Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Advance Wars: Dual Strike

    Vor einer Mission wählt ihr die Kommandierenden Offiziere. Vor einer Mission wählt ihr die Kommandierenden Offiziere. Für die kommandierenden Offiziere von Advance Wars: Dual Strike bleibt keine Zeit, sich zurückzulehnen: Kaum haben sich die alliierten Nationen von Wars World am Ende des zweiten Teils gegen die mächtige Black Hole Army behauptet, kriselt es schon wieder von Neuem. Diesmal bahnt sich gleich doppelter Ärger an, denn die Black-Hole-Armee hat schlagkräftige Verstärkung angeheuert und rückt im ganzen Land mit schwerem Geschütz an.

    Der Masterplan: Die alliierten Nationen Blue Moon, Orange Star, Green Earth und Yellow Comet verbünden sich und überlassen dem Spieler das komplette Kommando. Wenn dann der Stylus alternativ zum Digitalkreuz dazu verwendet wird, um seine Einheiten zu dirigieren, gewinnt die Bezeichnung "Krisenstab" fast schon eine neue Bedeutung.

    Krieg der Welten

    Wie die beiden Vorgänger auf dem Game Boy Advance brilliert auch Dual Strike mit einer ausgeklügelten Spielmechanik, die leicht zugänglich ist, aber dem Spieler spätestens nach vier Stunden einiges an strategischem Geschick abverlangt. Die ersten der insgesamt 28 Missionen sind als Tutorial konzipiert und führen angehende Befehlshaber mit hilfreichen Einweisungen an der Hand.

    Wer die Vorgänger kennt, braucht sich kaum umzustellen: Zunächst ordnet ihr euren Boden-, Wasser- und Lufteinheiten an, wohin sie auf der schachbrettähnlichen Landkarte ziehen sollen. Der Bewegungsradius richtet sich dabei sowohl nach dem gewählten Charakter als auch nach der Beschaffenheit des Terrains wie Stadtinfrastruktur, Hügellandschaft oder Grünfläche. Habt ihr mehrere Runden absolviert, darf eine von 40 Spezialattacken benutzt werden, um die feindlichen Einheiten und Fahrzeuge zu dezimieren.

    Macht Black Hole einmal richtig Ernst, steuert ihr neuerdings sogar zwei Offiziere gleichzeitig in einer Mission, womit der taktische Gehalt noch einmal steigt. Neben der geschickten Platzierung der eigenen Figuren zählt im späteren Verlauf auch die Fertigung neuer Bomber, Flugzeugträger oder Spähboote zu den Aufgaben des Spielers.

    Da jeder der 27 Kommandanten über spezifische Fähigkeiten verfügt, sollte auch die Charakterwahl im Vorfeld einer Mission mit Bedacht getroffen werden. Die Entscheidung hat beispielsweise Einfluss darauf, wie weit bestimmte Einheiten im Gelände voranschreiten, wie viel Schaden man beim Gegner landet oder wie groß der Sichtradius der Spähtruppen ist.

    Modi en Masse

    Vier weitere Einzelspieler-Modi ergänzen die Solo-Kampagne: Im Echtzeitkampf-Modus entscheidet ihr euch für eine ausgewogene Truppe, bestehend aus Infanteristen und Panzern, und rückt mit dieser Konstellation mittels Steuerkreuz und A-Button zum Feuern ins Kriegsgebiet vor. Mit mehreren Systemen ist diese Spielart sogar für bis zu acht Offiziere ausgelegt. Der Survival-Modus richtet sich an Strategen, die unter vorgegebenen Bedingungen elf Karten am Stück von einer feindlichen Armee räumen können.

    Beispielsweise stehen nur ein knappes Budget, 99 Runden oder ein Zeitlimit von 25 Minuten zur Verfügung. Wer einfach nur einen schnellen Kampf ausfechten möchte, liegt beim Kriegsgebiet-Modus genau richtig. Auch Freunde zünftiger Multiplayer-Scharmützel kommen voll auf ihre Kosten, denn per Wireless-LAN übertragt ihr nicht nur eigens editierte Karten und eine Demo des Echtzeitkampfes, sondern baut auch im Versus-Modus für vier Spieler auf 140 alten und neuen Schauplätzen eure Kriegsmaschinen auf.

    Nun dürfen sogar Botschaften an eure Mitspieler geschickt werden. Falls ihr nur ein System zur Hand habt, wird der DS nach jeder Spielrunde, die ihr wahlweise auch als Team bestreiten könnt, einfach weitergereicht. Für dieses herrliche Taktikfest können die Friedensverhandlungen gar nicht lange genug ruhen. Am 30. September bläst Advance Wars: Dual Strike hierzulande zum Angriff und sollte alle Strategenherzen im Sturm erobern.

    Advance Wars: Dual Strike (NDS)

    Spielspaß
    90 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Dieser Krieg sollte ausnahmsweise nie aufhören. Rettet Wars World mit dem Stylus!
  • Advance Wars: Dual Strike
    Advance Wars: Dual Strike
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Intelligent Systems Co., Ltd. (JP)
    Release
    30.09.2005

    Aktuelles zu Advance Wars: Dual Strike

    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von seeschlange
    Advance Wars - Dual Strike rockt einfach !!!! Die Missionen sorgen dafür, dass man alles um sich herum vergisst und…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von seeschlange Erfahrener Benutzer
        Advance Wars - Dual Strike rockt einfach !!!! Die Missionen sorgen dafür, dass man alles um sich herum vergisst und die vielen Spielmodi tragen Einiges zur Langeitmotivation bei. Ausserdem ist der Multiplayer Modus einfach bombastisch. Das einzige, was mich stört ist der extrem hohe Schwierigkeitsgrad. Ansonsten alles top !!!!! 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
420200
Advance Wars: Dual Strike
Advance Wars: Dual Strike
http://www.videogameszone.de/Advance-Wars-Dual-Strike-Spiel-17495/Tests/Advance-Wars-Dual-Strike-420200/
25.10.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/10/NZN1005image0028.jpg
tests