Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Der erste PS2-Auftritt des rasenden Schotten lässt die Konkurrenz alt aussehen!

    Fahrer und Co-Pilot sind voll animiert und immer in Action. Fahrer und Co-Pilot sind voll animiert und immer in Action. Im Mittelpunkt des ersten PS2-Auftritts des schottischen Ausnahmefahrers steht der neue Karrieremodus. Diese umfangreiche Meisterschaft ist auf drei Jahre ausgelegt, wobei Sie pro Jahr in sechs Ländern je sieben Etappen fahren müssen. Insgesamt bietet das Spiel acht Länder, die sich vor allem in puncto Wetter, Streckenbeschaffenheit und Fahranspruch unterscheiden: Australien, Griechenland, Schweden, USA, England, Spanien, Finnland und Japan. Die einzelnen Etappen wurden komplett neu gestaltet und haben daher mit den Originalstrecken der WRC (World Rally Championship) nichts zu tun. Dies macht durchaus Sinn, da die Designer so nicht in ihrer Kreativität eingeschränkt wurden. Damit die drei Jahre dauernde Rallye-Karriere dauerhaft motiviert, haben die Codemasters-Jungs gerade in diesen Modus eine Menge Entwicklungszeit investiert. Die Gegner-KI wurde sorgfältig ausbalanciert um eine ständige Herausforderung zu bieten. Jeder Fahrer hat ganz eigene Stärken und Schwächen, die sein Verhalten auf den verschiedenen Streckenverhältnisse beeinflussen. Der Schwierigkeitsgrad wird zu Beginn Ihrer Karriere ausgewählt, je höher desto realistischer. In der höchsten Stufe ist ihr Auto anfälliger wenn Sie von der Strecke abkommen. Außerdem fahren die Gegner bei weitem besser. Nach Abschluss einer Saison passt sich der Schwierigkeitsgrad automatisch Ihrem Können an. So ist gewährleistet, dass Sie im nächsten Jahr weder unter- noch heillos überfordert sind. Damit auch Ihr Auto leistungsmäßig konkurrenzfähig bleibt, stehen jedes Jahr neue Fahrzeugkomponenten zur Verfügung, die noch schnellere Etappenzeiten ermöglichen. Auch das Setup vor einer Serie von Etappen spielt eine große Rolle. Wer Telemetriedaten auswerten kann und etwas von Tuning versteht, kann natürlich viel mehr aus den hochgezüchteten Boliden herauskitzeln. Für alle, die von diesen Dingen keine Ahnung haben wird eine Vorauswahl an Optionen getroffen um zu verhindern, dass Sie mit einem komplett untauglichen Setup ins nächste Rennen starten. Aber keine Sorge: Auch wenn ihre Modifikationen nicht ganz den gewünschten Effekt haben, dürfen Sie nach jeweils drei Etappen im Servicepark Änderungen und sogar Reparaturen durchführen.
    Hören Sie auf den Beifahrer!
    Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt in jedem Rallye-Spiel der Co-Pilot, der genauestens über die weitere Streckenführung informiert. Als Fahrer sind Sie darauf angewiesen, dass die Anweisungen möglichst akkurat sind. Um dies sicherzustellen schreibt Nicky Grist (Colins Co-Pilot) die Kommandos für die Strecken anhand von eigens dafür aufgenommenen Videos. Aber auch Colin selbst ist durchaus beteiligt an der Erstellung des Spiels. Er ist verantwortlich für das Feintuning und das Fahrgefühl. Wenn jemand weiß, wie sich die Rallye-Version des Ford Focus fährt, dann er. Wer jetzt denkt, man darf nur mit diesem Fahrzeug über die Pisten heizen, der hat sich gewaltig getäuscht. Dies gilt nämlich nur für den Karriere-Modus. Bei einem schnellen Rennen, dem Zeitfahren oder Zweispieler-Splitscreen-Fights sind auch andere Autos anwählbar, sofern Sie vorher durch Erfolge in der Meisterschaft freigeschaltet wurden. Zum Focus kommen drei weitere (nicht lizenzierte) WRC-Boliden, die ihren realen Vorbildern recht genau nachempfunden wurden und vier Wagen mit Zweiradantrieb. Komplettiert wird das Line-Up von vier klassischen Rallye-Fahrzeugen und vier Bonusautos über die aber noch keine näheren Details bekannt sind.
    Genießen Sie die tolle Grafik!
    Auch wenn die Version, die wir spielen durften, bei weitem noch nicht fertig war, lässt sich eines schon mit Sicherheit sagen: Colin McRae Rally 3 wird ein echter grafischer Leckerbissen und braucht sich vor bisher erschienenen Konkurrenzprodukten keineswegs verstecken. Im Gegenteil: Sowohl Landschaftsgrafik als auch Fahrzeuge sind höchst detailliert und sehen jetzt schon klasse aus. Ganz besonders gut gelungen ist die Darstellung des Schmutzes, der sich im Rennverlauf auf dem Boliden ansammelt. Selbstverständlich wird ihr Auto auch wieder sauberer wenn Sie durch Pfützen oder Wasserlöcher fahren. Ebenso gelungen wie die grafische Umsetzung des Rallye-Spektakels ist auch die Steuerung, die sehr nah an die der Vorgänger angelehnt ist. Kein Wunder, die Programmierer haben ja auch dieselbe Physik-Engine verwendet und sie nur etwas weiterentwickelt. Kenner der PSone-Vorgänger müssen sich also nicht umgewöhnen.

  • Colin McRae Rally 3
    Colin McRae Rally 3
    Publisher
    Codemasters
    Release
    24.10.2002
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
50870
Colin McRae Rally 3
Der erste PS2-Auftritt des rasenden Schotten lässt die Konkurrenz alt aussehen!
http://www.videogameszone.de/Colin-McRae-Rally-3-Spiel-20202/News/Der-erste-PS2-Auftritt-des-rasenden-Schotten-laesst-die-Konkurrenz-alt-aussehen-50870/
15.05.2002
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2002/05/colin3.jpg
news