Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Cold Winter

    Unser Angriff erwischt den Gegner eiskalt. Unser Angriff erwischt den Gegner eiskalt. hr letzter China-Auftrag im Dienste des britischen Geheimdienstes MI-6 ging reichlich in die Hose: Sie wurden von einem Doppelagenten verraten und zum Tode verurteilt. Von der Außenwelt abgeschirmt und vergessen fristen Sie Ihr Dasein seit einem halben Jahr in einem verdreckten chinesischen Gefängnis und warten auf den Tag Ihrer Hinrichtung. Kurz vor Ihrem Todestag werden Sie glücklicherweise von einem alten Freund gerettet. Ihre Zukunft ist ungewiss, bis Ihnen ein ehemaliger SAS-Kollege anbietet, in seinem Geheimdienst mitzuarbeiten. Was im Ego-Shooter Cold Winter anfangs wie eine simple Geschichte über einen Gefängnisausbruch anmutet, mutiert zu einem Abenteuer mit weltweiten Auswirkungen. Andrew Sterling, dessen Rolle Sie übernehmen, scheint nämlich die letzte Barriere vor dem Sturz ins globale Chaos zu sein.

    MacGyver lässt grüßen
    Der englische Entwickler Swordfish will aus Cold Winter mehr als nur einen stumpfen Ego-Shooter machen. Objekte aus dem Gepäck Ihres Helden dürfen Sie kombinieren, neben Waffen entstehen auf diese Weise auch Werkzeuge wie elektrische Dietriche, die das Heldendasein spürbar erleichtern. Um an einer Wache vorbeizukommen, nutzen Sie beispielsweise Ihre Pistole oder einen vergifteten Ausweis, den Sie dem gutgläubigen Kontrolleur in die Hand drücken. Cold Winter soll sich so von den gängigen Vorgehensweisen
    vieler Shooter unterscheiden. "Wenn der nächste Kampf droht, findet der Spieler nämlich meistens vorher ein paar Molotowcocktails - wie praktisch", schmunzelt Julian Widdows, Kopf des Entwicklungsteams. In Cold Winter ist der Spieler darauf angewiesen, seine Hilfsmittel taktisch klug und vor allem rechtzeitig einzusetzen. Ähnliche Gedanken führten zum Entschluss, auf Health-Pakete in der gewohnten Form zu verzichten. Der Spieler kann sich jederzeit heilen, vorausgesetzt er findet die nötige Ruhe - inmitten von Gefechten eine Unmöglichkeit. "Die Anwendung des Verbandskastens braucht Zeit, dadurch bekommt die Spielweise ein zusätzliches taktisches Element", erklärt Julian Widdows. Während unseres Besuchs bei Swordfish unterstrich er noch ein anderes Feature von Cold Winter: "Der Spieler wird immer wissen, wie weit er bislang gekommen ist." Über 80 Prozent aller Spiele würden unter anderem deswegen nicht zu Ende gespielt, weil der Umfang nicht klar abgesteckt ist. Bislang soll Cold Winter 15 Einzelspielermissionen umfassen, in denen Sie Orte wie Ägypten, Nordkorea und Hongkong besuchen.

    Vorsprung durch Technik
    Jene Version, die Swordfish uns Mitte Februar zeigte, befand sich zwar noch auf dem Entwicklungsstand vom Oktober 2003. Was wir sahen, machte aber bereits einen vielversprechenden Eindruck. So gab es überzeugende Nebeleffekte und Texturen sowie eine gelunge- ne Darstellung von Licht und Schatten. Detailreich und überzogen wird die Darstellung der Gewalteffekte im Spiel ausfallen: Treffer bewirken unübersehbare Blutspritzer auf Boden und Wänden, je nach Waffeneinsatz und Trefferzone fliegen im Extremfall sogar Körperteile durch die Gegend. Die künstliche Intelligenz der Gegner soll schließlich aber so ausgeklügelt sein, dass Kämpfe nicht zu schnell vorbei sind. Feinde arbeiten beispielsweise im Team und benutzen die Umgebung als Deckung, Harakiri-Aktionen des Gegners bleiben aus. Hohen Ansprüchen wird auch die Physik-Engine gerecht - Ihre Widersacher stecken passend animiert Treffer ein, Explosionen beschädigen die Umgebung. Dieselben Effekte bekommen Sie ebenfalls im Mehrspieler-Modus zu sehen - zwei bis vier Teilnehmer sollen sich in Modi wie Deathmatch, King of the Hill oder auch einer Art Capture the
    Flag spannende Kämpfe liefern. Noch schweigen sich Swordfish und Publisher Vivendi darüber aus, ob Cold Winter all dies auch online ermöglichen wird.

  • Cold Winter (dt.)
    Cold Winter (dt.)
    Publisher
    Vivendi
    Release
    17.06.2005

    Aktuelles zu Cold Winter (dt.)

    Test PS2 Wenn Gegner schwer zu treffen sind, ist eine explosive Tonne hilfreich. 0

    Cold Winter

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
294620
Cold Winter (dt.)
Cold Winter
http://www.videogameszone.de/Cold-Winter-dt-Spiel-20192/News/Cold-Winter-294620/
12.03.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/03/sibshot_2.jpg
news