Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Import-Test: Armed & Dangerous

    Die gegnerische Flak heizt unserem Helden ordentlich ein. Jetzt brauchen wir schnell Energie! Die gegnerische Flak heizt unserem Helden ordentlich ein. Jetzt brauchen wir schnell Energie! Nein, wie eine richtige Heldentruppe sehen die Lionhearts nun wirklich nicht aus: Während der Anführer Roman gerade noch als furchtloser Held durchgehen könnte, machen die anderen Teammitglieder seinem coolen Auftreten einen Strich durch die Rechnung. Jonesy ist ein mies gelaunter Maulwurf, der einen zynischen Spruch nach dem anderen ablässt, Q ein ausrangierter Kampfroboter mit einer Vorliebe für längere Teepausen und Rexus ein fast blinder Seher, dessen magische Kräfte auch schon mal besser waren. Trotzdem sind sie die Einzigen, die es im verträumten Milola mit dem skrupellosen König Forge aufnehmen können.

    Fantasievolles Waffenarsenal
    Doch nicht nur die Heldentruppe an sich ist abgefahren, auch deren Bewaffnung ist alles andere normal: Neben einem gewöhnlichen Maschinen- und Scharfschützengewehr greift Ihr Charakter Roman z. B. auch ganz gerne mal zu seiner Haifischwaffe. Diese lässt einen ausgewachsenen und äußerst unfreundlichen Hai auf die gegnerischen Soldaten los, der mit den Widersachern kurzen Prozess macht und sie einfach auffrisst. Auch die Sekundärwaffen sind abgedreht. Mit dem "Schwarzen Loch aus der Kiste" lassen sich Gegner gleich in Scharen ins Jenseits befördern. Ebenfalls sehr durchschlagskräftig ist die "Topsy Turvy"-Bombe. Hier schraubt sich der Held mithilfe eines Bohrers in den Boden, bevor anschließend der Bildschirm für einige Sekunden auf den Kopf gestellt wird und alle Feinde eine harte und tödliche Landung erleben.

    Tolles Leveldesign
    In den Missionen steuern Sie Ihren Helden aus der Third-Person-Perspektive und müssen die insgesamt sechs Haupt- und fünf Sekundärwaffen stets sinnvoll einsetzen, da jede Waffe ihre Vor- und Nachteile hat. Die zwei Kollegen Jonesy und Q werden komplett von der CPU gesteuert und liefern Ihnen ständig (mäßige) Feuerunterstützung. Obwohl die Aufgaben in den einzelnen Missionen ab und zu etwas variieren und neben gezielten Sprengmanövern z. B. auch Geiselbefreiungen angesagt sind, steht ganz klar Non-Stop-Dauerfeuer-Action im Mittelpunkt von Armed and Dangerous. Dass das Spiel dabei nicht eintönig wird und den Spieler bereits nach einigen Einsätzen langweilt, liegt an dem exzellenten Missionsdesign: Die gegnerischen Einheiten und deren Gimmicks (z. B. Standmaschinengewehre, Bunker, Kasernen etc.) sind immer sehr intelligent in den Levels positioniert und verlangen vom Spieler taktisches Vorgehen und viel Interaktion mit der Umwelt. Stehen zum Beispiel zwei mächtige Geschütze unter einem Torbogen, bietet es sich an, den Torbogen mit einer Haftmine zum Einsturz zu bringen, damit die herunterfallenden Brocken die Einheiten ausschalten.

    Schottische Konversationen
    Neben der einwandfreien Spielbarkeit ist es vor allem die sehr witzige Präsentation, die Armed and Dangerous so besonders macht. Selten hat man sich bei einem Videospiel so sehr auf Zwischensequenzen gefreut wie hier: Die vier Helden übertreffen sich stellenweise mit ihren Gags, so dass beim Spieler kein Auge trocken bleibt. Hoffentlich wird Activision bei der deutschen Version eine optionale englische Sprachausgabe anbieten - eine Übersetzung wird diesem Feuerwerk der guten Laune wohl kaum gerecht werden. Bei der Grafik ist dagegen nicht alles gelungen. Zwar sehen die weitläufigen Umgebungen durchaus beeindruckend aus und die vielen Explosionseffekte sind ebenfalls schön, doch stören viele heftige und unnötige Ruckelanfälle das Spielvergnügen.

    Armed and Dangerous (XB)

    Spielspaß
    83 %
    Grafik
    9/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Armed and Dangerous
    Armed and Dangerous
    Publisher
    NBG EDV Handels &Verlags GmbH & Co. KG
    Developer
    LucasArts
    Release
    19.02.2004

    Aktuelles zu Armed and Dangerous

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Injustice: Götter unter uns Release: Injustice: Götter unter uns Warner Bros. Interactive , Netherrealm Studios
    Cover Packshot von Harry Potter für Kinect Release: Harry Potter für Kinect Warner Bros. Interactive , Eurocom Entertainment
    Cover Packshot von Eragon Release: Eragon Vivendi , Stormfront Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
273961
Armed and Dangerous
Import-Test: Armed & Dangerous
http://www.videogameszone.de/Armed-and-Dangerous-Spiel-18164/Tests/Import-Test-Armed-und-Dangerous-273961/
23.01.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/01/unterbeschuss.jpg
tests