Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Castlevania DS

    Die Schergen Draculas bekämpfen euch mit allen Mitteln. Die Schergen Draculas bekämpfen euch mit allen Mitteln. Endlich hat Konami einige Details zur geplanten DS-Version von Castlevania bekannt gegeben. Demnach knüpft der Titel an die Geschichte von Aria of Sorrow an, dem zuletzt auf dem Game Boy Advance erschienenen Castlevania-Spiel. Die Handlung findet im Jahr 2036 statt, ein Jahr nach den Ereignissen von Aria of Sorrow. Damaliger wie heutiger Hauptprotagonist ist Soma Cruz, der sich plötzlich mit einer mysteriösen Sekte konfrontiert sieht, deren Ziel es ist, den Herrscher der Finsternis - Dracula - wieder auferstehen zu lassen. Somas einzige Chance, sich und die Welt zu beschützen, besteht darin, in die Festung der Feinde einzudringen und die Sekte aufzuhalten. Somas Gegner haben keine Mühen gescheut und einen gewaltigen Nachbau von Draculas Schloss geschaffen, in dem Kreaturen, welche direkt aus der Hölle stammen könnten, ihr Unwesen treiben. In der Rolle von Soma Cruz ist es nun eure Aufgabe, die Wiederauferstehung Draculas zu verhindern. Das Gameplay orientiert sich wie die Story stark an den Vorgängern der Serie, insbesondere am letzten Castlevania-Spiel Aria of Sorrow. In der gruselig angehauchten Mischung aus Jump & Run, Erkundungsspiel und Actiontitel kommt es wieder darauf an, Gegenstände zu sammeln und von besiegten Gegnern Erfahrungspunkte zu erhalten. Mithilfe von eingesammelten Seelen erlernt Soma neue Attacken und Fähigkeiten. Über die WLAN-Fähigkeiten des Nintendo DS soll der Spieler Seelen mit anderen DS-Besitzern tauschen können, um so den eigenen Spielcharakter zu stärken.

    Erweitertes Gameplay

    Der obere Bildschirm des Nintendo DS soll als Karte genutzt werden und wichtige Statusanzeigen des Spielcharakters darstellen; das eigentliche Spiel findet auf dem unteren Bildschirm statt. Konami möchte auch Gebrauch von den einzigartigen Touchscreen-Fähigkeiten machen und völlig neue Gameplay-Elemente in die Serie integrieren. Als Beispiel nannte Konami das "Magic Seal"-System. Hier kommt es darauf an, dass der Spieler in der richtigen Reihenfolge Symbole auf dem Touchscreen verbindet, um ein Portal zu öffnen. Ziel ist es, magische Energie der Gegner in die Portale abfließen zu lassen. Schafft es der Spieler nicht rechtzeitig, das Portal zu öffnen, erhält der Gegner einen Teil seiner Energie zurück. Insbesondere bei Bosskämpfen muss diese Strategie angewandt werden. Dabei muss nur der Touchscreen bedient werden. Die eigentliche Spielkontrolle findet über das Digitalkreuz und über A, B, X, Y sowie L und R statt. Was die Spielgrafik anbelangt, orientiert man sich ebenfalls am großen Vorbild Aria of Sorrow, sprich es handelt sich um ein klassisches 2D-Abenteuer. Dennoch erwarten wir in Anbetracht der technischen Möglichkeiten des Nintendo DS ein grafisches und akustisches Feuerwerk. Hierfür spricht auch, dass Castlevania DS vom selben talentierten Entwicklerteam kreiert wird, das bereits Aria of Sorrow geschaffen hat. Hierzulande soll Castlevania DS im Herbst 2005 erscheinen.

  • Aktuelles zu Castlevania - Dawn of Sorrow

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Gather! Kirby Release: Gather! Kirby Nintendo
    Cover Packshot von Thor: Das Videospiel Release: Thor: Das Videospiel Sega
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
357280
Castlevania - Dawn of Sorrow
Castlevania DS
http://www.videogameszone.de/Castlevania-Dawn-of-Sorrow-Spiel-19809/News/Castlevania-DS-357280/
17.03.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/03/NZone0305CastleVanDSimage04.jpg
news