Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Assassin's Creed 3: Buchautor reicht Klage ein - Wütende Fans rächen sich mit negativen Amazon-Bewertungen

    Der Buchautor John Beiswenger reichte vor einigen Woche Klage gegen Ubisoft ein. Er ist der Ansicht, dass Ubisoft Ideen aus seinem Roman "Link" gestohlen hätte. Fans der Spieleserie zeigen sich wütend über die Vorwürfe von Beiswenger. Seit dem Bekanntwerden der Klage hagelt es für das Buch negative Amazon-Bewertungen.

    Der Buchautor John Beiswenger hat vor einigen Wochen den Verkaufsstopp von Assassin's Creed 3 und allen zugehörigen Artikeln gefordert. Beiswenger ist der Ansicht, Ubisoft hätte Ideen aus seinem Buch gestohlen. In Beiswengers Roman "Link" werden Technologien beschrieben, mit denen Menschen die Erinnerungen ihrer Vorfahren nacherleben können. Das Feature kam bereits in allen Assassin's Creed-Titeln zum Einsatz. Beiswenger reichte daher Klage ein und forderte zugleich 1,05 Millionen US-Dollar Schadensersatz.

    Einige Fans der Assassin's Creed-Reihe zeigen sich wütend über die Vorwürfe von Beiswenger. Seit dem Bekanntwerden der Klage wurden auf Amazon zahlreiche negative Bewertungen für den Roman abgegeben. "Was denkt der Mann, wer er eigentlich ist? Versucht Ubisoft zu verklagen. Ernsthaft?", schreibt ein User in einer Bewertung zum Buch. "Assassin's Creed 3 kommt auf den Markt, dagegen kann Mr. Beiswenger überhaupt nichts machen!", schreibt ein weiterer Amazon-Nutzer. Viele der Bewertungen fallen mit einem Stern aus, ein nur kleiner Teil der Amazon-Bewertungen zum Roman Link kommt mit mehr Sternen daher. Mehr Bilder, Informationen und Videos findet ihr auf unserer Assassin's Creed 3-Themenseite.

  • Assassin's Creed 3
    Assassin's Creed 3
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    31.10.2012
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von ekkert
    wisst ihr was ich nich verstehe wenn es wahr wäre aber ich glaub eher nich warum hat er nich schon beim ersten teil…
    Von Ophidian000
    Also ich finde die Aktion der Fans echt Lächerlich. Vieleicht hat er erst jetzt davon Erfahren. Sollen doch die…
    Von LOX-TT
    Ist zwar Kindergarten aber ich gönne dem Autor die negativen Bewertungen nach dieser Bullshit Aktion

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
881045
Assassin's Creed 3
Assassin's Creed 3: Buchautor reicht Klage ein - Wütende Fans rächen sich mit negativen Amazon-Bewertungen
Der Buchautor John Beiswenger reichte vor einigen Woche Klage gegen Ubisoft ein. Er ist der Ansicht, dass Ubisoft Ideen aus seinem Roman "Link" gestohlen hätte. Fans der Spieleserie zeigen sich wütend über die Vorwürfe von Beiswenger. Seit dem Bekanntwerden der Klage hagelt es für das Buch negative Amazon-Bewertungen.
http://www.videogameszone.de/Assassins-Creed-3-Spiel-6620/News/Assassins-Creed-3-Buchautor-reicht-Klage-ein-Wuetende-Fans-raechen-sich-mit-negativen-Amazon-Bewertungen-881045/
02.05.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/03/Assassin_s_Creed_3_Screenshots__9_1.jpg
assassins creed 3,action-adventure,ubisoft
news