wird, dass irgendwo in der Wüste eine Tankstelle explodiert sein soll. Soweit nichts Ungewöhnliches. Tankstellen sind voller Benzin und wer weiß, welches Verbrechen oder Unfall dazu geführt haben könnte? Dann jedoch hört man einen Augenzeugen und der erzählt unglaubliches: Eine Tarantel und ein Skorpion haben die Tankstelle gesprengt! Wie das? Noch während ihr euch das fragt, seht ihr die Einblendung "Einen Tag zuvor" und startet in eines der ungewöhnlichsten Wii Spiele 2008 - als Tarantel!

    REIMT EUCH DIE STORY ZUSAMMEN
    Doch ihr bestimmt nicht nur die Geschicke einer großen pelzigen Spinne, sondern steuert auch einen Skorpion durch die Geschichte, die mit einer explodierten Tankstelle enden wird. Abwechselnd lenkt ihr eines der Tierchen und erlebt dabei nach und nach, worum es eigentlich geht. Ihr krabbelt beispielsweise in einem frühen Level durch einen seltsamen Hohlraum im Erdreich. Es liegen jede Menge Knochen herum und ihr erkennt irgendwann: Es ist ein Sarg! Später kommt ihr in ersten Kontakt mit Menschen. Zunächst hört ihr sie sprechen oder graben und geratet später in direkten Kontakt mit ihnen. Diese Infos und das, was ihr während eures Abenteuers alles findet, erzählt euch nach und nach die eigentliche Hintergrundgeschichte. Zwischensequenzen oder Dialoge gibt es im Spiel nicht. Auch eure Spielfiguren sind nicht irgendwelche Helden. Es sind einfach nur Insekten, die durch einen dummen Zufall diese Tankstelle sprengen. Doch wie geht das? Schon fies, diese Ungewissheit!

    WENN LINK EIN INSEKT WÄRE...
    Deadly Creatures - Wii Deadly Creatures - Wii Spielerisch erinnert Deadly Creatures an klassische Action-Adventures wie God of War 2 (dt.) (PS2) oder die Zelda-Serie. Ihr bekommt es mit allerlei krabbelnden Gegnern zu tun - etwa Wolfsspinnen, Gottesanbeterinnen oder Schlangen. Wir konnten nur den Skorpion ausprobieren, der die Kampfmaschine des tierischen Duos ist. Er teilt jede Menge Schaden aus und beherrscht viele Combos. Mit der Zeit erlernt er immer neue Fähigkeiten - beispielsweise durch Besiegen der Gegner. Anfangs konnten wir nur durch Bewegen von Wii-FB und Nunchuck die einzelnen Klauen zuschlagen lassen, doch bald beherrschten wir auch einen Schwanzwirbel, Finishing-Moves und die Fähigkeit, zu graben. Bunte Items und Power-Ups gibt es übrigens nicht, vielmehr ist Realismus Trumpf. Lebensenergie tankt ihr, indem ihr Grillen oder Pillenkäfer fresst und in einigen versteckten Arealen leben Insektenarten, deren Verzehr beispielsweise dauerhaft mehr Lebenspunkte bringt.

    DER ACHTBEINIGE NINJA
    Deadly Creatures - Wii Deadly Creatures - Wii Die Tarantel soll sich deutlich anders spielen und mehr an einen Ninja erinnern. Mit ihr könnt ihr an vielen Wänden entlang klettern, euch an Gegnern vorbeischleichen, sie anspringen, sie einspinnen oder euch mit einem Faden aus brenzligen Situationen retten. Wir begrüßen diese Auflockerung auf jeden Fall und sind gespannt, wie die Tarantel-Episoden sich spielen. Die frühe Vorschauversion machte grafisch übrigens einen soliden Eindruck. Die verwinkelten Umgebungen wirkten realistisch und erzeugten fast Platzangst. Später soll es auch eher freie Areale in der Wüste geben und auch auf einem Schrottplatz werdet ihr euch umsehen. Besser noch als die Levels gefielen uns die Soundeffekte. Da wurde ein wenig übertrieben, was dem Spiel jedoch gut tut. Eine Eidechse brüllt in Deadly Creatures wie ein T-Rex und erzeugt ein ähnliches Beben. Kleinere Insekten quietschen, knacken und knistern, dass es euch kalt den Rücken herunterlaufen wird. Realistisch ist das nicht, aber herrlich gruselig.

    MUTIGE SPIELIDEE
    Deadly Creatures - Wii Deadly Creatures - Wii Genau das ist auch das Ziel der Jungs von Rainbow Studios, den Entwicklern, die bisher mit Splashdown (PS2), MX vs. ATV oder Cars eher im Rennspielgenre unterwegs waren. Deadly Creatures soll vor allem Atmosphäre schaffen. Das gelang dem Titel bei unserer ersten Proberunde als Skorpion auch recht gut, jedoch fragen wir uns, wie ein solches Spiel dauerhaft fesseln kann. Es gibt schließlich keine Möglichkeiten für abgefahrene Story-Wendungen, neue Waffen, neue Charaktere oder Power-Ups. Die Spielwelt sollte also wirklich sehr spannend, detailreich und gruselig wirken und die Kämpfe abwechslungsreich gestaltet werden, damit man lange am Ball bleibt. Wenn das gelingt, erwartet euch ein wirkliches Wii-Juwel. Ein Spiel, das konsequent eine fantasievolle und kuriose Idee durchsetzt und sich nicht um den Massenmarkt schert. Den wird Deadly Creatues nämlich nie erobern - dafür ist es einfach zu speziell.

    Bildergalerie: Deadly Creatures
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (4 Bilder)
  • Deadly Creatures
    Deadly Creatures
    Publisher
    THQ
    Developer
    Rainbow Studios
    Release
    15.01.2010
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Wiinnetou
    Also ich finde die Idee schon ziemlich gut...hoffentlich bleibt die Spannung im Spiel auch erhalten. Ich sehe dem…
    Von Super-Smash-Brother
    Ich glaub das Spiel is nichts für mich  Als Insekt in der gegend rummaschieren und am ende eine Tanke in die Luft…
    Von dragon999
    Klingt interessant, mal sehen, was noch so für Infos sowie Bild- und Video-Material durchsickern wird. Werde es…
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Wiinnetou Benutzer
        Also ich finde die Idee schon ziemlich gut...hoffentlich bleibt die Spannung im Spiel auch erhalten. Ich sehe dem positiv entgegen und bin mal gespannt, wie das fertige Produkt aussehen wird.
      • Von Super-Smash-Brother Erfahrener Benutzer
        Ich glaub das Spiel is nichts für mich 
        Als Insekt in der gegend rummaschieren und am ende eine Tanke in die Luft jagen. Das is alles 
      • Von dragon999 Erfahrener Benutzer
        Klingt interessant, mal sehen, was noch so für Infos sowie Bild- und Video-Material durchsickern wird.
        Werde es jedenfalls im Auge behalten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
640389
Deadly Creatures
Deadly Creatures
http://www.videogameszone.de/Deadly-Creatures-Spiel-20996/News/Deadly-Creatures-640389/
17.04.2008
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2008/03/dueling_deadlies.jpg
news