Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Activision auf der E3 2016: Was wir wissen, was wir erwarten
    Quelle: PC Games

    Activision auf der E3 2016: Was wir wissen, was wir erwarten - Call of Duty, Destiny-DLC, Skylanders, Overwatch

    Alle Jahre wieder: Kurz vor der E3 brodelt die Gerüchteküche in der Spielebranche und Spekulationen, Wünsche sowie Hoffnungen der Fans bestimmen die Diskussionen im Internet. Auch wir wollen uns diesem Brauchtum anschließen und verraten euch alles Wissens- und Wünschenswerte rund um Activision Blizzard und die E3 2016.

    Die E3 2016 steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind die Erwartungen und Wünsche der Spieler für die Messe in Los Angeles hoch. Lässt man alljährlich wiederkehrende Running Gags wie Half-Life 3 einmal weg, bleiben Themen, die in den letzten Monaten für viele Diskussionen im Netz gesorgt haben: PS4 Neo, Xbox One Scorpio, VR-Ankündigungen und Blockbuster-Hoffnungen wie Red Dead Redemption 2.

    In diesem Artikel widmen wir uns ganz dem Thema "Activision / Blizzard auf der E3 2016". Wir verraten euch, welche Themen bereits bekannt sind, wann die Live-Streams starten und wo sie zu finden sind. Außerdem stellen wir euch eine Reihe von Wünschen und Erwartungen vor, die wir an das Unternehmen hinter Serien wie Call of Duty und Destiny richten. Was wollen wir unbedingt sehen? Was darf auf keinen Fall fehlen? Übrigens: Alle relevanten Themen rund um die E3 2016 findet ihr wie gewohnt auf unserer umfangreichen Themenseite.

    03:23
    Call of Duty: Infinite Warfare - Der Trailer ist da! Mit Raumschlachten
    Spielecover zu Call of Duty: Infinite Warfare
    Call of Duty: Infinite Warfare

    Activision Blizzard auf der E3 2016: Was wir wissen

          

    Aus der Solo-Kampagne in Call of Duty: Infinite Warfare zeigt Activision auf der diesjährigen E3 neue Spielszenen. Details zum Multiplayer-Part wird sich der Branchenriese höchstwahrscheinlich für Folgeveranstaltungen aufheben. Aus der Solo-Kampagne in Call of Duty: Infinite Warfare zeigt Activision auf der diesjährigen E3 neue Spielszenen. Details zum Multiplayer-Part wird sich der Branchenriese höchstwahrscheinlich für Folgeveranstaltungen aufheben. Quelle: Activision Blizzard Wer auf eine Pressekonferenz von Branchenriese Activision Blizzard gehofft hat, wird enttäuscht: Der Publisher verzichtet in diesem Jahr sowohl auf eine pompöse Show, als auch auf einen eigenen Messestand. Konkrete Gründe hierfür nannte das Unternehmen keine. Das heißt jedoch nicht, dass es auf der Veranstaltung keinerlei Spiele von Activision Blizzard zu sehen geben wird. Das jüngst enthüllte Call of Duty: Infinite Warfare (einschließlich Call of Duty 4: Remastered) wird im Zuge der Sony Pressekonferenz gezeigt. Fans der Shooter-Reihe dürfen sich auf neues Gameplay-Material aus der Kampagne freuen, die im Sci-Fi-Szenario angesiedelt ist. Der Mehrspieler- und Zombie-Modus rückt dann auf wohl auf späteren Events in den Mittelpunkt.

    Rise of Iron ist der Name der mutmaßlich nächsten Destiny-Erweiterung. Promo-Material (im Bild) ist im Vorfeld der Spielemesse im Netz aufgetaucht. Rise of Iron ist der Name der mutmaßlich nächsten Destiny-Erweiterung. Promo-Material (im Bild) ist im Vorfeld der Spielemesse im Netz aufgetaucht. Quelle: pbs.twimg.com Neuigkeiten erwarten wir auch zu Destiny. Im Herbst 2016 wird der Release der nächsten Erweiterung erwartet, die Spekulationen zufolge auf den Namen "Rise of Iron" hört. Die Premiere des Add-ons wird am 9. Juni gegen 19 Uhr deutscher Zeit live ins Netz übertragen. Das kommende Expansion Pack laut Insider-Informationen unter anderem einen neuen Raid ins Spiel. Ebenfalls als gesetzt gilt. Ebenfalls als gesetzt gilt Skylanders: Imaginators, das noch in diesem Jahr auf den Markt kommt. Außerdem wird Activision Blizzard Spielern höchstwahrscheinlich Einblicke in die Lizenztitel Ghostbusters und Ghostbusters: Slime City gewähren.

    Von Blizzard Entertainment sticht am ehesten World of Warcraft: Legion heraus. Die nunmehr sechste Erweiterung für das populäre Online-Rollenspiel dürfte die zuletzt wieder gesunkenen Spielerzahlen in die Höhe schießen lassen, wenn diese am 30. August 2016 erscheint. Falls der Branchenriese darüber auf der E3 2016 kein Wort verliert, erfahren wir spätestens auf der Gamescom 2016 mehr. Das kalifornische Entwicklerstudio könnte darüber hinaus auch konkrete Details zu den Zukunftsplänen für Overwatch, Heroes of the Storm und Hearthstone enthüllen. Womöglich hält sich Blizzard diese Informationen aber für die hauseigene Blizzcon im Herbst auf.
    Entwicklung angeblich von vorne begonnen: Eine Gameplay-Premiere von Destiny 2 auf der E3 2016 erscheint uns deshalb unwahrscheinlich. Entwicklung angeblich von vorne begonnen: Eine Gameplay-Premiere von Destiny 2 auf der E3 2016 erscheint uns deshalb unwahrscheinlich. Quelle: Bungie

    Activision Blizzard auf der E3 2016: Gerüchteküche

          

    Kommt eine Neuauflage der Modern-Warfare-Trilogie? Entsprechende Gerüchte kamen vor Wochen auf. Kommt eine Neuauflage der Modern-Warfare-Trilogie? Entsprechende Gerüchte kamen vor Wochen auf. Quelle: Activision Routinierter Auftritt, statt große Überraschungen: Von Activision Blizzard erwartet auf der diesjährigen E3 wohl niemand eine nie dagewesene Sensation. Der Branchenriese wird sich einmal mehr auf das Kerngeschäft mit erfolgsversprechenden Zugpferden wie Call of Duty, Destiny, Skylanders und World of Warcraft konzentrieren - wenn wundert's angesichts der jüngst erzielten Rekordumsätze.

    Entsprechend rar sind Spekulationen über mögliche Spiele-Ankündigungen. Ein Fundstück haben wir dann aber doch für euch: Ende April 2016 machte das das Gerücht von einer Neuauflage der kompletten Modern-Warfare-Trilogie die Runde. Drei vielfach prämierten Ego-Shooter von Infinity Ward mit moderner Grafik? Das dürfte viele Fans entzücken.

    Activision Blizzard auf der E3 2016: Was wir uns wünschen

    Fakten sind das eine, Gerüchte das andere. Aber natürlich sind auch wir Redakteure im Herzen vor allem Spieler, die sich von einer Videospielmesse wie der E3 bestimmte Ankündigungen erhoffen - auch wenn eigentlich alles dagegen spricht. Im Folgenden daher unsere frei erfundenen Träumereien für das Activision-Line-up.

    Call of Duty 4 Remaster als Standalone-Spiel

          

    Die Ankündigung, dass das Call of Duty 4: Modern Warfare Remaster getrennt von Call of Duty: Infinite Warfare erscheint, dürfte ein Traum bleiben. Entsprechende Forderungen seitens der Community existieren seit Bekanntwerden dieser "Zwangsehe". Laut offiziellen FAQ zum Thema stehen die Chancen auf einen separaten Release der Neuauflage jedoch schlecht. Dafür ist die Remastered Version von Call of Duty 4 ein zu starkes Verkaufsargument für den kommenden Infinity-Ward-Shooter.

    Erste Infos zu Destiny 2

          

    Auch über konkrete Informationen im Hinblick auf Destiny 2 würden wir uns freuen. Eine Fortsetzung des Online-Shooters von Bungie ist gesetzt, doch in den vergangenen Wochen und Monaten kamen Gerüchte über einen angeblichen Neustart der Arbeiten an Destiny 2. auf. Laut Insider-Informationen soll Luke Smith, der bereits den The-Taken-King-DLC als Game Director verantwortete, das Ruder übernommen haben. Sollte an den Spekulationen etwas dran sein, dürfte Destiny 2 sein Gameplay-Debüt wohl nicht vor 2017 geben.
    Eine Solo-Kampagne für Overwatch - ja, das wäre klasse. Aber aller Voraussicht nach nur Wunschdenken. Ankündigungen dieser Sorte würde sich Blizzard für die hauseigene Blizzcon aufsparen. Eine Solo-Kampagne für Overwatch - ja, das wäre klasse. Aber aller Voraussicht nach nur Wunschdenken. Ankündigungen dieser Sorte würde sich Blizzard für die hauseigene Blizzcon aufsparen. Quelle: PC Games Hardware

    Overwatch bekommt eine Solo-Kampagne

          

    Da uns Ankündigung eines neuen Spiels von Blizzard höchst utopisch erscheint, erhoffen wir uns zumindest Details über die Zukunft von Overwatch. So gut der Multiplayer-Shooter auch ist, der Mangel an Umfang lässt sich nicht von der Hand weisen. Eine Solo-Kampagne wäre angesichts der interessanten Lore doch eine prima Idee!

    Neues Prototype, Tony Hawk's Pro Skater auf dem Friedhof lassen

          

    Auf unserer Wunschliste steht außerdem ein neues Prototype, der letzte Ableger erschien vor über vier Jahren für PC und Konsolen. Mit moderner Grafik ließe sich eine interessante Open World kreieren, vielleicht denkt das verantwortliche Entwicklerstudio dann über einen Schauplatzwechsel nach. Zwei Auftritte in New York gab es ja schon. Und die Pro-Skater-Reihe lässt Activision nach dem desaströsen Tony Hawk 5 besser beerdigt. Dass die Skateboarding-Serie jemals wieder an die Popularität der ersten Spiele anknüpfen kann, glauben wir nicht.

    Meinung zu Activision Blizzards E3-Auftritt 2016

          
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197533
Activision Blizzard
Activision auf der E3 2016: Was wir wissen, was wir erwarten - Call of Duty, Destiny-DLC, Skylanders, Overwatch
Alle Jahre wieder: Kurz vor der E3 brodelt die Gerüchteküche in der Spielebranche und Spekulationen, Wünsche sowie Hoffnungen der Fans bestimmen die Diskussionen im Internet. Auch wir wollen uns diesem Brauchtum anschließen und verraten euch alles Wissens- und Wünschenswerte rund um Activision Blizzard und die E3 2016.
http://www.videogameszone.de/Activision-Blizzard-Firma-212069/Specials/E3-2016-1197533/
08.06.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2016/06/e3-activision-pc-games_b2teaser_169.jpg
activision,e3
specials