Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Battleborn Gamescom-Vorschau: Neue Helden, altes Spiel

    Die Action ist rasant und sehr gut inszeniert. Stellenweise drohten wir aber, den Überblick zu verlieren. Quelle: 2K Games

    Wir haben Battleborn auf der Gamescom gespielt! Was Gearbox' inoffizieller Borderlands-Nachfolger mit MOBA-Einflüssen im Koop-Modus so drauf hat und wie sich der Ego-Shooter im Vergleich mit Blizzards Overwatch schlägt, erfahrt ihr in unserer Vorschau.

    Auszug aus einem Gespräch auf der Gamescom:

    A: "Ich hab gerade Battleborn gespielt."
    B:"Oh cool, Star Wars und so."
    A: "Nein, nicht Battlefront. Battleborn."
    B: "Ach, das ist doch dieses Multiplayer-Spiel von Bethesda!"
    A: "Fast. Gearbox. Bethesda entwickelt Battlecry."
    B: "Ups. Sind Gearbox die Battlefield-Entwickler?"
    A: "Nein, die haben Battlelands gemacht... äh, Borderlands."

    Bisher konnten wir nur den Koop-Modus spielen, es soll aber auch PvP-Matches mit zwei Teams je zehn Spieler geben - MOBAs lassen grüßen. Bisher konnten wir nur den Koop-Modus spielen, es soll aber auch PvP-Matches mit zwei Teams je zehn Spieler geben - MOBAs lassen grüßen. Quelle: 2K Games Selbst Videospielexperten wie uns Redakteuren der PC Games fällt es beizeiten schwer, im Wust der ähnlich klingenden Multiplayer-Shooter den Überblick zu behalten. In diesem Artikel geht es aber eindeutig um Borderborn... äh, Battlelands ... nein BATTLEBORN. Das konnten wir nämlich auf der Gamescom spielen und dabei einen Blick auf vier neue Helden aus dem 25-köpfigen Team der verfügbaren Spielercharaktere werfen. Eine Erklärung für die jüngste Terminverschiebung des Ego-Shooters auf den 9. Februar 2016 lieferte Gearbox zwar nicht, wohl aber eine ganze Reihe von Gründen, sich auf den Releasetermin zu freuen. Denn - Moment, wir müssen mal kurz unsere Notizen zu Rate ziehen - ach ja: Battleborn macht richtig Laune!

    Battleborn: Ballern wie auf Pandora

    Auf der Gamescom gab es exakt dieselbe Koop-Mission zu spielen, die auch schon auf der E3 verfügbar war und von der es bereits ein 25 Minuten langes Gameplay-Video im Netz gibt (siehe unten). Neue Erkenntnisse lieferte der Hands-on-Termin bei Publisher 2K Games somit kaum, wohl aber zementierte er unsere Meinung, dass Battleborn ein richtig guter Borderlands 3-Ersatz werden könnte. Im Story-Modus, den wir entweder alleine oder mit bis zu fünf Mitspielern angehen können, melden sich etwa Bösewichte und NPCs mit dem gewohnten Gearbox-Humor zu Wort. Dazu habt ihr die Möglichkeit, besondere Animationen abzuspielen, um euren Sieg zu feiern oder Widersacher zu erniedrigen (englisch: taunts). Besonders angetan hat es uns dabei der "Walk like an Egyptian"-Tanz. Schmunzeln erlaubt!

    23:06
    Battleborn: Fast 25-minütige Gameplay-Demo von der E3 2015
    Spielecover zu Battleborn
    Battleborn

    Auch spielerisch gibt's viele Parallelen zur Rollenspiel-Shooter-Serie auf Pandora. Die im Dutzend niedergestreckten Gegner hinterlassen Geld und Items. Während die Knete während einer Partie genutzt wird, um automatische Geschütztürme aufzuwerten oder den Energieschild eines zu beschützenden Riesenroboters aufzuladen, könnt ihr euch den Zaster auch aufsparen. Vermutlich lässt sich damit weitere Ausrüstung erwerben; Items bleiben permanent erhalten und können auch verkauft werden. Zwischen den Partien dürft ihr bis zu drei Gegenstände (alle in verschiedenen Raritätsstufen) in mehrere Loadouts packen und einen davon bei Spielstart auswählen. Neben Prozentboni auf Schaden oder Schildgeneration besitzen mächtige Gegenstände auch einzigartige Fähigkeiten. So hinterlässt der Spielercharakter etwa bei jedem Ableben eine scharfe Granate, die unvorsichtigte Widersacher mit in den Tod reißt.

    Battleborn: Coole Charaktere

    Mellka schwächt Gegner mit ihrer Pistole und zieht sich dann blitzschnell in Nahkampf-Reichweite, um den Monstern mit ihrer Transformer-Klaue den Rest zu geben. Mellka schwächt Gegner mit ihrer Pistole und zieht sich dann blitzschnell in Nahkampf-Reichweite, um den Monstern mit ihrer Transformer-Klaue den Rest zu geben. Quelle: 2K Games Satte 25 Helden, aufgeteilt auf fünf Fraktionen, stehen euch in Battleborn zur Verfügung. Auf der Gamescom zeigte Gearbox vier neue Kämpfer. Das Design der Heroen ist schön abwechslungsreich und (typisch Gearbox) richtig abgedreht. Während die Damen Mellka (Kopfgeldjägerin mit Greifarm), Reyna (Piratenbraut mit Augenklappe und fetter Armkanone) sowie Ambra (Sonnenpriesterin, die einen Meteor beschwört) noch vergleichsweise gewöhnlich daherkommen, sieht es bei Benedict schon anders aus. Der eitle Pfau ist ... nun, kein Pfau, sondern ein Falke. Ein menschengroßer Falke mit Armen und Beinen, der spricht und einen fetten Raketenwerfer in den Kampf schleppt. Sein Vogelerbe ermöglicht ihm, sich auf mächtigen Schwingen in die Luft zu erheben. Mit der richtigen Skill-Kombination wirft Benedict mit jedem Flügelschlag nahe Gegner zurück, katapultiert sich in die Höhe und kann anschließend per Gleitfunktion praktisch unendlich lang am Himmel schweben und von dort Tod und Verderben auf Roboter und Monster (die bislang noch recht farblos wirkenden Varelsi) regnen lassen.

    Apropos Skill: Wie bereits bekannt levelt ihr anders als in Borderlands euren Charakter während einer Partie komplett auf - und fangt beim nächsten Match wieder bei Null an. Mit jedem Levelaufstieg entscheidet ihr euch zwischen zwei Skills, die entweder passive Boni verleihen oder Zugriff auf neue Talente erlauben. Die Zahl der Kombinationsmöglichkeiten bei einem Match mit zehn Spielern gehen in die Millionen. Ergo dürfte Gearbox noch eine ganze Weile mit dem Balancing beschäftigt sein. Ein offener Beta-Test Ende 2015 soll den Entwicklern bei dieser Mammutaufgabe helfen.

    02:01
    Battleborn: Gamescom-Trailer zum Team-Shooter von Gearbox
    Spielecover zu Battleborn
    Battleborn
  • Battleborn
    Battleborn
    Publisher
    2K Games
    Developer
    Gearbox Software
    Release
    03.05.2016

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167432
Battleborn
Battleborn Gamescom-Vorschau: Neue Helden, altes Spiel
Wir haben Battleborn auf der Gamescom gespielt! Was Gearbox' inoffizieller Borderlands-Nachfolger mit MOBA-Einflüssen im Koop-Modus so drauf hat und wie sich der Ego-Shooter im Vergleich mit Blizzards Overwatch schlägt, erfahrt ihr in unserer Vorschau.
http://www.videogameszone.de/Battleborn-Spiel-54612/News/Gamescom-Vorschau-1167432/
10.08.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/08/Battleborn_02-pc-games_b2teaser_169.jpg
battleborn,gamescom,borderlands,gearbox,meinung,vorschau,overwatch
news