Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty: Black Ops 2 Preview zu Revolution - Tolle Karten, jedoch ohne Innovationen

    Zombies, Karten, neue Knarre: Bei der ersten Mehrspieler-Erweiterung zu Call of Duty: Black Ops 2 bleibt kein Auge trocken. Wir waren bei Treyarch vor Ort und haben einen ganzen Tag die Xbox 360-Version von Revolution gespielt. In unserer Preview zu Call of Duty: Black Ops 2 Revolution lest ihr, ob uns die neuen Karten und der neue Zombie-Spielmodus überzeugen konnten.

    Viva la Revolution! Entwickler Treyarch schickte seine Designer nach der Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops 2 mitnichten in den wohlverdienten Urlaub - stattdessen begannen umgehend die Arbeiten an der ersten Erweiterung namens Revolution. Sie enthält vier neue Mehrspielerkarten, eine neue Zombie-Map und einen neuen Zombie-Spielmodus, in dem ihr erstmals in die Rolle der stöhnenden Untoten schlüpft - und dann war da noch eine neue Waffe namens Peacemaker. Wir spielten bei Treyarch einen Tag lang die Xbox-360-Fassung der Black-Ops-2-Erweiterung: vier neue Maps mit den Mehrspielermodi des Hauptspiels, die neue Zombie-Karte sowie den neuen Zombie-Spielmodus.

    "Meine Lieblingskarte? Ganz klar Hydro", sagt Design Director David Vonderhaar. Schauplatz von Hydro ist ein Wasserkraftwerk auf einem Staudamm am pakistanischen Fluss Indus. "Die fast symmetrische Map spielt sich sehr schnell, hier bekommt ihr nichts geschenkt. Wenn ihr gewinnen wollt, müsst ihr unbedingt mit euren Mitspielern kommunizieren." Ein Überlauf trennt Maschinen- und Generatorhaus von einem zweiten Teil mit Büros und einem kleinen Parkplatz. In unregelmäßigen Abständen donnern wilde Wassermassen durch den Überlauf die Staumauer hinab und reißen jeden mit, der sich dann gerade in dem ansonsten harmlos-feuchten Bereich befindet. "Eigentlich bin ich nicht so scharf auf Karten mit interaktiven Elementen, aber nachdem ich Hydro in die Finger bekommen habe, konnte ich nicht mehr mit dem Spielen aufhören", sagt Vonderhaar.

    Sein Kollege Dan Bunting, Director Online, setzt stattdessen auf die Map Grind, die uns nach Venice Beach entführt - nur wenige Kilometer vom Treyarch-Hauptquartier im südkalifornischen Santa Monica entfernt. "Als der Level-Designer mit seine Idee zu dieser Karte das erste Mal vorgestellt hat, war ich noch etwas skeptisch, doch das hat sich schnell gelegt - heute ist Grind mein Favorit", erklärt Bunting. Ein Grund dafür: Die Karte spielt in einem sehr verwinkelten, mit allerlei Half- und Quarterpipes ausgerüstetem Skateboard-Park. "So viele Röhren und gekrümmte Wände, da müsst ihr ständig in Bewegung bleiben - sich an den Wänden entlang zu schleichen klappt hier nicht", sagt Dan Bunting. "Mein Tipp: Nutzt die Kartenmitte, um schnell von einem Bereich in den nächsten zu wechseln. Aber seht zu, dass ihr schnell wieder daraus verschwindet, wenn euch euer Leben lieb ist."

    Call of Duty: Black Ops 2 Revolution Preview - Skatepark auf Grind. Call of Duty: Black Ops 2 Revolution Preview - Skatepark auf Grind. Quelle: Activision Mit der Peacemaker auf Grind und Downhill

    Genug der Vorreden, jetzt nehmen wir das Gamepad in die Hand und bauen uns unseren Charakter zusammen. Bei der Waffenauswahl fällt uns der schon erwähnte Peacemaker auf. "Ja, das ist das erste Mal, dass wir eine mit einem Map-Pack eine neue Waffe veröffentlichen", erklärt Dan Bunting. "Erst dachten wir an ein Scharfschützengewehr, dann an eine Schrotflinte - doch am Ende des Tages sind Sturmgewehre und Maschinenpistolen beim Großteil der Spieler die beliebtesten Waffengattungen." Der Peacekeeper ist ein Hybridballermann: "Ihr bewegt euch damit so schnell wie mit einer Maschinenpistole, und könnt so weit wie mit einem Sturmgewehr damit schießen", sagt Bunting. Ist eine solche Waffe nicht zu mächtig? Dan Bunting verneint: "Beim Design bekommen unsere Waffen eine feste Punktzahl, die dann auf Eigenschaften wie Zielgenauigkeit, Reichweite und Schaden verteilt werden, die alle miteinander verknüpft sind. Steckt ein Designer besonders viele Punkte in Reichweite, leiden darunter andere Waffenfähigkeiten. So stellen wir sicher, dass die Balance der Waffen in ihren jeweiligen Einsatzgebieten ausgeglichen ist."

    Wir legen derweil mit einer Partie Team Deathmatch auf der Karte Grind los. So lässig die Sonne vom strahlend blauen Himmel herunterscheint, so hektisch geht es im Skateboard-Park zu. Wir flitzen über die Rampen, durch Umkleidekabinen und einen Skate-Shop, immer auf der Hatz nach ebenso mobilen Gegnern. Anschließend spielen wir Sprengkommando, was allerdings zu einem Himmelfahrtskommando wird: Nachdem die gegnerische Gruppe unseren Kontrollpunkt zerbröselt hat, riegelt sie ihren eigenen hermetisch ab. Wir haben keine Chance, ihn vor Ablauf des Zeitlimits ebenfalls in die Luft zu jagen.

    Weiter geht's in die französischen Alpen: "Downhill ist die erste Schneekarte in Black Ops 2", sagt David Vonderhaar. "Ihr könnt hier alle sechs Fraktionen spielen, und wir haben deren Mitglieder überarbeitet, so dass sie auch optisch in eine verschneite Umgebung passen." Die Map ist äußerst groß und umfasst eine Seilbahnstation, deren hinauf- und hinabfahrenden Gondeln unaufmerksamen Spielern bei einer Kollision das Lebenslicht ausblasen, eine Skihütte, diverse Läden und weite Außenbereiche. Im Stellungsmodus, bei dem wir drei Punkte hintereinander einnehmen und verteidigen, kommt es zu herrlichen Szenen. Wir schleichen uns an einen Camper an, der aus einem kaputten Fenster der Skihütte unsere Kollegen unter Beschuss nimmt, und werden unsererseits von einem Gegner hinter uns ausgeschaltet, als wir noch selbst aus dem Fenster schauen. Optisch fängt die Karte den Charme einer Bergstation wunderbar ein: Lichterketten wiegen sich im Wind, Schnee rieselt in die Bergstation und ein unzerstörbarer Schneemann kommentiert mit einem Dauergrinsen die Action um ihn herum.

    Mirage und Hydro

    Wir wechseln in die Wüste Gobi zur Map Mirage: eine Hotelanlage, durch die ein heftiger Sandsturm gefegt ist und zahlreiche Verwehungen hinterlassen hat, die den Treppengebrauch oft optional machen. Wir spielen Herrschaft, besetzen und verteidigen vier Kontrollpunkte - eine Riesengaudi, denn die Wege sind kurz und wir jagen oft direkt nach der Übernahme eines Punktes zum nächsten, um ihn den Gegnern zu entreißen. Nach dem knappen Gewinn der ersten Runde hat unser Team die Karte im Griff: Unser Punktestand schnellt in Runde zwei nur so in die Höhe, was unsere Gegner frustriert dazu bewegt, uns statt die Kontrollpunkte ins Visier zu nehmen. Auch in den Modi Stellung und Abschuss bestätigt dominieren wir, rufen zur Unterstützung Drohnen, UAVs und Luftschläge auf Kontrollpunkte im Freien herbei.

    Call of Duty: Black Ops 2 Revolution Preview - Wasserkraftwerk auf Hydro. Call of Duty: Black Ops 2 Revolution Preview - Wasserkraftwerk auf Hydro. Quelle: Activision Die von David Vonderhaar geliebte Map Hydro ist als nächste an der Reihe: Sie bietet uns mit vielen Vorsprüngen, Hauseingängen und Balustraden in einer Partie Multi-Team Deathmatch jede Menge Gelegenheiten für kernige Feuergefechte. Lautsprecherdurchsagen kündigen die Wassermassen im Überlauf an, doch ob der Größe der Karte können wir uns bequem in einer Hälfte aufhalten. Dort haben wir alle Hände voll zu tun, Gegner zu erwischen beziehungsweise ihnen auszuweichen. Im Capture-the-Flag-Modus müssen wir allerdings aufpassen, nicht im unpassenden Moment mit der Flagge in die Fluten zu springen. Ein weniger schnelles Vergnügen als Mirage, doch mit mehr als acht Spielern kommt in Hydro sicher noch mehr Stimmung auf.

    Turned - Neuer Zombie-Modus

    Producer Reza Elghazi und Lead Animator Jimmy Zielinski sind die Männer fürs Grobe - sie hecken immer neue Einsätze für die lebenden Leichen aus, die - Achtung, Kalauer-Alarm! - einfach nicht tot zu kriegen sind. Elghazi spart nicht mit Superlativen: "Die Rise, unsere neue Zombie-Map, ist die wohl spannendste Zombie-Karte, die wir bisher entwickelt haben." Darin müssen wir in einer Reihe von Hochhäusern in Asien den Ansturm immer neuer Wellen untoter Unholde überleben und aufpassen, wo wir hintreten: Oft trägt der Boden der schwer beschädigten Gebäude nicht und wir lande einen Etage tiefer, von unseren drei hilfreichen Mitstreitern getrennt. Gute Absprache ist einmal mehr wichtig, sonst helfen alle unterwegs eingesackten Waffen, reparierten Barrieren und aktivierten Aufzüge nichts. Die Nummer läuft anfangs etwas konfus ab, aber das wäre vermutlich auch bei einem echten Zombieangriff der Fall. Nach ein paar Runden kennen wir unsere Umgebung etwas besser und fliehen mit dem Aufzug vor ein paar Zombie-Wellen - alternative Wege wie diesen soll es in der ganzen Map geben.

    In Revolution feiert ein Spielmodus namens Turned Premiere. "Darin verkörpert ihr zum ersten Mal Zombies", freut sich Reza Elghazi. "Ihr habt euch sicher auch schon gefragt: Wie mag es sich anfühlen, ein Zombie zu sein?" sagt Jimmy Zielinski. "In Turned bekommt ihr darauf eine Antwort: viel Instinkt, wenig Strategie." Das können wir bestätigen: Als Zombie jagen wir mit unseren Kollegen einem einzigen Menschen hinterher, um ihn uns zu krallen und so selbst wieder Mensch zu werden. Dessen Umrisse sehen wir zwar durch Wände hindurch, doch dafür besitzt er eine Schusswaffe - schaffen wir es nicht, ihn uns zu greifen, lädt er durch und wir müssen von einer anderen Ecke der Karte erneut nach ihm Ausschau halten. Sieger ist, wer am längsten als Mensch überlebt hat.

    Hoffnungen & Befürchtungen

    + Abwechslungsreiche, durchdachte Karten
    + Gute Mischung aus großen und kleinen Umgebungen
    + Unterstützt alle Multiplayer-Modi des Hauptspiels
    + Schnelle Action
    + Im Turned-Modus spielen wir Zombies ...
    - ... was allerdings nicht sonderlich lange unterhält
    - Immer noch keine Fahrzeuge
    - Keine neuen Multiplayer-Spielmodi
    - Größere, aufwendigere Maps besitzen weniger Details
    - Neue Waffe ist nett, aber keine Offenbarung

    Wertungstendenz: 75-80

    04:05
    Call of Duty: Black Ops 2 - Preview-Video zum Revolution-DLC
    Spielecover zu Call of Duty: Black Ops 2
    Call of Duty: Black Ops 2
  • Call of Duty: Black Ops 2
    Call of Duty: Black Ops 2
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Treyarch Corporation
    Release
    13.11.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Luigario
    Eine Waffe in nem Mappack ist schon geil 
    Von Khaos-Prinz
    Das mit den Fahrzeugen zu kritisieren ist auch in meinenAaugen absoluter Bullshit. Wie Loxi sagte, das ist (Gott sei…
    Von LOX-TT
    - Immer noch keine Fahrzeuge- Keine neuen Multiplayer-SpielmodiDass es keine Fahrzeuge gibt als Minuspunkt anzusehen…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Luigario Erfahrener Benutzer
        Eine Waffe in nem Mappack ist schon geil 
      • Von Khaos-Prinz Erfahrener Benutzer
        Zitat von LOX-TT
        - Immer noch keine Fahrzeuge
        - Keine neuen Multiplayer-Spielmodi

        Dass es keine Fahrzeuge gibt als Minuspunkt anzusehen ist grenzwertig, es ist nunmal CoD und nicht BF :rolleyes:

        und dass es keine Modis gibt ist auch nix neues, es ist nun mal "nur" ein Map-Pack
        Das mit den…
      • Von LOX-TT Community Officer
        - Immer noch keine Fahrzeuge
        - Keine neuen Multiplayer-Spielmodi

        Dass es keine Fahrzeuge gibt als Minuspunkt anzusehen ist grenzwertig, es ist nunmal CoD und nicht BF :rolleyes:

        und dass es keine Modis gibt ist auch nix neues, es ist nun mal "nur" ein Map-Pack
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1046066
Call of Duty: Black Ops 2
Call of Duty: Black Ops 2 Preview zu Revolution - Tolle Karten, jedoch ohne Innovationen
Zombies, Karten, neue Knarre: Bei der ersten Mehrspieler-Erweiterung zu Call of Duty: Black Ops 2 bleibt kein Auge trocken. Wir waren bei Treyarch vor Ort und haben einen ganzen Tag die Xbox 360-Version von Revolution gespielt. In unserer Preview zu Call of Duty: Black Ops 2 Revolution lest ihr, ob uns die neuen Karten und der neue Zombie-Spielmodus überzeugen konnten.
http://www.videogameszone.de/Call-of-Duty-Black-Ops-2-Spiel-19648/Specials/Call-of-Duty-Black-Ops-2-Preview-zu-Revolution-1046066/
28.01.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/01/call_of_duty_black_ops_2_revolution_test_003.jpg
call of duty,shooter,activision
specials