Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed: Revelations: Neuer Ableger enthält keine Prostituierten

    Assassin's Creed: Revelations für PlayStation 3 und Xbox 360 - Neuer Ableger enthält keine Prostituierten: Erstmals in Assassin's Creed 2 und auch in Assassin's Creed: Brotherhood stellten sich die käuflichen Kurtisanen als nützliche Verbündete für den Hauptakteur heraus. Im kommenden Assassin's Creed: Revelations muss der Meuchelmörder laut Hersteller Ubisoft allerdings aus historischen Gründen auf Prostituierte verzichten.

    Assassin's Creed: Revelations für PlayStation 3 und Xbox 360 - Neuer Ableger enthält keine Prostituierten: Wie die Mannen von Ubisoft jüngst bestätigt haben, wird der Hauptakteur Ezio in Assassin's Creed: Revelations auf die käuflichen Kurtisanen verzichten müssen. Während sich in Assassin's Creed 2 als auch in Brotherhood die leichten Mädchen als nützliche Verbündete für den Meuchelmörder erwiesen haben, verzichten die Verantwortlichen von Ubisoft in Revelations auf Prostituierte. Der Grund für den Verzicht seien laut Ubisoft historische Gründe, da der Haupthandlungsort des kommenden Action-Adventures das streng muslimische Konstantinopel sein wird. Zur damaligen Zeit war die käufliche Liebe im heutigen Istanbul keinesfalls so weit verbreitet, wie im frivolen Italien.

    Inwiefern sich der Mangel an Prostituierten auf das Gameplay von Assassin's Creed: Revelations auswirken oder welchen Ausgleich Ubisoft dafür schaffen wird, werden wir spätestens im Herbst dieses Jahres erfahren. Ab dem 15. November 2011 wird Assassin's Creed: Revelations schließlich für die PlayStation 3, Xbox 360 und PC erhältlich sein. Die Originalmeldung zum Wegfall der Kurtisanen in Assassin's Creed: Revelations findet ihr auf gamezone.de.


  • Assassin's Creed: Revelations
    Assassin's Creed: Revelations
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    01.10.2012
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von baiR
    ARRGH...Mir gingen schon diese Musikspieler im ersten Teil auf den Keks.Ich hab sie immer weggeschubst, wenn ich…
    Von Underclass-Hero
    ARRGH...Mir gingen schon diese Musikspieler im ersten Teil auf den Keks.Ich hab sie immer weggeschubst, wenn ich…
    Von Sixnend
    Steht schon hier"Wie zudem bekannt wurde, mussten die leichten Mädchen bzw. Kurtisanen aus dem Spiel gestrichen werden…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
829291
Assassin's Creed: Revelations
Assassin's Creed: Revelations: Neuer Ableger enthält keine Prostituierten
Assassin's Creed: Revelations für PlayStation 3 und Xbox 360 - Neuer Ableger enthält keine Prostituierten: Erstmals in Assassin's Creed 2 und auch in Assassin's Creed: Brotherhood stellten sich die käuflichen Kurtisanen als nützliche Verbündete für den Hauptakteur heraus. Im kommenden Assassin's Creed: Revelations muss der Meuchelmörder laut Hersteller Ubisoft allerdings aus historischen Gründen auf Prostituierte verzichten.
http://www.videogameszone.de/Assassins-Creed-Revelations-Spiel-18283/News/Assassins-Creed-Revelations-Neuer-Ableger-enthaelt-keine-Prostituierten-829291/
13.06.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/05/acr_sp_sc_09_constantinople_online_imperialnorthport_sd.jpg
assassins creed,action-adventure,ubisoft
news