Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Crysis 3 gespielt: Frischer als die Vorgänger, mit überragender Grafik und Feintuning-Bedarf

    Auf der Suche nach der goldenen Mitte: Cryteks Edel-Shooter Crysis 3 soll die Stärken seiner Vorgänger vereinen. Wir haben schon Probe gespielt! Crysis 3 wirkt dabei frischer und ausgereifter als die beiden anderen Crysis-Titel. Was uns beim Probe spielen aufgefallen ist, wofür wir uns begeistern konnten und woran Crytek noch feilen sollte, lest ihr in unserer großen Preview!

    Ein durchweg tolles Spiel, aber eben auch kein Meisterwerk: Crysis 2 hat starke Wertungen eingefahren und war eindrucksvoll inszeniert, enttäuschte aber auch manche Crysis-Fans. Vor allem PC-Spieler ärgerten sich über technische und spielerische Rückschritte, die in erster Linie der Konsolenfassung geschuldet waren. Das weiß auch Crytek, die mit dem zweiten Crysis bewusst ein Risiko eingegangen sind, als sie sich vom ersten Teil ein Stück weit entfernten. Crysis 3 soll darum den "sweet spot", die goldene Mitte zwischen Teil eins und zwei finden. Wie das funktionieren soll und warum das Entwicklerteam vielleicht an seinem Meisterstück arbeitet, das und mehr konnten wir bei einem exklusiven Studiobesuch in Erfahrung bringen.

    Einen Nachmittag lang spielten wir eine Mission aus Crysis 3 mehrmals durch und löcherten den Produzenten Michael Read zwischendurch mit Fragen. Der Demo-Level spielt, so wie der gesamte Shooter, im verwitterten, menschenleeren New York im Jahr 2047, also 20 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängerspiels. In dieser Mission muss Prophet, der neue Held in Crysis 3, einen gewaltigen Staudamm in die Luft sprengen. Dadurch soll ein Gebiet überflutet werden, das von den aus Crysis 2 bekannten C.E.L.L.- Soldaten kontrolliert wird. Unsere Einsatzziele werden uns per Funk von einem alten Bekannten durchgegeben: Psycho, der knurrige Kerl, mit dem wir schon in Crysis Warhead auf Alienjagd gingen. Auch den Protagonisten Prophet kennt man bereits - der war bislang zwar nur eine Nebenfigur und ließ in Crysis 2 sogar sein Leben, kehrt nun aber im Körper eines anderen auf die Bildfläche zurück und setzt seinen Kampf gegen die Ceph-Aliens fort.

    Crytek will nicht zu viel verraten, verspricht aber: Crysis 3 wird einige offene Fragen aus dem verwirrenden Vorgänger klären und außerdem erzählen, was Prophet in den 20 Jahren zwischen Teil 2 und 3 alles angestellt hat. Bei der Gelegenheit verrät uns Michael Read auch ein paar neue Storydetails: In Crysis 3 kämpft der Spieler nicht nur gegen die bekannten C.E.L.L.-Soldaten und Ceph-Aliens, sondern trifft auch auf eine dritte, noch unbekannte Gruppierung, die sich im zerstörten New York verborgen hält. Warum? Weil sich in den Tiefen der Stadtruine, die unter einer gigantischen Kuppel von der Außenwelt abgeriegelt wurde, ein Geheimnis verbirgt - und das muss Prophet natürlich aufdecken. Unser Einsatz beginnt mit einem kurzen Ausblick auf den riesigen Staudamm, dann übernehmen wir auch schon die Kontrolle von Prophet.

    Die Steuerung ist identisch mit der aus Crysis 2. Bedeutet: Der Held steckt wieder in einem Nanosuit, einem Hightech-Anzug, dank dem er schneller rennen, höher springen und Treffer wegstecken kann. Per Druck auf die E-Taste wird ein Unsichtbarkeitsfeld aktiviert, die Q-Taste hingegen verleiht Prophet kurzzeitig eine stärkere Panzerung, dank der er auch schweren Beschuss locker verkraftet. Beim Rennen kann Prophet lässig über den Boden rutschen und an höher gelegenen Plattformen zieht er sich automatisch herauf. Prophets neues Spielzeug: ein cooler, modifizierbarer Hightech-Bogen mit verschiedenen Pfeilspitzen. Mit dieser lautlosen Waffe kann der Held selbst im Tarnmodus ohne größeren Energieverlust feuern, was ihm neue Taktiken eröffnet. Das Teil probieren wir doch gleich mal aus!

    06:47
    E3: Crysis 3 Hands On: So spielt sich der Crytek-Shooter
  • Crysis 3
    Crysis 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Crytek
    Release
    21.02.2013
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1036321
Crysis 3
Crysis 3 gespielt: Frischer als die Vorgänger, mit überragender Grafik und Feintuning-Bedarf
Auf der Suche nach der goldenen Mitte: Cryteks Edel-Shooter Crysis 3 soll die Stärken seiner Vorgänger vereinen. Wir haben schon Probe gespielt! Crysis 3 wirkt dabei frischer und ausgereifter als die beiden anderen Crysis-Titel. Was uns beim Probe spielen aufgefallen ist, wofür wir uns begeistern konnten und woran Crytek noch feilen sollte, lest ihr in unserer großen Preview!
http://www.videogameszone.de/Crysis-3-Spiel-20599/News/Crysis-3-Preview-1036321/
21.11.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/11/Crysis_3__29_.png
crysis,crytek,ego-shooter
news