Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Counter-Strike

    Nach dem Ableben werden Sie bis zur nächsten Runde zum Zuschauen verdonnert! Nach dem Ableben werden Sie bis zur nächsten Runde zum Zuschauen verdonnert! as Counter-Strike-Phänomen geistert nun schon seit Jahren durch die ewigen Weiten des Internets und fesselte bereits Millionen von PC-Zockern nächtelang an den Bildschirm. Der unbeschreibliche Erfolg des Taktik-Shooters begründet sich wohl auf dem einfachen Spielkonzept. In gewohnter Ego-Perspektive sollen Sie im Team entweder auf der Seite der Terroristen oder als Mitglied einer wackeren Spezialeinheit gegeneinander vorgehen. Die grenzenlosen taktischen Möglichkeiten auf den "Maps" genannten Arealen in Verbindung mit den realistischen Waffen spaltete seinerzeit die Action-Fans in zwei Lager. Die einen bevorzugten schnelle Arena-Shooter, beispielsweise mit der Quake-Engine, während sich viele Andere gerade wegen der taktischen Team-Elemente für eine "Counter-Strike-Karriere" entschieden haben.

    Gelungenes Konsolen-Debüt
    Als auf der E3 2002 Counter-Strike für die Xbox angekündigt wurde und auch noch von einem vollwertigen Einzelspieler-Erlebnis mit Story und zermürbenden Antiterror-Aufträgen die Rede war, konnten wir die Zeit bis zum Erscheinen des Spiels kaum abwarten. Anderthalb Jahre später ist im fertigen Produkt leider nichts von Storymissionen zu sehen - das gesamte Spiel setzt auf Online- oder System-Link-Einsatz. Natürlich können Sie auch alleine zocken, allerdings nur die gewohnten Online-Maps, die dann von Computergesteuerten Mitspielern, so genannten Bots, bevölkert werden. Zwar sind diese nicht unbedingt ein Ersatz für das gemeinsame Vorgehen via Xbox-Live-Headset, zumal das Befehlssystem zur Steuerung der Bots recht ärmlich ist. Dafür haben die Entwickler von Ritual Entertainment die KI-Recken ziemlich intelligent gemacht. Die verschiedenen Schwierigkeitsstufen schalten fortschrittliche Taktiken frei, was ein Erteilen von Kommandos weitgehend unnötig macht. Selbstständig decken die Bots Flanken und wandern verschiedene Routen zum Bombenplatz ab, bis der Feind erspäht ist. Anschließend verschanzen sich die Jungs und geben bei Bedarf Feuerschutz - sehr gut! Komplexe KI-Systeme sind allerdings auch anfällig für kleine Fehler: Einmal konnten wir nach dem eigenen Ableben volle zwei Minuten lang die Suche nach einem campenden Bot beobachten. Überall schauten die computergesteuerten Counter-Terroristen nach, nur nicht an der Stelle, wo sich die "Campersau" verkrochen hatte.

    Xbox Live ist Pflicht!
    Den gesamten Einzelspielerpart kann man getrost als Training bezeichnen, so richtig geht's dann erst im Netz ab. Mit menschlichen Mitspielern bringt der Titel auf der Xbox annähernd den gleichen Spielspaß wie auf PCs. Durch die Kommunikation mit dem Headset werden für jeden Spieler die gleichen Bedingungen geschaffen - wie bei einem PC-Clanwar. Teams splitten, Taktiken besprechen oder Feindkontakt melden - alles kein Problem und locker während des Gefechts machbar. Counter-Strike auf der Xbox entspricht weitgehend dem aktuellen PC-CS-Patch 1.6 und enthält darüber hinaus ein paar Maps aus dem kommenden PC-Spiel Counter-Strike: Condition Zero. An Gimmicks gibt es neben dem innovativen Schutzschild unter anderem auch die wichtige Kevlar-Weste mit Helm und etwa 25 mehr oder weniger bekannte Waffen. Bei der Xbox-Version wurden nämlich gewohnte Wummen einfach anders benannt. Dafür wurde das Einkaufsmenü auf Konsolenbedürfnisse angepasst und mit dem einfachen Ringsystem ist das Lieblings-Equipment schnell ausgewählt. Auch sonst wurde die Steuerung bestmöglich für den Controller umgesetzt. Selbst die "Duck-Jumps" (Sie können höhere Vorsprünge erreichen, wenn Sie sich während des Sprungs zusätzlich ducken) sind problemlos möglich. PC-Fans müssen sich im Vergleich zur präzisen Maus/Tastatur-Steuerung natürlich gehörig umstellen. Kein Konsolen-Controller ermöglicht so schnelle Eingabe-Kommandos wie das PC-Arbeitsgerät. Kleine Kniffe erleichtern aber auch auf der Xbox das CS-Leben: Bei Feindkontakt sofort ducken und nur kurze präzise Feuerstöße von sich geben, außerdem niemals das Magazin leer werden lassen ... So sind auch auf der Xbox nach kurzer Eingewöhnung spannende Matches möglich.

    Leider veraltet
    Die Xbox-Optik ist zwar etwas hübscher als beim PC-Vorbild, was jedoch bei einer Modifikation des vier Jahre alten Ego-Shooters Half-Life (dt.) nicht unbedingt sehr rühmlich ist. Inzwischen gibt es Konkurrenten vom Schlage eines Rainbow Six 3, die grafisch einfach eine Ecke besser sind. Die Animationen der Gegner und der eigenen Truppen sind ebenfalls nicht auf der Höhe der Zeit und auch hinsichtlich der Effekte muss sich Counter-Strike kläglich geschlagen geben. Immerhin läuft das Online-Taktik-Schmankerl recht flüssig, denn selbst mit neun Mitspielern auf einer Map gibt es nur selten Ruckler. Der Surround-Sound ist zweckmäßig, könnte aber etwas genauer definiert sein. Bei CS kommt es traditionell auf das Gehör an, um sich gegen das feindliche Team durchzusetzen. Insgesamt ist Counter-Strike ein ideales Spiel für die Xbox-Live-Gemeinde - wenn es nur etwas früher erschienen wäre ... Dank der hochkarätigen Mitbewerber wird es CS deshalb sicherlich nicht sehr leicht haben. Unsere Empfehlung: Wer ausschließlich online spielt, der sollte sich das Spiel unbedingt holen. Wer dagegen auch alleine in spannende Missionen abtauchen möchte, der sollte lieber zu Rainbow Six 3 greifen.

    Counter-Strike (XB)

    Spielspaß
    78 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Counter-Strike
    Counter-Strike
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Valve Software
    Release
    05.12.2003

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Injustice: Götter unter uns Release: Injustice: Götter unter uns Warner Bros. Interactive , Netherrealm Studios
    Cover Packshot von Harry Potter für Kinect Release: Harry Potter für Kinect Warner Bros. Interactive , Eurocom Entertainment
    Cover Packshot von Eragon Release: Eragon Vivendi , Stormfront Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
263542
Counter-Strike
Counter-Strike
http://www.videogameszone.de/Counter-Strike-Spiel-20440/Tests/Counter-Strike-263542/
17.12.2003
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2003/12/cs34.jpg
tests