Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Darkstone endlich auch für Playstation

    Während der Streifzüge durch die Landschaft werdet ihr von lästigen Monstern bedroht. Während der Streifzüge durch die Landschaft werdet ihr von lästigen Monstern bedroht. Der recht übel gelaunte Drache Drack hat sich offensichtlich zum Ziel gesetzt, die Kontrolle über das Land Uma zu erlangen. Das seiner Meinung hehre Ziel ist die Auslöschung des goldenen Zeitalters, um sich selbst als Herrscher der Finsternis an die Macht zu bringen.
    Nichts Neues bei der Story
    Wie schon so oft bei Action-Rollenspielen geht es um geheimnisvolle Kristalle, welche die Machtverhältnisse zwischen Licht und Dunkelheit im Gleichgewicht halten. Der Orden rund um die edle Göttin Kaliba spielt dabei eine entscheidende Rolle, war Drack doch einst ein treuer Gefolgsmann, bis er sich der schwarzen Kunst hingab. Jahre verbrachte er in dunklen Kerkern, um sich mithilfe der verbotenen Schriften die Geheimnisse der Nekromantie anzueignen. Unzählige Geister und Skelette beschwor Drack, um sie als Sklaven zu kontrollieren - bis eines Tages seine dunklen Machenschaften von den Mönchen entdeckt wurden. Daraufhin verließ er die Abtei, um sich seiner Nekromantie-Obsession vollkommen hinzugeben. Um sich selbst unendliche Macht zu verleihen, erweckte er den einst friedlichen Drachenherrn aus der Asche, um dessen Körper anzunehmen. Stoppen kann ihn nur Kalibas Sphärenkugel, die sich aus den eingangs erwähnten sieben Kristallen zusammensetzt. Hier steigt ihr nun in das Spiel ein, mit dem Auftrag, die gut versteckten Einzelteile der Kugel zu finden und zusammenzusetzen, um Drack von seinem schrecklichen Vorhaben abzuhalten.
    Hack-n-Slay mit Rollenspielelementen
    Zu Beginn habt ihr die Wahl zwischen verschiedenen Helden, die sich aus unterschiedlichen Charakterklassen zusammensetzen. Beispielsweise gibt es den obligatorischen Krieger zur Auswahl, zu dem die Amazone das weibliche Pendant darstellt. Weiterhin könnt ihr in die Rolle von Zauberern, Mönchen und Räubern schlüpfen, die natürlich deutlich unterschiedliche Fähigkeiten und Kampfeigenschaften besitzen. Der Krieger kommt logischerweise mit den etwa 30 unterschiedlichen Waffen, die vom unspektakulären Wurfmesser bis zum mächtigen Kriegsschwert reichen, am besten zurecht. Die Domäne der Magier sind Zaubersprüche, von denen ihr im Laufe des Abenteuers ebenfalls über 30 verschiedene erlernen könnt. Nachdem ihr eure Wahl getroffen habt, begebt ihr euch direkt nach Uma, das bereits in der Oberwelt von Dracks üblen Kreaturen bevölkert wird. Diese stürzen das einst friedliche Land in Chaos und Verderben und versetzen die Bevölkerung in Angst und Schrecken. Eure Heldenaufgabe erledigt ihr nun in bester Diablo-Manier durch stetiges Button-Drücken, um den furchtbaren Schergen den Garaus zu machen. Wobei erfahrungsgemäß in den Dungeons weitaus mehr Action geboten wird als auf der malerischen Oberwelt.
    Diablo-Fans werden begeistert sein!
    Beginnt ihr ein neues Abenteuer, werden eure acht primären Missionen per Zufallsgenerator aus einem Fundus von 22 verschiedenen Aufträgen zusammengestellt. Ebenso wird die Welt bei jedem Neustart frisch generiert, was einen nicht zu unterschätzenden Wiederspielwert zur Folge hat. Außerdem könnt ihr euch auch noch 20 sekundären Missionen widmen, die zur Lösung des Spiels nicht zwingend notwendig sind. Euren Helden bewegt ihr mithilfe des linken Analogsticks durch die hübsche 3D-Optik, wobei die Steuerung leider oftmals sehr schwammig wirkt. Mit dem rechten Stick könnt ihr die Kamera stufenlos drehen und sogar an das Geschehen heranzoomen. Weiterhin stehen euch außer zwei unterschiedlichen isometrischen Ansichten (Blickrichtung von schräg oben) auch eine Vogelperspektive zur Verfügung, um die Orientierung bei den zum Teil hektischen Kämpfen zu erleichtern. Erledigte Gegner hinterlassen oft nützliche Extras und natürlich auch Gold, um euch den Waffeneinkauf in den Städten zu ermöglichen. Die Fähigkeiten werden durch Kämpfe aufgestockt, wobei ihr wie bei Diablo die Erfahrungspunkte selbst auf die vier möglichen Attribute verteilen könnt.
    |

    Darkstone (PS1)

    Spielspaß
    74 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Darkstone
    Darkstone
    Developer
    Delphine Software
    Release
    15.03.2001

    Aktuelles zu Darkstone

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
5629
Darkstone
Darkstone endlich auch für Playstation
http://www.videogameszone.de/Darkstone-Spiel-20869/Tests/Darkstone-endlich-auch-fuer-Playstation-5629/
23.03.2001
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2001/11/5627online01.JPG
tests