Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Clive Barker's Jericho

    Nach einer Weile schaltet das Gehirn ab und niedere Instinkte übernehmen die Kontrolle ...

    Der römische Gouverneur Cassus Vicus schießt mit Innereien. Pater Rawlings antwortet mit Smith & Wesson. Der römische Gouverneur Cassus Vicus schießt mit Innereien. Pater Rawlings antwortet mit Smith & Wesson. Hach, waren das noch Zeiten, als Doom 3 auf den Markt kam und man die entstellten Visagen der Höllenbrut remodellieren durfte: mit Granate und Minikanone! Clive Barker's Jericho bewegt sich im geistigen Fahrwasser dieses 3D-Shooters. Etwa zehn Stunden lang treiben Sie diesmal jedoch nicht alleine der Höllenbrut die Flausen aus, sondern im sieben-, später sechsköpfigen Jericho-Team.

    Richtig gelesen: Recht früh im Spiel gibt der Anführer des in übernatürlicher Kriegsführung geschulten Teams zwar den Löffel, nicht aber seine Seele ab. Diese - und mit ihr der Spieler - kann zwischen den verbliebenen Kämpfern hin und her springen und deren Waffen sowie übernatürliche Fähigkeiten übernehmen. Diese sind erfreulich abwechslungsreich (siehe: Die Spezialfähigkeiten am Ende des Artikels).

    Hier eine typische Spielszene aus unserer zu 95 Prozent fertiggestellten Vorschauversion: Ein Gegner stürmt auf den Anführer, Captain Ross. Der eröffnet zunächst mit seinem Sturmgewehr das Feuer. Überrascht von der Zähigkeit des herrlich scheußlichen, bluttriefenden Widersachers kommt es zum Nahkampf. Wir schlagen den Gewehrkolben auf das infernalische Kinn. Der Gegner weicht zurück. Per Sekundärfeuer schicken wir eine Ladung aus unserer Flinte hinterher. Der Kopf des Monsters zerplatzt. Wem dies zu intensiv ist, der beharkt mit Blacks Scharfschützengewehr die Feinde aus der Distanz oder schickt Delgados Feuerdämon Ababinili, der sich seine Feinde selbst sucht.

    Auf der Suche nach einer Kreatur, die von Gott zu einer Zeit geschaffen wurde, als es noch keine Unterscheidung zwischen Gut und Böse gab, begibt sich die Jericho-Einheit in die uralte Wüstenstadt al-Khali. Die Stadt entpuppt sich als Gefängnis für die Kreatur - dem sogenannten Erstgeborenen - aus dem es zu entfliehen versucht. Naturgesetze, der Tod, sogar die Zeit spielen hier eine andere Rolle als in der Außenwelt. Durch vier Epochen, vom Zweiten Weltkrieg durch das Mittelalter über die Zeit der Römer bis in das Sumer im Jahre 2000 vor Christus hat sich das Team zu kämpfen. Dabei hält jede Epoche eigene Gegner parat. Die unterscheiden sich aber nur wenig voneinander, von den genial schaurig gestalteten Bossgegnern einmal abgesehen. Lediglich das römische Zeitalter wartet mit schildbewehrten, entarteten Prätorianern auf.

    Apropos Bossgegner: Diese weisen alle eine Schwachstelle auf. Ein zu groß geratener Gladiator beispielsweise ist nur am Rücken verwundbar. Dank der ansehnlichen KI der Mitstreiter umzingeln diese den Gegner automatisch, sodass man jederzeit zu einem Kameraden wechseln kann, dem die Kreatur gerade den Rücken zuwendet. Die eingängliche Steuerung trägt zu dem flüssigen, wenngleich häufig monotonen Spielablauf bei. Mitstreiter anvisieren, "A" drücken, schon befindet man sich in dessen Körper.

    Kaum Schwächen zeigt die gruselige Präsentation. Die unheimliche, kirchlich angehauchte Musik lässt einen frösteln und die deutschen Sprecher erledigen ihre Arbeit ordentlich. Gegner springen dem Spieler an die Gurgel und Blut spritzt gegen die Mattscheibe! Leider wirken manche Texturen arg matschig und das visuelle Feedback der am Monsterkörper einschlagenden Projektile dürfte stärker sein. Splatterfans stört's wenig und erleben eine gradlinige, effektvolle Monsterballerei.

  • Clive Barker's Jericho (dt.)
    Clive Barker's Jericho (dt.)
    Publisher
    Codemasters
    Developer
    Mercury Steam Entertainment
    Release
    26.10.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
612268
Clive Barker's Jericho (dt.)
Clive Barker's Jericho
http://www.videogameszone.de/Clive-Barkers-Jericho-dt-Spiel-20121/News/Clive-Barkers-Jericho-612268/
07.09.2007
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2007/09/computec_xbox_360_oxm_clive_barker_barkers_jericho_01.jpg
news