Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von Kraxe Erfahrener Benutzer
        Wenns nicht ernst gemeint war, dann braucht man solche Aussagen nicht tätigen, das würde dann auch keinen Sinn ergeben. Naja wenigstens nutzen sie ihr vorhandenes Know-how um gute Spiele zu entwickeln.
      • Von Shadow_Man Community Officer
        Der Kerl war so witzig, ich bin vor lachen fast vom Stuhl gekippt  Wahrscheinlich gab's richtig ordentlich Gegenwind und er und die Firma hatten Angst um ihren Ruf. Aber ändert ja eh nichts an der Sache. Crytek hat doch schon immer Probleme mit der Glaubwürdigkeit.
      • Von LOX-TT Community Officer
        ja ja genau Crytek, für wie dumm haltet ihr die Leser des Interviews eigentlich  klaaaar war das nicht so gemeint, nur ein Schelm würde daran zweifeln, nisch war?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
880929
Crytek
Crytek: Director rudert zurück, Äußerungen über Gebrauchtspiele waren nicht ernst gemeint
Crytek's Rasmus Højengaard sagte in der letzten Woche, dass er es sehr begrüßen würde, wenn es mögliche wäre, gebrauchte Spiele in der nächsten Konsolen-Generation zu blockieren. Nun rudert er zurück und sagt, dass die Aussage gar nicht ernst gemeint war.
http://www.videogameszone.de/Crytek-Firma-20818/News/Crytek-Director-rudert-zurueck-Aeusserungen-ueber-Gebrauchtspiele-waren-nicht-ernst-gemeint-880929/
01.05.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2008/07/crytek.jpg
news