Castlevania Judgment (Wii)

Release:
19.03.2009
Genre:
Action
Publisher:
k.A.

Castlevania Judgment für Wii im Test: So spielt sich der Castlevania-Prügler!

20.03.2009 08:30 Uhr
|
Neu
|
In unserem Test zu Castlevania Judgment für Wii verraten wir euch, ob das Beat'em Up aus dem Hause Konami wirklich taugt.

Castlevania Judgment - TOD VON OBEN Da fast alle Kämpfer Doppelsprünge beherrschen, werdet ihr viele Angriffe aus der Luft starten. Castlevania Judgment - TOD VON OBEN Da fast alle Kämpfer Doppelsprünge beherrschen, werdet ihr viele Angriffe aus der Luft starten. [Quelle: ]

Castlevania Judgment -  EPISCH Das Intro-Video ist gerendert und transportiert mächtig viel Stimmung! Castlevania Judgment - EPISCH Das Intro-Video ist gerendert und transportiert mächtig viel Stimmung! [Quelle: ] Prügelspiele auf der Wii - das ist eine recht spezielle Sache, denn in solchen Games geht es stets um blitzschnelle Reaktionen und das Beherrschen von verschiedensten Combos und Spezialangriffen. Hierfür ist der Wii-Controller aufgrund seiner wenigen Knöpfe leider nur bedingt geeignet. Okay, da gibt es noch die Bewegungssensoren, mit denen sich theoretisch alle möglichen Kommandos in Form einer Geste umsetzen lassen. Da gibt es aber ein Problem: Es dauert sehr viel länger, eine Geste auszuführen, als einen Knopf zu drücken. Wer also mit der Wii-FB schwingt, um zuzuschlagen, hat gegenüber Gamepad-Kämpfern stets einen kleinen Nachteil. Genau an diesem Punkt ist Castlevania Judgment erfreulich vielseitig. Das Beat 'em Up vereint nicht nur Alucard, Simon Belmont und Co. in der Arena, sondern lässt euch die freie Wahl. Ihr könnt mit der Wii-FB fuchteln oder mit dem Cube- oder Classic-Controller auf Knöpfchen drücken.

WER IST DER BESTE KÄMPFER?
Castlevania Judgment - KAMPFMASCHINE Der Golem ist der größte spielbare Kämpfer. Castlevania Judgment - KAMPFMASCHINE Der Golem ist der größte spielbare Kämpfer. [Quelle: ] Eine Zeitspalte - das ist die Erklärung, warum in Castlevania Judgment Charaktere aus all den verschiedenen Castlevania-Spielen gegeneinander antreten. Aeon, Wächter der Zeit, lässt sie gegeneinander antreten, um den stärksten Krieger unter ihnen zu finden und so den Bösewicht Galamoth aufzuhalten. Da diese Hintergrundgeschichte jedoch nur durch kurze Texte vermittelt wird, bleibt davon nicht viel hängen. Immerhin dürft ihr euch mit allerlei Castlevania-Helden und Schurken eins auf die Mütze geben. Dabei tretet ihr nicht auf einer Ebene gegeneinander an, sondern könnt euch in den verschiedenen Arenen frei bewegen. Zudem warten fiese Fallen oder zerstörbare Objekte in den Kampfschauplätzen. Obendrein könnt ihr verschiedene Waffen aufsammeln und eure Kontrahenten dann mit Wurfmessern oder Weihwasser bearbeiten. Mit dem Classic- oder Cube-Controller funktionieren die Kämpfe ganz solide, schwieriger wird es beim Einsatz der Wii-FB. Dort ist nämlich die Standard-Attacke mit dem Schwingen der Fernbedienung belegt, was das Spiel wirklich ermüdend macht. Die wirklich spektakulären Spezialattacken löst ihr wiederum per Knopfdruck aus. Wieso nicht anders herum?

Castlevania Judgment -  AFFENGEIL Die Spezialangriffe sind absolut spektakulär inszeniert und definitiv das optische Highlight. Castlevania Judgment - AFFENGEIL Die Spezialangriffe sind absolut spektakulär inszeniert und definitiv das optische Highlight. [Quelle: ]

SPIELERISCH VERWIRREND
Castlevania Judgment -  KOMM HER! Die überaus weibliche Carmilla kann Gegner aus der Ferne zu sich ziehen. Castlevania Judgment - KOMM HER! Die überaus weibliche Carmilla kann Gegner aus der Ferne zu sich ziehen. [Quelle: ] Das Spielgefühl ist leider alles andere als optimal. Die Figuren und die Kamera bewegen sich viel zu hektisch, sodass schnell alle Übersicht verloren geht. Außerdem ist es schwierig, wirklich gezielte Angriffe oder Combos zu produzieren. Castlevania Judgment fühlt sich weniger wie ein Prügelspiel als vielmehr wie ein Action-Adventure mit nur einem Gegner an. Nicht alle Charaktere sind dabei gleich stark, was sich gerade im Story-Modus zeigt. Dort hatten wir beispielsweise mit Maria Renard viel zu leichtes Spiel. Unfair wirken auch die Spezialangriffe, die teils locker einen halben Energiebalken vernichten. Sie sehen zwar gut aus, machen das Spiel aber gerade im Zweispieler-Modus zur reinen Glückssache. Technisch ist das Spiel ein zweischneidiges Schwert. Detailreichen Charaktermodellen stehen grobe Texturen und eine flimmrige Darstellung gegenüber. Per Menü lässt sich zwar ein Weichzeichner zuschalten, dann wirkt das Bild jedoch verwaschen. Immerhin ist die Musikuntermalung prima gelungen.

GUTE FEATURES
Castlevania Judgment -  NOTLÖSUNG Wenn euch die flimmernde Grafik nervt, könnt ihr eine verwaschene Darstellung wählen. Castlevania Judgment - NOTLÖSUNG Wenn euch die flimmernde Grafik nervt, könnt ihr eine verwaschene Darstellung wählen. [Quelle: ] Die Schwächen bei Gameplay und Steuerung werden zumindest ein Stück weit gelindert, wenn ihr auf abwechslungsreiche Spielmodi Wert legt. Denn neben Arcade- und Story-Modus dürft ihr euch außerdem im Survivor- und Schloss-Modus messen. Bei Letzterem müsst ihr verschiedene Räume überwinden, die spezielle Anforderungen an euch stellen. Beispielsweise könnt ihr nicht blocken oder habt geminderte Angriffskraft. Das ist zuweilen etwas knifflig, bietet für Fans aber wirklich einen Mehrwert. Und hier sind wir beim wichtigsten Punkt: Auch wenn das Spiel alles andere als perfekt und objektiv kein wirklich gelungenes Spiel ist, könnten es Fans der Serie wirklich mögen. Wenn ihr mit den Kritikpunkten leben könnt und euch danach verzehrt, Simon Belmont gegen Alucard kloppen zu lassen, dann ist Castlevania Judgment euer Spiel. Wer nur spaßige Prügeleien sucht, greift zu Super Smash Bros. Brawl.

Ebenfalls interessant:
Neue Screenshots aus Castlevania Judgement für Wii
Castlevania Judgment (Wii) zum günstigsten Preis von 25,19 Euro in unserem Preisvergleich.

Castlevania Judgment (Wii)
Spielspaß-Wertung

68 %
Leserwertung
(1 Vote):
73 %
Grafik
Sound
Multiplayer
8/10
7/10
7/10
Erfreulich niedriger Preis
Verwirrender Kampfverlauf
Solider Online-Modus
Nur mittelmäßige Technik
Fazit
Durch den konfusen Kampfverlauf verwirrt das Spiel mehr, als es unterhält. Der Budget-Preis macht es jedoch für Fans spannend.
   
Sebastian Stange
Tja, so ganz funktioniert das Rezept „Castlevania-Charaktere + Prügelspiel-Gameplay“ leider nicht. Zu konfus verlaufen die Kämpfe und ich hatte einfach nie das Gefühl, die volle Kontrolle über das Geschehen zu haben. Aber hey, das Spiel bietet einen grundsoliden Online-Modus! Und der Schloss-Modus ist eine erfreuliche Dreingabe. Tatsächlich gibt es in den USA, wo das Spiel seit Langem erschienen ist, nicht wenige Castlevania-Fans, die das Prügel-Spinoff wirklich mögen. Unter objektiven Gesichtspunkten kann ich das nicht nachvollziehen. Allerdings kann ich verstehen, dass Fans vielleicht ein paar Augen mehr zudrücken können als normale Zocker. Ich werde jedenfalls nicht so ganz warm damit. Das liegt vielleicht auch am ungewöhnlichen Design der Figuren. Aus der Hand von Takeshi Obata sehen die zwar schick aus, wirken mir aber zu sehr wie Final-Fantasy-Charaktere.
   
Erfahrener Benutzer
Moderation
20.03.2009 08:30 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
02.05.2010 20:35 Uhr
Also ich muss sagen, ich habe mir den Prügler aus dem Hause Konami heute Vormittag vom Flohmarkt für 10 Euro besorgt, und bin damit sehr zufrieden. Da es das Spiel z.b. bei GameZone schon ab 16.- Euro gibt, ist es auf alle Fälle ein lohnenswerter Kauf ! Spielspass und der neuerliche Reiz es zu spielen ist gegeben. Ich finde es absolut O.K. !!!!
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
13.06.2009 13:12 Uhr
Für den Preis können Beat em up Fans nicht viel falsch machen
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
21.05.2009 12:31 Uhr
Das is super geeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiillllllllllllllllllllllllllllllllllll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!