Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed Syndicate Vorschau: Stundenlang gespielt

    Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (7) Quelle: Ubisoft

    Assassinen auf Wiedergutmachungskurs in London: Macht Assassin's Creed Syndicate seinen fehlerbehafteten Vorgänger vergessen? Wir haben Probe gespielt und berichten ausführlich von unseren Erfahrungen!

    Sie sind wahre Experten ihres Fachs und die Meister des perfekten Mordes: Seit 2007 schlichen, kletterten und meuchelten sich Ubisofts Assassinen durch bislang acht große Abenteuer. Doch mit Assassin's Creed Unity erhielt die weiße Kutte der modernen Ninjas schmutzige Flecken: Programmfehler und technische Probleme zum Launch kratzten am guten Ruf der Serie. Aber Ubisoft gönnt seiner erfolgreichen Action-Saga keine Pause und schickt ein Jahr nach dem Unity-Fehlstart Assassin's Creed: Syndicate ins Rennen. Genügen neue Großstadthelden und eine Handvoll frischer Ideen, um die Scharte des Vorgängers auszuwetzen?

    Die Kehrseiten des Fortschritts

    Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (4) Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (4) Quelle: Ubisoft Assassin's Creed: Syndicate entführt euch ins London des Jahres 1868. Die Industrielle Revolution ist im vollen Gange und bringt neben Fortschritt auch viel Leid über die Bevölkerung der Stadt an der Themse: Die Reichen werden immer reicher, die Armen nagen am Hungertuch. Ober-Templer Crawford Starrick hält die Stadt in seiner Gewalt und strebt nach der Weltherrschaft. Er hat jedoch nicht mit den Assassinen- Zwillingen Jacob und Evie Frye gerechnet. Die beiden haben Aushilfsjobs in der Vorstadt satt und nehmen ihr Schicksal in die Hand: Sie wollen London befreien! Die beiden Hauptcharaktere könnten ungleicher kaum sein. Evie glaubt fest an die Grundwerte des Ordens und sucht nach einem weiteren Eden-Relikt. Jacob hingegen träumt davon, London mit seiner eigenen Gang, den Rooks, zu beherrschen. Im Verlauf sind beide Assassinen frei spielbar: Mit einem etwas umständlichen Sprung ins Pausenmenü wechselt ihr auf Tastendruck zwischen den Geschwistern hin und her – vorausgesetzt die aktuelle Mission gibt keinen bestimmten Charakter vor oder ihr befindet euch gerade nicht in einem Gefecht.

    04:26
    Assassin's Creed: Syndicate - Vorschau-Video zum neuen Assassinen-Abenteuer
    Assassin's Creed Syndicate

    Ungleiche Twins

    Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (7) Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (7) Quelle: Ubisoft Jacob und Evie spielen sich unterschiedlich: Sie ist die leise Schleicherin, er der schwere Haudrauf. Beide teilen sich gesammelte Erfahrungspunkte, Ressourcen und Geld. Allerdings besitzen sie individuelle Fähigkeiten und eine eigene Ausrüstung, die aus der Hauptwaffe, einer Pistole sowie dem Outfit, Handschuhen und Gürtel besteht. Alle 1.000 in Haupt- und Nebenaufgaben gesammelten Erfahrungspunkte erhaltet ihr einen Skill-Punkt und verteilt diesen in den Bereichen Kampf, Schleichen und Einkommen. Leider verfügen beide Figuren nur über drei individuelle Fähigkeiten, mit denen ihr deren Spielweise noch einmal abrunden könnt.

    Die Befreiung Londons

    Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (2) Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (2) Quelle: Ubisoft In der neun Sequenzen umfassenden Kampagne meucheln sich Jacob und Evie durch Starricks Agentenschar und befreien gleich- zeitig London. Die englische Metropole ist in Distrikte unterteilt, die unter der Kontrolle von Starricks Gang, den Blighters, stehen. Um deren eisernen Griff zu brechen, unterwandert ihr die Bande in Nebenmissionen: Ihr befreit beispielsweise Kinder aus Fabriken, entführt Templer-Drahtzieher oder schaltet einzelne Offiziere aus. Spätestens beim Überfall auf das örtliche Lager hetzt euch der Blighters-Boss seine Schergen auf den Hals. Das große Finale ist schließlich der sogenannte Gang War: Hier schlagt ihr zunächst die Soldaten in die Flucht, ehe ihr es mit dem Anführer aufnehmt. In der dritten Sequenz etwa prügelt sich euer Assassine mit einem gewissen Kaylock auf dessen fahrendem Zug, den Jacob und Evie anschließend als Unterschlupf übernehmen. Später investiert ihr Geld und Rohstoffe in den Ausbau der Rooks und könnt diese auch auf der Straße rekrutieren. Das Bandensystem generiert automatisch Einkommen – ähnlich wie ausgebaute Städte in früheren Teilen der Serie.

    Schleichen steht im Mittelpunkt

    Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (8) Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (8) Quelle: Ubisoft Löblich: Im Gegensatz zu den Vorgängern bestraft Syndicate unüberlegtes Vorgehen. Die Wachen sind spürbar stärker und wie die beiden Hauptdarsteller an eine Erfahrungsstufe gekoppelt. Will heißen: Anfangs sollten sich Evie und Jacob besser nicht in schwer bewachte Bereiche wie Westminster vorwagen, sonst kassieren sie eine ordentliche Tracht Prügel. Stattdessen legt das neue Assassin's Creed den Fokus spürbar auf die gezielte Planung und Durchführung der Missionen. Im Idealfall untersucht ihr von einer erhöhten Position aus das Terrain, markiert Feinde per Adlerblick (mit dem entsprechenden Charakter- Upgrade auch durch Wände) und schaltet sie lautlos aus. Was uns bereits jetzt gut gefällt: Die Steuerung fühlt sich ausgereifter an als noch in Unity. So schmiegen sich die Helden geduckt hinter Mauern oder warten gar in Kutschen auf ihr nächstes Opfer.

    Die Trickkiste der Assassinen

    Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (9) Wir haben Assassin's Creed Syndicate Probe gespielt. (9) Quelle: Ubisoft Dem für die Serie vergleichsweise modernen Setting trägt Syndicate mit kleinen Hilfsmitteln Rechnung: Mit dem Seilwerfer ziehen sich die Assassinen an Gebäuden hoch oder spannen ein Drahtseil von Dach zu Dach. Das System erinnert an Batman: Arkham Knight und erleichtert die Navigation. In der Vorschau-Version etwa erstürmt Evie in Sekundenschnelle den Big Ben und bringt dort Antennen für Alexander Graham Bell, Miterfinder des Telefons, an. Darüber hinaus kapert ihr Kutschen und vollführt wilde Verfolgungsjagden, in denen ihr sogar auf das Dach steigen, andere Fahrzeuge rammen oder übernehmen könnt. Diese wilden Fahrten sind wüst und chaotisch, aber durchaus unterhaltsam. Auf Distanz greifen die Assassinen dagegen zu lautlosen Wurfmessern, Pistolen oder Schockgranaten, die Feinde kurzzeitig betäuben. Ähnlich wie in Far Cry 4 verbessert ihr die Ausrüstung mithilfe gesammelter Ressourcen und erweitert zum Beispiel den Munitionsbeutel für Pistolenkugeln oder den Wirkungsradius von Rauchbomben. Nur ein Waschmittel, um die durch Unity verschmutzten Kutten zu reinigen, gibt es in dem insgesamt deutlich runder und gänglicher wirkenden Assassin's Creed: Syndicate leider noch nicht.

  • Assassin's Creed Syndicate
    Assassin's Creed Syndicate
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    23.10.2015
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1172332
Assassin's Creed Syndicate
Vorschau: Stundenlang gespielt
Assassinen auf Wiedergutmachungskurs in London: Macht Assassin's Creed Syndicate seinen fehlerbehafteten Vorgänger vergessen? Wir haben Probe gespielt und berichten ausführlich von unseren Erfahrungen!
http://www.videogameszone.de/Assassins-Creed-Syndicate-Spiel-55569/News/Vorschau-Stundenlang-gespielt-1172332/
24.09.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/09/ACS_SC_Previews_FactoryLeapOfFaith_watermark_20150924_1800CET-pc-games_b2teaser_169.jpg
assassin's creed,action-adventure,ubisoft
news