Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dead Space 3 Vorschau: Zu viel Koop-Shooter, zu wenig Horror

    In Dead Space 3 wird alles anders. Die serientypisch beklemmende Einsamkeit weicht Koop-Gameplay, chronische Munitionsarmut wird durch immer mehr Ballerpassagen ersetzt. Wir haben nun überprüfen können, wie viel Horror-Shooter noch drin steckt. Kann sich die gruselige Atmosphäre gegen die Shooter-Dominanz durchsetzen?

    In der abgedunkelten Ecke eines Londoner Szenelokals läuft Dead Space 3. Als wir dran sind mit Anspielen, ist die Zeit perfekt für den Horrortitel: Viele Journalisten sind schon weg, es wird ruhig. Dunkel und ruhig, das waren mal beste Voraussetzungen für Dead Space! Doch dieses Jahr ist alles anders. Wir spielen Akt 2, zuerst allein, dann mit einem Kollegen kooperativ. Carver, der neue Protagonist, befindet sich in dieser Mission auf einem abweisenden, feindlichen Eisplaneten. Schon in den ersten Momenten fällt auf, wo Dead Space 3 seinen Fokus legt. Am Ende eines langen Gangs wartet, ziemlich offensichtlich positioniert, ein Monster auf uns. Mit dem Plasmacutter hacken wir ihm die Beine weg und schießen den Kopf ab. Das war's. Kein Schocker, keine Überraschung, nur Action.

    Nachdem wir ein paar weitere Gegner in Shooter-Manier plattgemacht haben, lernen wir eine Neuerung kennen. Ein Piepsgeräusch sagt uns, dass es in der Nähe einen Sammelgegenstand gibt. Wir holen also ein kleines Radargerät raus, orten den Gegenstand und lassen ihn dann von einem kleinen ferngesteuerten Auto automatisch aufsammeln. Solche Items sollen Waffenausbau vereinfachen, durch die halbautomatische Suche muss sich der Spieler selbst keine Gedanken mehr über Upgrades machen. Beim nächsten Besuch der Waffen-Arbeitsbank steht ihm einfach eine Verbesserung zur Verfügung.

    Immer wieder kommt Carver beim Einzelspielerdurchgang an Türen vorbei, die für ihn verschlossen bleiben. Sie sind nur zu öffnen, wenn zwei Spieler kooperativ spielen, etwa wenn einer einen Hebel bedient um die Türelektronik zu aktivieren und der Partner sie öffnet. So will Dead Space 3 Koop-Gameplay fördern – wer nur allein gespielt hat, kann neue Wege erkunden.

    Wo wir gerade von Türen sprechen: Wer Dead Space kennt, weiß um den Horror, den jede Tür darstellt. Hinter jeder können mutierte Alienmonster warten. Früher ertappte ich mich oft dabei, wie ich manchmal minutenlang abwägen musste, ob sich ein kleiner Umweg durch Lagerräume lohnt. Das Geräusch der aktivierten Türsteuerung lässt mich heute noch zusammenzucken. Nur: Auch dieser Horror fehlt in Dead Space 3. Nach wenigen Minuten gehe ich selbstbewusst durch das Level, Gedanken über Konsequenzen muss ich mir nicht machen. Der Grund ist ein Übermaß an Munition. In einem Maschinengewehr steckt 845 Schuss Munition – wenn ich in früher mehr als 10 Schuss zur Verfügung hatte, fühlte ich mich schon einigermaßen sicher.

    Isaac hilft – der Koop-Modus

    Wir haben Dead Space 3 gespielt und uns den Koop-Modus näher angeschaut. Erkenntnis: Viel Geballer, weniger Horror als erhofft. (9) Wir haben Dead Space 3 gespielt und uns den Koop-Modus näher angeschaut. Erkenntnis: Viel Geballer, weniger Horror als erhofft. (9) Quelle: Electronic Arts Als sich ein Kollege dem Spiel anschließt, wird es noch einfacher. Er übernimmt Isaac, den Helden der vergangenen Serienteile. Nun ballert man sich gemeinsam durch Wellen von Gegnern, die per Kinese gelähmt sind. Nur an einer Stelle kommt so etwas wie Atmosphäre auf: In einem Innenhof stehen wild verteilt Kisten herum, dahinter flitzen ziemlich flinke Mutanten herum. Das sieht man, weil die Szenerie mit Scheinwerfen von hinten beleuchtet werden – nicht mehr als vorbeihuschende Schatten deuten die Gefahr an. An dieser Stelle ist Dead Space 3 so toll ausgeleuchtet, dass selbst mit dem Partner im Rücken ein wenig Panik aufkommt.

    Die zweite coole Stelle sehen wir am Ende des Demolevels. Isaac hat einen Flashback und reist in Gedanken zurück in eine heile Welt. Während er diesen Traum sieht, dreht sich die Spielwelt um ihn herum also weiter! Carver muss also einspringen und ihn vor ankriechenden Monstern beschützen. Während man allein spielt, bekommt man solche Szenen nicht zu Gesicht, das gefällt uns!

    Gerade beim Lighting macht Visceral Games auch sonst alles richtig. Oft werden Level durch Gegenlicht und nur schummrig ausgeleuchtet. Das Ergebnis ist eine bedrohlich wirkende Atmosphäre. Schade, dass das actiongeladene Gameplay dieser Atmo nicht gerecht wird.

  • Dead Space 3
    Dead Space 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Visceral Games
    Release
    07.02.2013
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 7 Kommentare zum Artikel
    Von Blackxdragon87
    ich verstehe es nicht. ich lese WIRKLICH JEDEN TAG in foren. das sich die gamer mehr horror wünschen und weniger…
    Von Nikiiboy
    Einfach nur traurig, wenn ich daran denke wie geil der erste Teil noch war  ich habe mich eigentlich schon…
    Von meisternintendo
    Ist EA, was erwartest du? Sie sind Meister darin, geniale Spielserien für immer zu zerstören.

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Everspace Release: Everspace
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 7 Kommentare zum Artikel

      • Von Blackxdragon87 Gesperrt
        ich verstehe es nicht. ich lese WIRKLICH JEDEN TAG in foren. das sich die gamer mehr horror wünschen und weniger geballer.
        und was ist, trotzdem verkommt jede serie zur ballerorgie.
        man kann es auch von der publischer seite betrachten. wenn sich die ballerdinger x-mal verkaufen, braucht man sich nicht…
      • Von Nikiiboy Erfahrener Benutzer
        Einfach nur traurig, wenn ich daran denke wie geil der erste Teil noch war  ich habe mich eigentlich schon richtig gefreut :(

        Naja, dann wird der 1. Teil wohl nochmal durchgezockt und Dead Space3 irgendwann mal ausgeliehen :/
      • Von meisternintendo Community Officer
        Zitat von Link666
        Das kann doch nicht ihr ernst sein!!! DER Hoffnungsträger des Horrorgenres ist auch nun ein elender Mitläufer geworden!!! So wie es sich anhört werde ich es mir mal ausleihen, aber sonst ist es mehr als schade um diese Serie :(
        Ist EA, was erwartest du? Sie sind Meister darin, geniale Spielserien für immer zu zerstören.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1034465
Dead Space 3
Dead Space 3 Vorschau: Zu viel Koop-Shooter, zu wenig Horror
In Dead Space 3 wird alles anders. Die serientypisch beklemmende Einsamkeit weicht Koop-Gameplay, chronische Munitionsarmut wird durch immer mehr Ballerpassagen ersetzt. Wir haben nun überprüfen können, wie viel Horror-Shooter noch drin steckt. Kann sich die gruselige Atmosphäre gegen die Shooter-Dominanz durchsetzen?
http://www.videogameszone.de/Dead-Space-3-Spiel-21035/News/Dead-Space-3-Vorschau-Zu-viel-Koop-Shooter-zu-wenig-Horror-1034465/
08.11.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/08/deadspace3f.jpg
dead space 3,shooter,horror,koop
news