Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von baiR Erfahrener Benutzer
        Im Falle Bioshock ist ein Co-Director wahrscheinlich nicht vonnöten aber ich frage mich warum Levine ein Co-Director so außergewöhnlich findet. Bei den meisten Filmen heutzutage sind mehrere Director gang und gäbe.

        Ich glaube auf jeden Fall dass es dem nächsten Bioshock nicht geschadet hätte wenn ein Co-Director mit an Board gekommen wäre.
    • Aktuelle Bioshock Infinite Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
793296
Bioshock Infinite
BioShocks Ken Levine lehnte Film-Regisseur als Co-Director ab
In einem aktuellen Interview mit Develop plaudert Ken Levine, Schöpfer der BioShock-Serie, über die Film-Branche und das Videospiele-Geschäft. Seinen Aussagen zufolge wird die Videospiele-Industrie von Hollywood stiefmütterlich behandelt. "Seine" Branche wäre vom Filmgeschäft geradezu besessen.
http://www.videogameszone.de/Bioshock-Infinite-Spiel-18983/News/BioShocks-Ken-Levine-lehnte-Film-Regisseur-als-Co-Director-ab-793296/
06.10.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/08/bioshock_infinite_2.jpg
bioshock infinite,entwickler,hollywood
news