Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Animal Crossing: Wild World

    Vergesst Pauschalreisen! Das Leben in der Pampa ist wild, herzlich und verspricht eine absolut geile Zeit!

    Spielerisch werden Details zu eurer Person abgefragt - liebevoller gehts nicht! Spielerisch werden Details zu eurer Person abgefragt - liebevoller gehts nicht! Egal ob idyllische Gartenlaube oder die heimische Wohnzimmer-Couch: Jeder Mensch hat seine Plätze, an die er sich gerne zurückzieht, um dem Alltag zu entfliehen. Für viele Spieler ist Animal Crossing zu solch einem Zufluchtsort geworden. Die GameCube-Lebenssimulation erschien im September 2004 mit eher durchschnittlichem Erfolg in Europa. Grund dafür war jedoch nicht mangelnde Qualität, sondern die hohe Importquote.

    Denn viele einreisewillige Nintendo-Fans waren von Animal Crossing so fasziniert, dass sie selbst durch die hohe Sprachbarriere nicht von einem Import aus Übersee abgehalten werden konnten. Beim Nintendo-DS-Nachfolger Wild World will Nintendo das Potenzial jedoch voll ausnutzen. Die Lokalisationsabteilung hat sich schwer ins Zeug gelegt, um das mit Abstand übersetzungsaufwendigste -Nintendo-Spiel (vor den Fire Emblem-Titeln) rechtzeitig in die Läden zu bekommen. Wer gerne auf Achse ist, darf seine Freunde diesmal sogar online besuchen - ganz ohne Reisepass und Zollkontrolle!

    Aufbruchstimmung

    In einem Tante-Nook-Laden kaufe ich schon lange nicht mehr ein. In einem Tante-Nook-Laden kaufe ich schon lange nicht mehr ein. Ihr habt euch dazu entschlossen, den Rucksack zu packen und in völlig neuen Gefilden eure Zelte aufzuschlagen? In Animal Crossing: Wild World verwirklicht ihr euren Umzug: Als neuer Bürger eines ländlichen Dorfs, dessen Namen ihr frei bestimmen dürft, erwartet euch zunächst ein ganzer Haufen Arbeit. Nach der Ankunft plagt euch nämlich nicht nur finanzieller Notstand, auch an eine häusliche Bleibe habt ihr in der Eile des Umzugs keinen Gedanken verschwendet.

    Wie gut, dass es in eurem zufallsgenerierten Städtchen einen geschäftstüchtigen Waschbären gibt, in dessen Laden ihr am Anfang des Spiels arbeiten dürft, um euch ein paar Sternis zu erwirtschaften. Wenn ihr am schwarzen Brett die Werbetrommel für den Händler Tom Nook gerührt, Waren an die Kundschaft ausgeliefert und Blumen gepflanzt habt, seid ihr ein freier Mensch.

    Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen, die euch Freiheit vorgaukeln, seid ihr in Animal Crossing jedoch tatsächlich frei - so frei, dass euch keine Story und keine Nebenaufgaben daran hindern, das zu tun, worauf ihr Lust habt. Doch gerade weil es kein echtes Spielziel gibt, ist jede Menge Selbstdisziplin gefragt. Schließlich müsst ihr eure Schulden tilgen, das Museum beliefern, euer Haus aufmöbeln und, und, und. Aber wehe, ihr vernachlässigt eure nachbarschaftlichen Kontakte und lasst das Unkraut im Dorf wuchern ...!

    Arbeitsbeschaffung

    Diesen Luxus kann sich nicht jeder leisten: Toilette, Kühlschrank, Geige! Diesen Luxus kann sich nicht jeder leisten: Toilette, Kühlschrank, Geige! Wer Animal Crossing auf dem GameCube kennt, braucht sich bei Wild World kaum umzustellen: Beinahe alle Aktionen, die im Vorgänger ausgeführt werden durften, finden sich auch auf dem Nintendo DS wieder: Ihr könnt Insekten fangen, Fische angeln, diese anschließend Gewinn bringend in Tom Nooks Laden verkaufen oder sie Museumswärter Eugen überbringen.

    Spieler mit wohltätiger Ader können ihre hart erarbeiteten Sternis neuerdings sogar in den Geschmacksfonds der Stadt Nitrom einzahlen, deren Bürger vor lauter Armut gegrillte Erde verzehren müssen. Wer weiß, vielleicht schenken euch die bemitleidenswerten Städter ja ein modisches Accessoire zum Dank?

  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von LifestylePlayer5
    Ich habe es selber für DS (Bald auch für 3DS  ) und ich sag euch .... das ist es Wert !!!

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Harvest Moon: The Tale of Two Towns Release: Harvest Moon: The Tale of Two Towns Natsume , Natsume
    Cover Packshot von Harvest Moon Release: Harvest Moon Nintendo , Natsume
    Cover Packshot von Die Sims 3 Release: Die Sims 3 Electronic Arts , Maxis
    Cover Packshot von Lifesigns: Hospital Affairs Release: Lifesigns: Hospital Affairs
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von LifestylePlayer5
        Ich habe es selber für DS (Bald auch für 3DS  ) und ich sag euch .... das ist es Wert !!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
465602
Animal Crossing: Wild World
Animal Crossing: Wild World
http://www.videogameszone.de/Animal-Crossing-Wild-World-Spiel-17978/Tests/Animal-Crossing-Wild-World-465602/
20.04.2006
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2006/04/NZone0406_Animal_Crossing_WW_1.jpg
tests