Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Call of Duty 2: Big Red One

    In Big Red One sind Sie hin und wieder mit Fahrzeugen unterwegs. In Big Red One sind Sie hin und wieder mit Fahrzeugen unterwegs. Mit Call of Duty: Finest Hour lieferte Activision vor knapp einem Jahr einen guten, sehr soliden WeltkriegsShooter ab, der aber leider nicht ganz frei von Mängeln war. Fans historisch angehauchter Shooter-Action haben jetzt allen Grund zur Freude, denn der Nachfolger Big Red One macht einen hervorragenden Eindruck und hat durchaus das Zeug dazu, ein Hit zu werden.

    Clevere Kameraden und Feinde

    Im Unterschied zu Finest Hour sind Sie im neuesten Werk stets mit derselben Einheit unterwegs. So lernen Sie Ihre Kameraden im Spielverlauf kennen und kämpfen gemeinsam mit ihnen auf den verschiedenen Schlachtfeldern. Segnet dabei einer Ihrer Gefährten das Zeitliche, müssen Sie für den Rest des Spiels auf seine Gesellschaft verzichten. Zum Glück sind die Jungs sehr mitteilungsbedürftig, sodass Sie stets wahrnehmen, ob einer Ihrer Kameraden Hilfe benötigt.

    Dadurch hat der Spieler direkten Einfluss auf das Leben der Soldaten seiner Einheit und kann ein Auge auf Freunde werfen, die er im Spielverlauf ins Herz geschlossen hat. Bemerkenswert ist auch die KI des Teams: Die Mitstreiter verhalten sich sehr clever, suchen Deckung und machen sich durchgehend akustisch verständlich. Dasselbe gilt allerdings auch für die Gegner. Sie kämpfen sehr geschickt, unterstützen sich gegenseitig und kommunizieren untereinander. Um eine bestmögliche künstliche Intelligenz zu gewährleisten, bedienten sich die Entwickler der vorbildlichen KI der PC-Fassung des ersten Call of Duty.

    Durchgehende Action

    Besonders bemerkenswert ist die durchgängige Action, die dem Spieler nur sehr selten die Gelegenheit zum Durchatmen gibt. Ununterbrochenes Geballer, Explosionen und etliche Ereignisse wie angreifende Panzer oder Bomber fesseln den Spieler von der ersten Minute an ans Pad. Die Vielzahl an weitgehend unabhängig handelnden Soldaten trägt ebenfalls ihren Teil dazu bei. Damit man keine Ereignisse verpasst, haben die Entwickler sich das so genannte "Look-at-Trigger"-System ausgedacht.

    Darunter versteht man, dass das Sichtfeld der Spielfigur als Auslöser für Ereignisse steht. Beispielsweise legt ein Panzer nur dann ein Gebäude in Schutt und Asche, wenn der Spieler auch in die Richtung des Gebäudes blickt. Dadurch wirkt die Umgebung sehr lebendig und dem Spieler entgehen keine sehenswerten Vorfälle.

    Actiongeladene Geschichtsstunde

    Die Handlung von Big Red One orientiert sich stark an den wahren Einsätzen der Big-Red-One-Infanterie-Division während des Zweiten Weltkriegs. Über den Zeitraum von drei Jahren begleitet der Spieler seine Einheit durch zahlreiche Schlachten der wichtigsten Einsätze der Big Red Ones. Dazu gehört der Kampf gegen Rommels Truppen in Nordafrika, die Schlachten in Sizilien und auf dem italienischen Festland, die Landung in der Normandie und der Weg der US-Truppen von Frankreich über Belgien bis ins Herz von Deutschland.

    Um das Geschehen möglichst authentisch in Szene zu setzen, sprachen die Entwickler mit echten Soldaten der Big Red Ones, die im Zweiten Weltkrieg die Einsätze hautnah miterlebten. Anhand von Bildern der Originalschauplätze und deren Umsetzung im Spiel konnten wir uns bei einer Präsentation davon überzeugen, in welch hohem Grad die Entwickler ihr Vorhaben verwirklichen konnten. Des Weiteren zogen sie einen G. I. als militärischen Berater hinzu, der sein langjähriges und sehr bemerkenswertes Wissen über Kämpfe, Waffen und Geschichte mit ins Spiel eingebracht hat.

    Spitzenoptik und gute Akustik

    In technischer Hinsicht begeistert Big Red One auf den ersten Blick: die Charakter- und Umgebungstexturen sind sehr schön anzusehen und trotz der Vielzahl an Soldaten, Explosionen und Kugeleinschlägen läuft der Titel weitgehend flüssig und ist stets einwandfrei spielbar. Besonderes Lob verdient die akustische Untermalung.

    Sowohl die Musik als auch die Effekte sind vom Allerfeinsten und tragen einen großen Teil zur gelungenen Atmosphäre des neuesten Call of Duty bei. Multiplayer-Fans freuen sich über einen Online-Modus, in dem sie sich mit menschlichen Gegnern die Kugeln um die Ohren jagen. Wir können es kaum erwarten, das fertige Spiel einem tief gehenden Test zu unterziehen, um zu sehen, ob Call of Duty: Big Red One sich mit den ganz großen Namen im Shooter-Genre messen kann.

  • Call of Duty 2: Big Red One
    Call of Duty 2: Big Red One
    Publisher
    NBG EDV Handels &Verlags GmbH & Co. KG
    Release
    16.11.2005

    Aktuelles zu Call of Duty 2: Big Red One

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
417360
Call of Duty 2: Big Red One
Call of Duty 2: Big Red One
http://www.videogameszone.de/Call-of-Duty-2-Big-Red-One-Spiel-19643/News/Call-of-Duty-2-Big-Red-One-417360/
05.10.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/10/XBZ1105CoDBROgeasd2ds7.jpg
news