Bungie Studios (US)

Übersicht News(45) Tests Tipps Specials Bilder Videos(2) Downloads

Bungie: Destiny-Macher arbeiteten an Fantasy-Spiel mit spielbarem Minotauros

22.03.2016 14:14 Uhr
|
Neu
|
Bungie, die Macher von Halo und Destiny, arbeiteten offenbar an einem nie enthüllten und eingestellten Fantasy-Spiel, wie Komponist Marty O'Donnell nun verriet. Demnach habe sich zwischen 2001 und 2004 ein Spiel in Entwicklung befunden, das die Spieler in die Rolle eines Minotauros schlüpfen ließ. "Gypsum", so der Arbeitstitel des Spiels, sollte auf Basis der Halo-Engine entstehen.

Bei Bungie befand sich ein nie angekündigtes Fantasy-Spiel in Entwicklung, verrät Komponist Marty O'Donnell. Bei Bungie befand sich ein nie angekündigtes Fantasy-Spiel in Entwicklung, verrät Komponist Marty O'Donnell. [Quelle: Bungie] Beim Entwicklerstudio Bungie, den Schöpfern von Halo und Destiny, arbeitete man laut Komponist Marty O'Donnell an einem nie enthüllten und eingestellten Videospielprojekt. Unter dem Codenamen "Gypsum" plante Bungie zwischen 2001 und 2004 offenbar die Entwicklung eines Fantasy-Actionspiels. Dieses sollte auf Grundlage der Halo-Engine entstehen und die Spieler in die Rolle eines Minotauren schlüpfen lassen. Letztendlich wurde das Projekt jedoch mutmaßlich zugunsten von Halo 2 und aufgrund mangelnder Ressourcen eingestellt.

"Gypsum war ein sehr mythisch angehauchtes Fantasy-Spiel, es gab eine mythische Kreatur, die du in der Third-Person-Perspektive spieltest, einen Minotauros, glaubt es oder nicht - du ranntest herum und zerstörtest Dinge mit deinem Hammer, während magische Dinge passierten", erklärt der 2014 von Bungie entlassene Musiker und Komponist. "Es war sehr, sehr weit fortgeschritten. Es gab einen spielbaren Prototypen, der super war. Ich schuf die Musik dafür, die Soundeffekte, alles."

Ob Bungie eine Rückkehr zu Gypsum plant, ist derzeit natürlich mehr als fraglich. Weitere Informationen zum Projekt teilte O'Donnell nicht mit. Vor rund zwei Jahren trennten sich der Komponist und Entwicklerstudio Bungie unsanft voneinander und sahen sich aufgrund ausstehender Zahlungen seitens Bungie vor Gericht wieder. Eine Stellungnahme von Bungie bezüglich des eingestellten Projekts gibt es nicht. Weitere News rund um das Entwicklerstudio hinter Destiny findet ihr auf unserer Themenseite.

Quelle: Gamespot

15:33
Destiny: "Making Of"-Video zu Musik und Sound
Für die Verwendung in unseren Foren:
Community Officer
Moderation
22.03.2016 14:14 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Activision-Chef Robert "Bobby" Kotick lobt die Entwicklerschmiede Bungie in höchsten Tönen. Für ihn ist Bungie der "vermutlich letzte vebleibende High-Quality-Independent-Entwickler". mehr... [4 Kommentare]
Neu
 - 
Mit Halo: Reach entwickelte Bungie das vorerst letzte Halo-Abenteuer. Anschließend widmet sich die Spieleschmiede einer gänzlich neuen Franchise. Die entsteht für Publisher Activision und soll eine komplett neue Grafik-Engine verwenden. mehr... [4 Kommentare]
Neu
 - 
Bungie plant das neue Spiel für Publisher Activision auch für PlayStation 4 und Xbox 720. Bungies Community Director Brian Jarrard erklärt, man müsse in Zeiten von Generations-Wechsel der Hardware vorbereitet sein. mehr... [1 Kommentar]
Neu
 - 
Möglicherweise entwickelt Bungie, unter anderem bekannt durch die Halo-Serie für Xbox 360, ein Action-Rollenspiel für Publisher Activision. Dies zumindest lässt sich in die aktuellen Job-Angebote des Entwicklers interpretieren. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Call of Duty-Entwickler Infinity Ward strauchelt. Holte sich Activision Bungie ins Boot, um die Halo-Entwickler ein neues Call of Duty programmieren zu lassen? Weit gefehlt... mehr... [1 Kommentar]
article
1190014
Bungie Studios (US)
Bungie: Destiny-Macher arbeiteten an Fantasy-Spiel mit spielbarem Minotauros
Bungie, die Macher von Halo und Destiny, arbeiteten offenbar an einem nie enthüllten und eingestellten Fantasy-Spiel, wie Komponist Marty O'Donnell nun verriet. Demnach habe sich zwischen 2001 und 2004 ein Spiel in Entwicklung befunden, das die Spieler in die Rolle eines Minotauros schlüpfen ließ. "Gypsum", so der Arbeitstitel des Spiels, sollte auf Basis der Halo-Engine entstehen.
http://www.videogameszone.de/Bungie-Studios-US-Firma-15311/News/Destiny-Macher-arbeiteten-an-Fantasy-Spiel-1190014/
22.03.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/04/BungieLogo_1_b2teaser_169.jpg
bungie,destiny,halo
news