Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty: Black Ops 2 - Morddrohungen gegen Entwickler wegen Spielbalance

    Einige Spieler beschweren sich über die ihrer Meinung nach unfaire Spielbalance in Call of Duty: Black Ops 2. Einige Waffen wie die AN-94 und DSR 50 wurden mit einem Patch abgeschwächt. Doch anstatt dies Activision und Treyarch im sachlichen Ton zu vermitteln, polterten einige Shooter-Fans so richtig los. Design Director David Vonderhaar soll sogar Morddrohungen erhalten haben. Dan Amrich von Activision hat dieses schandhafte Benehmen kritisiert.

    Treyarch und Activision mussten in der Vergangenheit viel Kritik der Community einstecken. Fans beklagten sich über die angeblich unfaire Spielbalance in Call of Duty: Black Ops 2. Im sachlichen Ton wäre dies kein Problem gewesen, allerdings schlugen einige Gamer deutlich über die Stränge. Wie Dan Amrich von Activision berichtet, wird Design Director David Vonderhaar von den Call of Duty-Fans regelmäßig beschimpft. Vonderhaar soll sogar Morddrohungen erhalten haben, nachdem das Entwicklerstudio kürzlich eine Liste mit Patch-Notes für die PC-Version publizierte.

    Unter anderem wurde die Feuerrate bei der DSR 50 reduziert und die Schadenwirkung der AN-94 verringert. Früher verschoss die DSR 50 alle 0,2 Sekunden ein Projektil. Seit Release des Updates ist die Waffe alle 0,4 Sekunden zum Feuern bereit. Dan Amrich hat mittlerweile genug von den wüsten Beschimpfungen und Anfeidungen: In einem Blog-Eintrag kritisiert er das schandhafte Benehmen der Call of Duty-Community. Der Activision-Mitarbeiter verweist auf die Wirkung, die ein solches Verhalten auf Außenstehende möglicherweise haben kann.

    "Wenn sich die lautesten Stimmen in der Call of Duty-'Community' wie ein wütender Mob verhalten, was glaubt ihr, wird Call of Duty in der Welt wahrgenommen?", fragt sich Amrich. Es sei nicht weiter verwunderlich, wenn Videospiele und Gamer nicht ernst genommen werden würden, wenn sie sich weiterhin so verhalten. "(...) Deshalb wird angenommen, dass Gamer unreife Mistkerle sind. Weil die unreifen Mistkerle lauter sind." Amrich behauptet natürlich nicht, dass sich alle Spieler derart asozial verhalten. Viele Fans hätten sich, speziell über Twitter, mit konstruktiven Verbesserungsvorschlägen an Vonderhaar gewandt.

    02:02
    Call of Duty: Black Ops 2 - Der Vengeance-DLC im Replacer-Video
    Spielecover zu Call of Duty: Black Ops 2
    Call of Duty: Black Ops 2
  • Call of Duty: Black Ops 2
    Call of Duty: Black Ops 2
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Treyarch Corporation
    Release
    13.11.2012
    Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
    Von Shaderwolf
    Alle Waffen gleich stark zu machen in oder auserhalb der jeweiligen klassen ist doch totaler blödsinn und würde das…
    Von SnowmanGER
    Meine Aussage bezog sich nur auf das Abschwächen von verhältnismäßig überstarken Waffen. Es gibt unheimlich viele…
    Von facopse
    Ich muss gestehen, dass ich seit MW1 kaum noch CoD online gespielt habe. Ich habe die Nachfolger nur kurz ausprobiert…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von Shaderwolf Erfahrener Benutzer
        Alle Waffen gleich stark zu machen in oder auserhalb der jeweiligen klassen ist doch totaler blödsinn und würde das spiel eher verschlechtern, nein das generelle Problem ist die Balance zwischen Waffen,Karten und Scorestreaks die passen nicht zusammen.

        Cod fehlt es an möglichkeiten und spielerischer…
      • Von SnowmanGER Erfahrener Benutzer
        Zitat von facopse
        Ich muss gestehen, dass ich seit MW1 kaum noch CoD online gespielt habe. Ich habe die Nachfolger nur kurz ausprobiert und nie wieder angerührt.
        Aber was sind das für Änderungen, die zu den Gunsten guter Spieler getroffen wurden?

        Btw: Solange mich jeder Noob durch…
      • Von facopse Erfahrener Benutzer
        Zitat von SnowmanGER
        Zum Thema "Das Spiel wurde abgeschwächt damit es Noobs leichter haben sich gegen Pros zu behaupten"

        Das ist absoluter Schwachsinn. Tatsächlich ist es anders herum. Das Spiel wurde wesentlich schwerer gemacht, um sich als Pro behaupten zu können. Alle die nach den…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080080
Call of Duty: Black Ops 2
Call of Duty: Black Ops 2 - Morddrohungen gegen Entwickler wegen Spielbalance
Einige Spieler beschweren sich über die ihrer Meinung nach unfaire Spielbalance in Call of Duty: Black Ops 2. Einige Waffen wie die AN-94 und DSR 50 wurden mit einem Patch abgeschwächt. Doch anstatt dies Activision und Treyarch im sachlichen Ton zu vermitteln, polterten einige Shooter-Fans so richtig los. Design Director David Vonderhaar soll sogar Morddrohungen erhalten haben. Dan Amrich von Activision hat dieses schandhafte Benehmen kritisiert.
http://www.videogameszone.de/Call-of-Duty-Black-Ops-2-Spiel-19648/News/Call-of-Duty-Black-Ops-2-Morddrohungen-gegen-Entwickler-1080080/
24.07.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/10/Call_of_Duty_Black_Ops_II_Cerelium.jpg
call of duty,ego-shooter,activision
news