Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1173654
Bioshock Infinite
Bioshock Infinite "New Eden" - Die PCGH-Benchmarksequenz Grafikkarten
Bioshock Infinite auf Basis einer fortgeschrittenen Unreal Engine 3, beerbte im Parcours einst Batman: Arkham City. Die Entwickler setzen seit Bioshock 3 (Infinite) nicht mehr auf eine modifizierte Unreal Engine 2.5, sondern auf die dritte Version. Diese kombinieren die Macher mit dem "Beast"-Renderer von Autodesk, welcher für die Beleuchtung verantwortlich ist. Die PC-Version ist Teil von AMDs "Gaming Evolved"-Programm und bietet diverse DX11-Aufwertungen: Neben Contact Hardening Shadows (von hart nach weich auslaufende Kanten) kommt unter Direct X 11 High Definition Ambient Occlusion (HDAO) zum Einsatz, welche mittels Direct Compute berechnet wird. Die Kantenglättung erfolgt durch das von Nvidia entwickelte FXAA (Fast Approximate Anti-Aliasing), hochwertige Optionen wie Supersampling fehlen. Die Physik basiert auf der Physx-Bibliothek und wird unter CPU-seitiger Berechnung für die Darstellung fester Körper eingesetzt; weitere Berechnungen laufen via Bullet Physics ab, eine Open-Source-Lösung, welche von AMD unterstützt wird. Wer noch mit Windows XP und/oder einer DX9-Grafikkarte unterwegs ist, schaut übrigens in die Röhre - ohne eine DX10-GPU und mindestens Windows Vista startet das Spiel nicht. Unser Benchmark findet direkt hinter dem Ausgang des "New Garden Eden" statt: Wir laufen, den Blick stur geradeaus gerichtet, auf die Columbia-Statue zu. Die Werte bezeugen, dass Bioshock Infinite zwar ansehnlich, aber nicht anspruchsvoll ist - wer kann, sollte die Bildglättung mithilfe von Downsampling verbessern.
http://www.videogameszone.de/Bioshock-Infinite-Spiel-18983/Videos/Bioshock-Infinite-Benchmark-Scene-Graphics-1173654/
08.10.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/10/3DAFD3FA-B697-042B-C54E896B0C418165_b2teaser_169.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2015/10/65674_sd.mp4