Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Catherine: Hands-On-Test zum schrägen Erotik-Thriller - Gamescom-Vorschau mit neuen Details

    Videogameszone.de konnte auf der Gamescom 2011 die amerikanische Version von Catherine anspielen. In unserem Hands-On-Test lest ihr, wie sich der erste Puzzle-Level spielt und welchen Eindruck der Erotik-Thriller bei uns hinterließ.

    Auf der Gamescom 2011 hatten wir die Möglichkeit, die amerikanische Version von Catherine anzuspielen. Publisher Koch Media zeigte uns auf der Spielemesse den ersten Puzzle-Level des Erotik-Thrillers - gezockt wurde auf der Xbox 360. Man spielt Vincent, einen ganz normalen Kerl, der schon länger mit Katherine zusammen ist. Katherine jedoch will etwas Handfestes und Vincent daher heiraten. Vincent ist sich aber noch unsicher, ob er glücklich damit wäre. Während er in einer Bar bei ein paar Bier über sein Dilemma nachdenkt und schon ordentlich angeheitert ist, trifft er die hübsche Blondine Catherine, mit der er auch flugs im Bett landet. Am nächsten Morgen wacht er auf und begreift, in welches Malheur er sich geritten hat. Während dieser Zeit gehen Gerüchte umher, dass viele und ausschließlich Männer unter schlimmen Albträumen leiden. Plötzlich fangen einige an zu sterben. Und dann fängt auch Vincent an, total seltsame Albträume zu haben. In Catherine spielt man ähnlich wie in der Persona-Reihe dual. Tagsüber zieht man durch die Spielwelt, spricht mit Leuten, knüpft Kontakte, trifft sich, baut die Kontakte zu einem gewissen Grad aus.

    Nachts hingegen ist man in Vincents Albträumen unterwegs. Unser Hands-On-Test beginnt im ersten Traum in der Story. Und diese Albträume haben es in sich: sie sind total verquer und seltsam, ja beinahe schon grotesk. Vincent läuft in Unterhosen und mit einem Kopfkissen in der Hand durch die Gegend und trifft dort nur auf Schafe. Später stellt sich heraus, dass die Schafe wohl echte Menschen in der Realität repräsentieren oder zumindest einen Bezug zu echten Menschen haben. Die Schafe geben uns Tipps, wenn wir sie ansprechen. Unsere Aufgabe: Das Lösen eines Puzzles. Wir laufen über eine Treppe an Schafen vorbei zu einem kleinen Raum - dem Beichtstuhl. Den Beichtstuhl betritt man öfter in der Traumwelt. Immer wenn man eines der Puzzle schafft. Im Beichtstuhl wird uns eine Frage gestellt, uns stehen zwei Antwortmöglichkeiten zur Auswahl. "Endet das Leben mit der Heirat oder beginnt es erst damit?"

    Vincent verschlägt es in Catherine in eine mysteriöse Traumwelt. Vincent verschlägt es in Catherine in eine mysteriöse Traumwelt. Quelle: Atlus Man sieht also es geht um Dinge, die Vincent beschäftigen. Je nachdem, wie man antwortet, schlägt ein Barometer nach rot (Catherines Seite - in diesem Fall Antwort : "es endet mit der Heirat") oder blau (Katherines Seite) aus. Je nachdem wie dieses Barometer steht, passieren andere Dinge in der Traumwelt. Ziemlich cool: Nach der Wahl wird einem per Kuchendiagramm angezeigt, wie sich andere Spieler bei dieser Frage entschieden haben. Anschließend gelangen wir direkt zum ersten Puzzle. Die Puzzles sind im Grunde total simpel. Man hat einen riesigen Turm aus Quadern vor sich. Vincent kann immer auf einen nächst höheren Quader klettern oder sich an der Seite von Quadern entlang hangeln, solange kein anderer Block im Weg ist. Jeden Block kann man in jeder der vier Richtungen (also in 3D) verschieben. Somit bahnt man sich seinen Weg an die Spitze des Turms und gewinnt damit das Level. Dabei muss man schnell sein, denn der Turm löst sich mit der Zeit automatisch auf, beziehungsweise später wird Vincent von richtig fiesen und obskuren Wesen angegriffen, wenn er zu lahm ist.

    Im zweiten Level war es beispielsweise eine gigantische Hand mit einer Gabel, die sich den Turm entlang gearbeitet hat. Später im Spiel wird man auch von einem gigantischen Baby verfolgt. Diese Monster haben immer einen direkten Bezug zu der Frage und zu Vincents Gewissensproblemen. Und Atlus-typisch ist die komplette Traumwelt und vor allem die Monster sehr abgefahren und enorm mysteriös. Man weiß, wie in den Persona-Spielen sehr lange nicht, was zum Henker Sache ist und wieso diese Leute alle sterben. Klar will Vincent das dann herausfinden. Beim Klettern lassen sich auch Münzen finden, die sich in der echten Welt von Catherine nutzen lassen. Durch Specials, wie einem Miniblock, können per Knopfdruck richtige Quader entstehen. So kann man sich neue Wege schaffen. Es gibt auch verschiedenste Wege den Turm hochzugehen, man muss also nicht eine explizite Handlungsfolge abspulen, um zu gewinnen. Man stößt mitunter auch auf Schafe, die ebenfalls hochklettern und Blöcke verschieben und es einem so schwerer machen, da immer nur ein Charakter auf einem Block gleichzeitig stehen darf. Baut man mal Mist, können die Aktionen rückgängig gemacht werden. Checkpoints gibts ebenfalls. Insgesamt hält Catherine acht Turmebenen bereit. Wie viele Puzzles es insgesamt gibt, war nicht ersichtlich.

    01:01
    Catherine Announcement Trailer
    Spielecover zu Catherine
    Catherine
  • Catherine
    Catherine
    Publisher
    Atlus
    Developer
    Atlus
    Release
    10.02.2012
    Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Vik86
    Sry, mein Fehler. Dann hab ich das bei der Präsentation falsch verstanden. Schande über mein Haupt und danke für den…
    Von WirHier
    "beim Klettern lassen sich auch Münzen finden, die sich in der echten Welt von Catherine nutzen lassen"Das ist falsch.…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Skylanders: Imaginators Release: Skylanders: Imaginators
    Cover Packshot von King's Quest Release: King's Quest Sierra , Sierra
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Vik86 Redakteur
        Sry, mein Fehler. Dann hab ich das bei der Präsentation falsch verstanden. Schande über mein Haupt und danke für den Hinweis. 
      • Von WirHier Gesperrt
        "beim Klettern lassen sich auch Münzen finden, die sich in der echten Welt von Catherine nutzen lassen"
        Das ist falsch. :(
        Die Münzen entsprechen der Punktzahl. Man kann mit ihnen im Alptraum Items von einem Schaf kaufen, womit es sich dann natürlich schwerer gestaltet den Gold-Pokal für diesen Abschnitt zu…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
840126
Catherine
Catherine: Hands-On-Test zum schrägen Erotik-Thriller - Gamescom-Vorschau mit neuen Details
Videogameszone.de konnte auf der Gamescom 2011 die amerikanische Version von Catherine anspielen. In unserem Hands-On-Test lest ihr, wie sich der erste Puzzle-Level spielt und welchen Eindruck der Erotik-Thriller bei uns hinterließ.
http://www.videogameszone.de/Catherine-Spiel-19846/News/Catherine-Hands-On-Test-zum-schraegen-Erotik-Thriller-Gamescom-Vorschau-mit-neuen-Details-840126/
19.08.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/03/Catherine_10.jpg
gamescom
news