Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dead Space 3: EA zielt auf ein größeres Publikum ab

    Ein weiteres Dead Space sollte laut Frank Gibeau von Electronic Arts ein größeres Zielpublikum ansprechen. Dabei orientiere man sich durchaus am Erfolg der Resident Evil-Reihe aus dem Hause Capcom, die damit das gleiche Genre im Bereich des Survival-Horror bedienen.

    Nach Frank Gibeau, dem President bei EA Games, könne man sich mit einem neuen Dead Space durchaus an dem Erfolg der Resident Evil-Reihe orientieren. So sei Dead Space 2 zwar gut angekommen, doch bleibe noch immer Raum für mehr: "Die Resident Evil-Reihe war großartig, gerade die frühen Versionen waren phänomenal. [Capcom] hat mit der Erweiterung des Franchise auf einen größeren Markt einen guten Job geleistet. Ich schätze, dass wir mit Dead Space in Bezug auf das Erreichen von größeren Zielgruppen noch immer Spielraum haben – und das ohne einen Qualitätsverlust zu erleiden oder die Survival-Horror-Mechanik zu begrenzen."

    "Im Gesamten versuchen wir das Geschäft in Richtung Action zu erweitern.", so Gibeau gegenüber IGN, "EA hat in diesem Bezug eigentlich nicht wirklich einen großen Anteil; Survival-Horror lebt ja quasi in diesem Genre. Third-Person-Action ist etwas, wo wir denken, dass wir es schaffen können. Unser Visceral Games-Team arbeitet derzeit sowohl hart an der Etablierung neuer Marken als auch an der Aufrechterhaltung derjenigen, die bereits erfolgreich waren."

  • Dead Space 2
    Dead Space 2
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Visceral Games
    Release
    03.02.2011
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
    Von gamechris
    Vielleicht läuft man in Teil 3 dann permanent zu zweit rum und kann es im Online-Co-Op spielen :-(Ausserdem spielt es…
    Von abcdcba
    Kein Wunder , dass keiner EA leiden kann....Als wäre das Survival-Horror-Genre nicht schon gefährdet genug.Dead Space…
    Von meisternintendo
    Kann sein, wenn wirklich auf ein größeres Publikum abgezielt wird kann ich mir schon vorstellen, dass mit Teil 3 noch…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 9 Kommentare zum Artikel

      • Von gamechris Erfahrener Benutzer
        Vielleicht läuft man in Teil 3 dann permanent zu zweit rum und kann es im Online-Co-Op spielen :-(
        Ausserdem spielt es im Freien bei Tageslicht und nach jeder Tür wird automatisch gespeichert.

        Ach ja... die Monster verwenden dann natürlich Kalaschnikovs!
      • Von abcdcba Erfahrener Benutzer
        Kein Wunder , dass keiner EA leiden kann....
        Als wäre das Survival-Horror-Genre nicht schon gefährdet genug.

        Dead Space als Resident Evil 4-5 Verschnitt können die sich gern sonst wo hin stecken. Ich habe einfach genug von emotionslosen, monotonen und spielerisch reizlosen Ballerorgien.
      • Von meisternintendo Community Officer
        Zitat von DoctorGonzo
        Wird das jetz auch so ausgeschlachtet wie Resident Evil?
        Oh nein, bitte nicht -.-
        Kann sein, wenn wirklich auf ein größeres Publikum abgezielt wird kann ich mir schon vorstellen, dass mit Teil 3 noch lange nicht Schluss ist. Solange das Niveau einigermaßen gehalten wird, hab ich nichts dagegen, aber das ist leider nicht so einfach.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
815657
Dead Space 2
Dead Space 3: EA zielt auf ein größeres Publikum ab
Ein weiteres Dead Space sollte laut Frank Gibeau von Electronic Arts ein größeres Zielpublikum ansprechen. Dabei orientiere man sich durchaus am Erfolg der Resident Evil-Reihe aus dem Hause Capcom, die damit das gleiche Genre im Bereich des Survival-Horror bedienen.
http://www.videogameszone.de/Dead-Space-2-Spiel-21034/News/Dead-Space-3-EA-zielt-auf-ein-groesseres-Publikum-ab-815657/
12.03.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/01/Dead_Space_2_Test_11.jpg
dead space 2,shooter,ea electronic arts
news