Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battlefield 3: Vermarktung wird laut Analyst Pachter bis zu $50 Millionen kosten

    Ende Oktober diesen Jahres ist endlich mit der Veröffentlichung von Battlefield 3 zu rechnen. Publisher Electronic Arts lässt sich dabei aber sich nicht lumpen und wird wohl die Werbetrommel kräftig rühren. Analyst Pachter hat dafür sogar ganz genaue Zahlen im Kopf: Bis zu $50 Millionen sollen dafür drauf gehen.

    Die Vermarktung von Battlefield 3 nimmt Publisher Electronic Arts nicht auf die leichte Schulter. Erste Vermutungen, die den Werbeetat für den Shooter beschreiben, wurden nun von Wedbush Morgan-Analyst Michael Pachter im Gespräch mit Gamespot laut. So rechne er mit $45 bis $50 Millionen, die EA für die Werbung des Shooters eingeplant haben soll. Doch wird das reichen, um der Konkurrenz, die in Form von Activisions Call of Duty: Modern Warfare 3 präsent ist, entgegen treten zu können?

    Pachter jedenfalls scheint vom Erfolg von Battlefield 3 überzeugt zu sein. Wie er zuvor nämlich in einem Interview mit Industry Gamers berichtete, rechne der bei Battlefield 3 mit einem Absatz von mehr als 6,5 Millionen verkauften Einheiten. Mehr Informationen zum kommenden Shooter-Highlight findet ihr auf unserer Battlefield 3-Themenseite. Die Aussage von Michael Pachter kann über Gamespot nachgelesen werden.

  • Battlefield 3
    Battlefield 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    27.10.2011
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von arannos
    Naja auf die Kampagne würd ich nicht all zu viel Hoffnung setzen, sei es bei BF 3 oder auch CoD. Diese Spiele…
    Von Bela-nbg
    Für mich braucht EA keinen Cent an Werbung ausgeben, den obwohl ich weniger mit Shootern anfangen kann (MW 2 ist…
    Von tiefputin1
    mehr als bisschen TV-Werbung werden wir sowieso nicht mitbekommen...ich würde mir aber wünschen tolle + überzeugende…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von arannos Benutzer
        Zitat von evil-duck
        minecraft hat sich ohne werbung eine millionen mal verkauft :P
        ich hoffe nur, dass EA weniger in werbung investiert hat, als in DICE
        ich will keine 3 stunden lange kampagne wie bei homefront
        denen war die werbung auch seeeeehr wichtig ;D
        Naja auf die Kampagne würd ich nicht…
      • Von Bela-nbg Benutzer
        Für mich braucht EA keinen Cent an Werbung ausgeben, den obwohl ich weniger mit Shootern anfangen kann (MW 2 ist schuld daran, zu viel Aktion, zu wenig Sinn), bin ich wirklich richtig, richtig heiß auf Battlefield 3. Zum Jahresende wird es ganz traditionel wieder schlimm für das Konto eines jeden Zockers,…
      • Von tiefputin1 Erfahrener Benutzer
        mehr als bisschen TV-Werbung werden wir sowieso nicht mitbekommen...

        ich würde mir aber wünschen tolle + überzeugende Werbung zu sehen...und nicht nur im TV...da muss wirklich die Trommel geschwenkt werden :-)
        oder irgendwelche Aktionen....guerilla marketing, etc. da muss wirklich was geiles kommen

        @evil…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
833920
Battlefield 3
Battlefield 3: Vermarktung wird laut Analyst Pachter bis zu $50 Millionen kosten
Ende Oktober diesen Jahres ist endlich mit der Veröffentlichung von Battlefield 3 zu rechnen. Publisher Electronic Arts lässt sich dabei aber sich nicht lumpen und wird wohl die Werbetrommel kräftig rühren. Analyst Pachter hat dafür sogar ganz genaue Zahlen im Kopf: Bis zu $50 Millionen sollen dafür drauf gehen.
http://www.videogameszone.de/Battlefield-3-Spiel-18708/News/Battlefield-3-Vermarktung-wird-laut-Analyst-Pachter-bis-zu-50-Millionen-kosten-833920/
13.07.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/05/battlefield_3_back_to_karkand_1.jpg
battlefield 3,ea electronic arts,ego-shooter
news