Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Castlevania: Lords of Shadow im Hands-On-Test: Mehr als nur ein God-of-War-Aufguss

    Ein modernisierter Monsterschlächter soll die Castlevania-Serie wiederbeleben. In unserem Hands-On-Test lest ihr, ob's gelingen könnte!


    Castlevania , die Serie, gibt es schon ewig. 25 Jahre ist es jetzt schon her, da haben einige von uns (die alten Säcke!) schon fleißig Dämonen geplättet und Jagd auf Obervampir Dracula gemacht. Wenn ihr nicht zu denjenigen gehört, die die Serie seit Jahren verfolgen, jeden Storyfitzel kennen oder auf japanische Vampirgeschichten stehen, dann macht euch nichts draus. Denn für das neue Castlevania: Lords of Shadow braucht ihr euch nicht im Mindesten in diesem düsteren Universum auszukennen. Cool, denn wer will schon ein Vierteljahrhundert Videospielgeschichte pauken?

    Publisher Konami setzt jedenfalls voll auf modernes Gameplay, Zugänglichkeit und lupenreine Grafik, um nach Möglichkeit auch auf dem westlichen Markt zu punkten. Deshalb entfuhr wohl unzähligen Journalisten auf der Spielemesse E3 ein "Das spielt sich ja wie God of War!". Stimmt, das neue Castlevania erinnert tatsächlich ein wenig an God of War 3, das großartige Action-Abenteuer für Sonys PS3 - aber eben nur auf den ersten Blick.

    Im Spielverlauf lernt Gabriel viele neue Kombos für sein mächtiges Kruzifix. Im Spielverlauf lernt Gabriel viele neue Kombos für sein mächtiges Kruzifix. Quelle: Konami FLÜCHE SIND UNCOOL
    Bevor wir näher auf die Spielweise eingehen, mit der ihr den Helden Gabriel durch die Levels scheucht, erzählen wir euch noch kurz, was es über die Hintergrundgeschichte des Spiels zu wissen gibt: Die Erde wird von finsteren Mächten bedroht. Die Kräfte dahinter sind die titelgebenden Lords of Shadow. Sie haben einen fiesen Fluch auf die Menschheit losgelassen, der Verstorbene daran hindert, ins Jenseits weiterzureisen. Außerdem verbreiten sich jede Menge finstere Wesen und attackieren die Lebenden. Unser Held Gabriel Belmont, Mitglied der "Brotherhood of Light", stellt sich dieser Bedrohung. Denn seine Frau Marie wurde von den Oberbösen umgebracht und ihre Seele hängt nun wegen des Fluches auf dieser Welt fest.

    Ein echter Held lässt sich das natürlich nicht gefallen und so zieht Gabriel los, die Bruchstücke einer göttlichen Maske zu finden, mit der er den Spuk beenden kann. Okay, so richtig spannend klingt das nicht gerade. Entwickler Dave Cox von Konami zeigte uns während der Präsentation auf der Spielemesse E3 aber, dass die Handlung in grandios inszenierte Zwischensequenzen gepackt wurde. Zudem haben die Entwickler außer dem generellen Story-Rahmen noch nichts weiter verraten. Wir glauben: Das wird noch spannend.

    Gabriel ist ein agiler Held: Mit seinem Allzweck-Kruzifix kommt er sogar an diesen Mauern hoch. Gabriel ist ein agiler Held: Mit seinem Allzweck-Kruzifix kommt er sogar an diesen Mauern hoch. Quelle: Konami ONKEL KRATOS LÄSST GRÜSSEN
    Dave, der uns das neue Castlevania auf der E3 vorstellt, betont gleich zu Beginn, was die Entwickler mit der Marke vorhaben: Lords of Shadow soll ein ausdrücklicher Neustart werden, eine frische Ausrichtung einer alternden Serie, die den Ansprüchen moderner Spieler gerecht wird. Klar, dass man sich da an derzeit erfolgreichen Marken orientiert. Und so fällt sofort auf, dass Gabriel seine Kampfmanöver ähnlich wie Götterschlächter Kratos aus Sonys God of War-Reihe vollführt. Der Kämpfer für das Gute benutzt dabei allerdings keine üblichen Schwerter, sondern eine Art Multifunktionskruzifix, das sogenannte Combat Cross. Damit verdrischt Gabriel Kreaturen der Hölle und schwingt sich über Abgründe oder an Wänden empor.

    In unserer Präsentation erleben wir den Beginn des Abenteuers, das Tutorial, und lernen so, wie wir mit dem Combat Cross am effektivsten Feinde zerlegen. Wörtlich nehmen dürft ihr das allerdings nicht, denn in Castlevania spritzt zwar Blut, übertriebene Gewalt wie in Dante's Inferno oder God of War 3 wird es aber nicht geben. Die Entwickler wollen sich lieber bewusst auf Gameplay und Story konzentrieren, als mit abgeschlagenen Köpfen und zerteilten Leibern Schlagzeilen zu machen. Generell verdrischt Gabriel seine Gegner mit einem Direktangriff oder einem Flächenschlag, bei dem das Kreuz an einer langen Eisenkette durch die Gegend wirbelt.

    So prügelt ihr euch in Windeseile durch größere Gegnerhorden. Neue Attacken lernt ihr im Travel Book. Dort dürft ihr gewonnene Erfahrungspunkte gegen Manöver, Waffen- Upgrades oder ähnliches genretypisches Zeug tauschen. Natürlich beschränkt sich das Gekloppe nicht auf ein paar wenige Knöpfe und Kombos: Ihr dürft zum Beispiel ausweichen, blocken oder - wenn ihr eure Abwehr richtig abstimmt - Angriffe kontern und so brachialen Schaden verursachen. Dieses sogenannte Syncblocking funktioniert bei jedem Gegner, also auch bei den dicksten Brocken der rund 50 (!) Stages von Castlevania. Dafür erfordert es einiges an Übung und bietet so Profis eine größere Herausforderung.

    Natürlich führt euch euer Abenteuer wieder in ein finsteres Schloss. Natürlich führt euch euer Abenteuer wieder in ein finsteres Schloss. Quelle: Konami KÄMPFEN LERNEN
    Ein kleines, verregnetes Dorf steht im Mittelpunkt der ersten Abenteuerminuten. Denn hier geschehen seltsame Dinge und mysteriöse Wesen töten die Bewohner. Grafisch punktet das Spiel hier mit brutal gut aussehenden Regengüssen, die Mensch und Material klatschnass schimmern lassen und für mächtig bedrückende Stimmung sorgen. Insgesamt beeindruckt uns das Aussehen von Castlevania wirklich.

    Das Geschehen wird außerdem immer wieder durch kleine, exzellent inszenierte Zwischensequenzen unterbrochen, in denen die Handlung vorangetrieben wird. Und so erleben wir den Angriff werwolfähnlicher Monster, mit denen Gabriel aber spielend fertig wird. Er nutzt dazu eine von vier Sekundärwaffen, in diesem Fall Silberbolzen, die bei haarigen Viechern besonders großen Schaden anrichten.

    Im Laufe des Spiels werdet ihr noch weitere Spezialwaffen einsammeln, etwa einen Handschuh, mit dem ihr Hindernisse zertrümmern könnt und so in bereits durchgespielten Abschnitten neue Wege entdeckt, oder ein Relikt, das euch die Fähigkeit verleiht, den genretypischen Doppelsprung auszuführen. Nachdem wir uns auf diese Weise ein wenig durch den regnerischen Wald geschnetzelt haben, präsentiert uns Dave eine weitere Neuerung: Reiten.

    X3 08/10
    X3 08/10: Mit Titelstory Gears of War 3 und Vorschauen zu den E3-Highlights! Jetzt am Kiosk!

    PFERDE, TROLLE, SPINNEN
    In einer dramatischen Zwischensequenz erleben wir, wie Gabriel von einem bläulich schimmernden Pferd gerettet wird. Kurz darauf rasen wir auf dessen Rücken davon und kloppen uns währenddessen mit uns verfolgenden Monstern, die auf den vorhin erwähnten Werwolfviechern reiten. Das Combat Cross leistet dabei mit seiner enormen Reichweite gute Dienste.

    Per Tastendruck hechtet Gabriel sogar auf den Rücken der gegnerischen Monster und entledigt sich auf diese Weise seiner Feinde. Dave erzählt uns währenddessen, dass Spieler nicht nur auf Pferden reiten dürfen. Später wird es auch andere Kreaturen geben, etwa riesige Spinnen oder massige Trolle. Jeder davon hat spezielle Eigenschaften, die ihr im Kampf einsetzen dürft. Zum Ende noch ein paar Informationen, die wir während unserer Präsentation aufgeschnappt haben: Entgegen dem allgemeinen Trend wird Castlevania: Lords of Shadow keinen Koop-Modus haben.

    Die Entwickler betonen, dass sie zwar darüber nachgedacht, die Idee aber zugunsten einer epischen Einzelspielererfahrung über den Haufen geworfen haben. Bereits jetzt ist allerdings ein DLC in Planung, der Gabriels Abenteuer weitererzählen soll. Details dazu gibt es aber noch nicht. Für die bereits erwähnten 50 Levels des Spiels berechnet Dave übrigens eine grobe Spielzeit von 20 Stunden. Wer alle Geheimnisse entdecken will, soll aber deutlich länger brauchen. Wie umfangreich das Spiel wird, zeigt ein Blick auf die Datenträger: Die Xbox-360-Version von Lords of Shadow wird sogar auf zwei vollen Disks ausgeliefert.

    Werbung:
    Aktuelle Castlevania-Spiele im Videogameszone-Amazon-Shop kaufen

    Screenshots zu Castlevania: Lords of Shadow:

  • Castlevania: Lords of Shadow
    Castlevania: Lords of Shadow
    Publisher
    Konami
    Developer
    Konami
    Release
    07.10.2010

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
765941
Castlevania: Lords of Shadow
Castlevania: Lords of Shadow im Hands-On-Test: Mehr als nur ein God-of-War-Aufguss
Ein modernisierter Monsterschlächter soll die Castlevania-Serie wiederbeleben. In unserem Hands-On-Test lest ihr, ob's gelingen könnte!
http://www.videogameszone.de/Castlevania-Lords-of-Shadow-Spiel-19817/News/Castlevania-Lords-of-Shadow-im-Hands-On-Test-Mehr-als-nur-ein-God-of-War-Aufguss-765941/
31.07.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/04/Gabriel_delivers_retribution_to_a_Greater_Lycanthrope.jpg
castlevania lords of shadow,god of war 3
news