Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Batman: Arkham Knight: Harley Quinn DLC durchgespielt: Was taugt der Pre-Order-Bonus?

    Batman: Arkham Knight - Harley Quinn Story Pack im Kurztest Quelle: PC Games

    Um Vorbesteller für Batman: Arkham Knight zu locken, spendiert Rocksteady einen exklusiven Story-DLC, in dem ihr Harley Quinn spielen dürft. Wir haben das Bonuskapitel durchgespielt und verraten, ob es die Vorbestellung wert war.

    Schon im Vorfeld hatte Batman: Arkham Knight nicht nur für Jubel, sondern auch für einigen Unmut bei den Käufern gesorgt: Neben zig verschiedenen Editionen und einem sauteuren Season Pass (40 Euro!) haben Rocksteady und Warner Bros. nämlich auch einige Vorbesteller-Boni in Form von Story-DLCs geschnürt, die nicht jedem Käufer zur Verfügung stehen. So gibt es exklusiv für PS4-Spieler das Scarecrow-Story-Paket, in dem ihr mit Batman einige Albtraumlevel erlebt. Wer beim amerikanischen Shop Gamestop vorbestellt hat, bekam außerdem einen Story-DLC rund um den Anti-Helden Red Hood - ein Bonuskapitel, das übrigens in ca. 15 Minuten durchgespielt ist.

    Batman: Arkham Knight - Harley Quinn Story Pack im Kurztest Batman: Arkham Knight - Harley Quinn Story Pack im Kurztest Quelle: PC Games Als dritten Vorbesteller-DLC gibt's hierzulande das Harley Quinn Story Pack, das wir einem "ausführlichen" Test unterzogen haben. Ausführlich heißt etwa 25 Minuten, denn viel länger braucht es nicht, um das Story-Häppchen durchzuspielen. Schade! Denn die Ansätze sind sogar ziemlich cool: Als Jokers Ex-Braut seid ihr in Blüdhaven unterwegs, einer Nachbarstadt von Gotham City. Harleys Mission: Unter Anweisung von Pinguin soll sie die inhaftierte Poison Ivy befreien und zu einem Treffen mit Scarecrow bringen - damit spielt der DLC zeitlich vor den Ereignissen aus Arkham Knight.

    00:59
    Batman: Arkham Knight - Preorder-Trailer mit Harley Quinn
    Spielecover zu Batman: Arkham Knight
    Batman: Arkham Knight

    Kampfrausch mit Fräulein J

    Harley tut in ihrem Story-Auftritt leider nicht viel mehr als ein paar Polizisten zu verprügeln - das aber immerhin mit so viel Stil, dass es richtig Spaß macht, die (sonst eher nervige) Clownsdame zu spielen. Harleys Bewegungen sind schneller und eleganter als die von Batman, das Spielgefühl erinnert ein wenig an Catwoman. Allerdings ist Harley längst nicht so beweglich wie das Katzenweib, darum hat sie zur Sicherheit noch einen schönen Baseballschläger im Gepäck, mit dem sie den Gesetzeshütern fachgerecht die Dienstmarken poliert. Harley verfügt außerdem über drei Gadgets: Eine Lachgasgranate (identisch mit Batmans Rauchgranate), eine Schlingfalle (macht Gegner unbeweglich) und eine Musikbox, die mehrere Gegner anlockt und dann auf Knopfdruck explodiert. Zusätzlich gibt's einen Fortschrittsbalken, der sich im Kampf füllt. Hat Harley genug Energie getankt, aktiviert sie einen speziellen Modus, in dem jeder ihrer Angriffe in einem automatischen Takedown endet. Außerdem kann sie elegant auf Holzbalken klettern und durch Lüftungsschächte schleichen. Anstelle eines Detektivmodus hat sie eine spezielle Sicht, die Gegner durch Wände hindurchschimmern lässt und dazu die Umgebung mit wirren Texten verziert - das soll ihren Wahnsinn widerspiegeln.

    Batman: Arkham Knight - Harley Quinn Story Pack im Kurztest Batman: Arkham Knight - Harley Quinn Story Pack im Kurztest Quelle: PC Games Spielerische Besonderheiten gibt es nicht, immerhin kann Harley an einer Stelle aber mal Polizisten in Ivys fleischfressende Pflanzen locken. Das ist ein nettes Konzept, das aber nach ein paar Sekunden wieder verschwunden ist. Cool sind die kurzen Augenblicke, in denen Pinguin über Funk versucht, Harley für sein Team zu rekrutieren oder in denen Harley zornige Selbstgespräche mit ihrem unterdrückten, geistig gesunden Ich führt. Am Ende wartet dann noch ein kleines Highlight: Wir dürfen gegen Nightwing persönlich antreten. Leider ist der ehemalige Robin keine Herausforderung und lässt sich mit ein paar Tricks in wenigen Minuten vertrimmen. Noch ein paar Sprüche an Poison Ivy - und schon ist der Mini-DLC schon wieder bei.

    Fazit: Die vielen erzählerischen Möglichkeiten und guten Ansätze, die Setting und Charaktere geboten hätten - Rocksteady nutzt sie leider kaum. Wer das Hauptspiel nur wegen dem DLC vorbestellt hat, dürfte also enttäuscht sein, die knapp 25 Spielminuten sind es leider kaum wert. Auf der anderen Seite ist das Story-Häppchen grundsätzlich kostenlos und soll zu einem späteren Zeitpunkt auch in den Season Pass überführt werden, damit es nicht nur Vorbestellern vorbehalten bleibt - das ist immerhin besser als nichts.

    Ebenfalls lesenswert:

  • Batman: Arkham Knight
    Batman: Arkham Knight
    Publisher
    Warner Bros. Interactive
    Developer
    Rocksteady Studios
    Release
    23.06.2015

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162835
Batman: Arkham Knight
Harley Quinn DLC durchgespielt: Was taugt der Pre-Order-Bonus?
Um Vorbesteller für Batman: Arkham Knight zu locken, spendiert Rocksteady einen exklusiven Story-DLC, in dem ihr Harley Quinn spielen dürft. Wir haben das Bonuskapitel durchgespielt und verraten, ob es die Vorbestellung wert war.
http://www.videogameszone.de/Batman-Arkham-Knight-Spiel-54131/News/Harley-Quinn-DLC-durchgespielt-Was-taugt-der-Pre-Order-Bonus-1162835/
24.06.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/06/harley-pc-games_b2teaser_169.jpg
batman arkham knight,dlc,batman
news