Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed 3: Klage könnte Release-Termin gefährden - Anwältin des Buchautors im Interview

    Kelly Keller, Anwältin des Buchautors John Beiswenger hat sich in einem Interview mit Eurogamer über die Klage gegen Ubisoft wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen in Assassin's Creed 3 geäußert. Die Klage könnte den Erscheinungstermin von Assassin's Creed 3 möglicherweise gefährden.

    Der Buchautor John Beiswenger hat vor einigen Monaten Klage gegen Ubisoft wegen Urheberrechtsverletzungen eingereicht, da das Action-Adventure gegen Copyright-Gesetze verstoßen soll. In seinem Roman Link wurden Technologien beschrieben, mit denen der Nutzer die Erinnerungen der Vorfahren nacherleben konnte. Der Roman beschreibt den Kampf zwischen Gut und Böse und andere Themen wie etwa "Attentate" in einem "spirituellen und biblischen Unterton". Beiswenger fordert daher eine Entschädigung von etwa fünf Millionen US-Dollar. Die Klage könnte den Erscheinungstermin des Action-Adventures negativ beeinflussen. Fans der Reihe bewerteten als "Racheakt" Beiswengers Roman Link auf seiner Amazon-Seite mit massenhaft negativen Bewertungen.

    Die Anwältin des Autors Beiswenger, Kelley Keller, hat sich nun in einem Interview mit Eurogamer zur negativen Reaktion der Assassin's Creed-Fans und den Vorstellungen ihres Mandanten geäußert. "Wir verstehen, dass viele Spieler erbost über eine mögliche Verschiebung des neuen Assassin's Creed-Videospiels sind und ihrem Ärger über die negativen Kommentare bei Amazon und in anderen Foren Luft verschaffen wollen. Allerdings bestehen Copyright-Gesetze, um die Rechte der Autoren und Schöpfer vor den Kopien oder ähnlichen Werken anderer zu schützen; würde man es versäumen, die Rechte durchsetzen zu wollen, so würden diese in die Beudeutungslosigkeit verfallen."

    Die Anwältin erwähnt auch die (möglichen) Auswirkungen der negativen Kommentare: "Der 'bombenähnliche' Kommentarhagel von negativen Beschreibungen auf Amazon wird keinen Ausgang auf unserer Klage nehmen, soviel ist sicher. Sie haben keinen materiellen Effekt auf die rechtlichen Ansprüche." Trotz der fünfjährigen Verspätung der Klage meint Keller, mit der Klage immer noch im legalen Zeitraum zu sein und das die Ähnlichkeiten zwischen Link und Assassin's Creed deutlich sind. Das komplette Interview mit Kelley Keller findet ihr auf eurogamer.net. Mehr Informationen gibt es auf unserer Assassin's Creed-Themenseite.


    00:38
    Assassin's Creed 3: Der Teaser zum Gameplay-Trailer
    Spielecover zu Assassin's Creed 3
    Assassin's Creed 3
  • Assassin's Creed 3
    Assassin's Creed 3
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    31.10.2012
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von LOX-TT
    Die bekloppten Amis mit ihren scheiß Klagen gehen mir sowas von auf den Keks  Klage hier, Klage da, hauptsache…
    Von Wuestie
    who gives a sh** ?! wenn sie damit ersthaft ein problem machen, wird ubisoft so viel geld rein schütten bis sie…
    Von carlosblanka
    Und das fällt denen jetzt auf?Schließlich hat Ubisoft dann ja schon bei Teil 1 die Idee mit dem Animus geklaut. Aber…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von LOX-TT Community Officer
        Die bekloppten Amis mit ihren scheiß Klagen gehen mir sowas von auf den Keks 

        Klage hier, Klage da, hauptsache Klage, amerikanischer Volkssport ist das
      • Von Wuestie Erfahrener Benutzer
        who gives a sh** ?! wenn sie damit ersthaft ein problem machen, wird ubisoft so viel geld rein schütten bis sie zufrieden sind
      • Von carlosblanka Erfahrener Benutzer
        Und das fällt denen jetzt auf?

        Schließlich hat Ubisoft dann ja schon bei Teil 1 die Idee mit dem Animus geklaut. Aber klar, da wartet man dann bis zur Ankündigung des fünften Spiels dieser Reihe bevor man die Klage raus haut. Der hat einen am Sender. Ob Recht oder nicht... der sieht doch auch nur seine Bonus-Kohle...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
882781
Assassin's Creed 3
Assassin's Creed 3: Klage könnte Release-Termin gefährden - Anwältin des Buchautors im Interview
Kelly Keller, Anwältin des Buchautors John Beiswenger hat sich in einem Interview mit Eurogamer über die Klage gegen Ubisoft wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen in Assassin's Creed 3 geäußert. Die Klage könnte den Erscheinungstermin von Assassin's Creed 3 möglicherweise gefährden.
http://www.videogameszone.de/Assassins-Creed-3-Spiel-6620/News/Assassins-Creed-3-Klage-koennte-Release-Termin-gefaehrden-Anwaeltin-des-Buchautors-im-Interview-882781/
10.05.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/03/Assassins_creed_3_online_061.jpg
assassins creed,action-adventure,ubisoft
news