Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • DTM Race Driver 2

    Die Replays der Rennen haben fast schon TV-Qualität!
Die Replays der Rennen haben fast schon TV-Qualität! Eigentlich ist der Name DTM Race Driver 2 etwas bescheiden gewählt. Man könnte ja fast meinen, das Spiel befasse sich nur mit der in Deutschland sehr populären Deutsche-Tourenwagen-Masters-Serie. Dem ist aber längst nicht so: Die DTM ist nur eine von insgesamt 13 verschiedenen Rennserien im Spiel, die allesamt mit unterschiedlichen Fahrzeugen aufwarten. Neben klassischen Straßensportwagen gibt es zum Beispiel auch noch Rallye-, Formel-Rennsport- oder Geländewagenklassen zur Auswahl. Viele der Rennserien lernt der Spieler zwangsläufig im neu gestalteten Karrieremodus kennen: Als namenloser Jungpilot startet man seine Karriere bei einem finanziell angeschlagenen Mini-Rennstall und muss versuchen, mit guten Ergebnissen in höhere Klassen aufzusteigen. Nach jedem Rennen erzählen kurze Render-Sequenzen die Story weiter und halten die relativ simpel gestrickte Handlung spannend.

    Cooles Handling
    Wie schon beim hervorragenden Vorgänger sind die Steuerung und das Fahrverhalten der Autos bei DTM Race Driver 2 ein gelungener Kompromiss aus einer Simulation und einem Arcade-Rennspiel. Mit der vollkommen analogen Steuerung können Sie dabei gefühlvoll lenken und dosiert beschleunigen und bremsen. Wer vor oder in den Kurven mit dem Gas- und Bremspedal zu leichtsinnig umgeht, wird schnell merken, wie die Räder blockieren bzw. durchdrehen und der Bolide ein gefährliches Eigenleben entwickelt. Gerade die weich gefederten Straßenwagen mit Heckantrieb können dann nur noch mit großem Aufwand und viel Glück auf der Strecke gehalten werden. Ganz besonders gelungen ist den Entwicklern dabei die schon angesprochene Federung: Wie die Stoßdämpfer in den Kurven Höchstarbeit verrichten und das Fahrwerk der Autos realistisch hin- und herwippt, ist einfach super in Szene gesetzt worden und sorgt für richtiges Rennfeeling. Dass nicht alle Wagen die gleichen Fahreigenschaften haben und zwischen den Autos aus den verschiedenen Klassen teilweise riesige Unterschiede im Handling liegen, ist selbstverständlich. Ein klassischer Ford Mustang aus dem Jahre 1968 muss sich einfach ganz anders steuern als ein ABT Audi-TTR aus der letztjährigen DTM-Meisterschaft. Dennoch ist es schon erstaunlich, wie es die Programmierer geschafft haben, eine dermaßen große Anzahl an verschiedenen Fahrklassen in ein Spiel zu integrieren, ohne dabei die Qualität zu vernachlässigen.

    Atemberaubende Technik
    Da es von DTM Race Driver 2 keine PlayStation-2-Version geben wird und der Titel ausschließlich auf der Xbox und dem PC erscheint, mussten die Codemasters-Entwickler keine Rücksicht mehr auf die unterlegene Sony-Hardware nehmen. Dadurch konnte eine Optik realisiert werden, die dem Vorgänger in allen Belangen überlegen ist. Die Wagen sehen ein ganzes Stück detaillierter aus, haben jetzt echtes Environment-Mapping (Spiegelungen auf der Karosserie) und es gibt deutlich verbesserte Licht-und-SchattenEffekte. Auch die Raucheffekte sind noch realistischer. Im Gegensatz zu Project Gotham Racing 2 läuft das Geschehen dabei mit superflüssigen 60 Bildern pro Sekunde ab und nicht nur mit 30. Dass sich dabei bis zu 21 Autos gleichzeitig auf der Strecke befinden, ist eine kleine Meisterleistung der Entwickler. Einzig die Darstellung der Bäume und das leichte Flimmern sind zu kritisieren: Die stellenweise sehr billig wirkenden Bitmap-Bäume sollten wirklich der Vergangenheit angehören. Das nochmals deutlich verbesserte Schadensmodell ist dagegen wieder ein echter Augenschmaus: Berührungen mit anderen Fahrzeugen oder der Streckenbegrenzung führen zu aufwendig dargestellten Beulen am Fahrzeug. Bei stärkeren Unfällen gehen zudem auch ganze Spoiler oder Frontpartien verloren. Anders als beim großen Konkurrenten Project Gotham Racing 2 wirken sich die Schäden nicht nur auf die Optik des Boliden aus, sondern beeinträchtigen schließlich auch das Fahrverhalten der Autos. Allzu rabiat darf man auf der Piste also nicht unterwegs sein, da einem sonst der frühzeitige Ausfall droht.

    Umfangreiche Mehrspielermodi
    Auch bei den Spielmodi hat DTM Race Driver 2 ordentlich zugelegt: Hat man den Karriere-Modus, der beim ersten Durchspielen ungefähr fünf bis sieben Stunden in Anspruch nimmt, beendet, stehen weitere 33 Rennevents (Einzelrennen oder kleine Meisterschaften aus den unterschiedlichen Rennklassen) und das obligatorische Zeitfahren zur Verfügung. Außerdem hat man beim Mehrspielermodus dieses Mal auch eine System-Link- und eine Xbox-Live-Unterstützung integriert. Damit beschränken sich die Mehrspielerduelle endlich nicht mehr nur auf heiße Duelle im Splitscreen-Modus vor dem heimischen Fernseher, sondern können nun auch weltweit gegen andere Spieler gefahren werden.

    DTM Race Driver 2 (XB)

    Spielspaß
    90 %
    Grafik
    9/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • DTM Race Driver 2
    DTM Race Driver 2
    Publisher
    Codemasters
    Developer
    Codemasters
    Release
    22.04.2004

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
302362
DTM Race Driver 2
DTM Race Driver 2
http://www.videogameszone.de/DTM-Race-Driver-2-Spiel-22238/Tests/DTM-Race-Driver-2-302362/
16.04.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/04/replay.jpg
tests