Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Capcom: Mehr als 52 Mio. Euro Gewinn trotz schwächelnder Resident Evil 6-Verkäufe

    Aus dem aktuellen Quartalsbericht von Capcom geht hervor, dass der Resident Evil- und Devil May Cry-Hersteller in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn von mehr als 52 Millionen Euro einfahren konnte. Der Umsatz beläuft sich in den ersten neun Monaten 2012/ 2013 auf mehr als 574 Millionen Euro - und dies trotz schwächelnder Resident Evil 6-Verkäufe.

    In den ersten neuen Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte Resident Evil 6-Hersteller Capcom einen Umsatz von 574,88 Millionen Euro und einen Gewinn von 52,54 Millionen Euro einfahren. Dies teilte Capcom im Zuge des Quartalsberichtes für das laufende Geschäftsjahr 2012/ 2013 (1. April 2012 bis 31. März 2013) mit. Demnach steigerte Capcom den Umsatz im Zeitraum vom 1. April 2013 bis 31. Dezember 2012 von 397,52 Millionen Euro im Vorjahr auf 574,88 Millionen Euro. Das ist ein Anstieg von knapp 44,6 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum.

    Der Gewinn steigt von 25,63 Millionen Euro im Vorjahr auf 52,54 Millionen Euro in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres an. Das ergibt ein Plus von 104,9 Prozent. Wie Capcom weiterhin mitteilt, gab es besonders in Sachen digitaler Verkäufe ordentliche Zuwächse. So hat das Digital Contents Department von Capom mit PC-Releases, digitalen Konsolen-Release sowie Mobile Games etwa 282 Millionen Euro an Umsatz erwirtschaften können. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist dies ein Anstieg von 39,2 Prozent.

    Resident Evil 6 war laut Capcom ein "Misserfolg". So konnten die weltweit geplanten Verkäufe für Resident Evil 6 auf Xbox 360 oder PS3 nicht erfüllt werden. Als eines der Hauptsäulen und Kernserien von Capcom konnte Resident Evil 6 die Erwartungen leider nicht erfüllen. Mit Dragon's Dogma gab es allerdings eine Überraschung auf PlayStation 3 und Xbox 360 im Frühjahr des vergangenen Jahres. Auch die Monster Hunter 3G für Nintendo 3DS verkaufte sich in Japan blendend. Die Geschäftszahlen von Capcom stammen von der offiziellen Webseite.

    01:50
    Resident Evil 6: Onslaught-Modus
    Spielecover zu Resident Evil 6
    Resident Evil 6
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1047206
Capcom
Capcom: Mehr als 52 Mio. Euro Gewinn trotz schwächelnder Resident Evil 6-Verkäufe
Aus dem aktuellen Quartalsbericht von Capcom geht hervor, dass der Resident Evil- und Devil May Cry-Hersteller in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn von mehr als 52 Millionen Euro einfahren konnte. Der Umsatz beläuft sich in den ersten neun Monaten 2012/ 2013 auf mehr als 574 Millionen Euro - und dies trotz schwächelnder Resident Evil 6-Verkäufe.
http://www.videogameszone.de/Capcom-Firma-15316/News/Capcom-Mehr-als-52-Mio-Euro-Gewinn-trotz-schwaechelnder-Resident-Evil-6-Verkaeufe-1047206/
04.02.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2008/08/capcomlogo.jpg
capcom,devil may cry,resident evil
news